1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

rheumatologe im Raum Oberösterreich gesucht

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von jpascher, 16. Oktober 2006.

  1. jpascher

    jpascher Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Habe heute viel Zeit damit verbracht hier über meine Symtome nachzulesn.

    Bin mir aber sicher, dass es in meine Fall nicht sehr einfach sein wird eine eindeutige Diagnose zu bekommen. (keine positiven rheumafaktoren nachweisbar im Blut.)

    Ich selber würde vorziehen stationär für eine gründliche Untersuchung in eine Klink zu gehen.

    Bei einer Gesundenuntersuchung wurden vor einen Jahr bei mir Borelliose Antikörper vom type 2 im Blut festgestellt, bei einer gleichzeitigen erhöhten Blutsenkung. Somit lag die Ansteckung schon länger zurück oder es ist eine Fehlinterpretation.

    Nach weitern sechs Monaten war aber die Blutsenkung wieder noraml.
    Darum wurde vom Hasartzt keine weitere Behandlung empfolen.

    Rheumabeschwerden plagen mich aber bereis einige Jahre, hautsächlich in den Kneegeleknen und in den Fingegelenken, aber auch fast alle weitern Gelekne sind von Zeit zu Zeit schmerzhaft. Ruhescherz, aber auch bei oder nach Belastung duch etwas erhöhte Beanspruchung.
    Regemäßige mäßige Bewegung hat ein wenig Besserung gebracht, jedoch ist rasch der Punkt erreicht bei dem akut die Scmerzen mehr werden.
    Asserdem fühle ich mich permanet Müde neide zu Depresionen und habe sehr häfig Migäne. Im Durchschnitt einmal pro Woche.
    Die letze Zeit tretten stark stechende Schmerzen in allen möglichen Köperregionen auf, die aber sofort wiede abklingen.

    Kann mir jemand einen Arzt oder ein Klink in Oberosterreich empfelen die eine eindeutige Dignose zustande bringen?
     
  2. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Johann...

    ...möchte dich mal herzlich begrüßen hier bei R-O, :)
    du machst es schon richtig, dass du dich hier "durch-liest",
    ist schon mal eine gute Basis, auch wenn du glaubst, dass es bei dir nicht so einfach sein wird,
    falls es dich tröstet, bei den meisten (auch bei mir) ist es nicht so einfach....
    meist ist es ein "Misch-masch" von Symptomen verschiedener Krankheitsbildern und es ist enorm mühsam , zu einer endgültigen Diagnose und vor allem zu einer entsprechenden Therapie zu kommen.:(
    Direkt deine Frage kann ich dir nicht beantworten, da ich aus dem südlichen NÖ stamme, ;)
    aber es wird sich sicher noch jemand aus deiner Gegend rühren.
    Wichtig wäre für dich, zu einem internistischen Rheumatologen zu kommen!!
    Wünsche dir erstmal alles Gute, wenig Schmerzen und Geduld bis du zu einer Diagnose +Therapie komms,
    lg ivele :)
     
  3. Sylvia_cP

    Sylvia_cP Das Froschi

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien, Ursprung: Steiermark
    Hallo Johann,

    erstmal herzlich willkommen hier im Forum.
    Ich selbst stamme aus Wien und bin auch in einem Wiener Rheuma-Ambulatorium in Behandlung, aber auch in OÖ (Vöcklabruck, Linz) gibt es gute Rheuma-Ärzte die was "zustande bringen".

    Schau mal in diesem Thread (Beitrag 6 und dann Beitrag 8)
    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?p=207402&highlight=Linz#post207402
    oder ev. meldet sich direkt noch Dani von der Österreichischen Rheumaliga hier.

    Alles Gute für dich bei der Diagnosefindung.
     
  4. dani

    dani ÖRL-Worker

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der schönen Donau in Oberösterreich
    Hallo Johann,

    bin selbst aus OÖ und kann sagen, dass wir in OÖ einige sehr gute Rheumatologen haben.


    Wels:
    Dr. Rudolf Puchner, Freiung 19, 4600 Wels Tel: 02742/70625

    Rheumaambulanz am KH Wels OA Dr. Max Hinterreiter, Tel: 07242/415 (auf Rheumaambulanz verbinden lassen

    Vöcklabruck:
    Rheumaambulanz LKH Vöcklabruck, OA Dr. Friedrich Köppl, Tel: 05 0554 71 (auf Rheumaambulanz verbinden lassen)

    Linz:
    Rheumaambulanz AKH Linz, OA Dr. Stuby, Tel: 0732/7806 DW 6114

    Prim. Dr. Franz Mayrhofer, in der Aichwiesen 4, 4040 Linz Tel: 0732/730390 (privat: keine Kassen!)

    Weyer:
    Dr. Raimund Tremetsberger, Dr. Hans Sperl Gasse 3, 3335 Weyer Tel: 07355/7837


    Hoffe, dass ich Dir damit geholfen habe. Wenn Du noch Fragen hast, dann kannst Du mir auch eine PN schicken :)

    liebe Grüße
     
  5. Bechti von Morbus

    Bechti von Morbus Ein sturer Steira

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschlandsberg
    Danke

    Hallo Familie!

    Ein ganz dickes von mir. Fürs erste ist uns einmal geholfen! Jetzt hoffe ich das man meiner Freundin auch helfen kann, damit sie wieder ein "normales" Leben leben kann!

    Die Kur hier in Bad Hofgastein istwie jedes Jahr toll. Vor allem der Heilstollen am Böckstein ist für jeden Bechti ein muß!
    Mir gehts dann bis zu einen 3/4 Jahr brechtig, voll beweglich und ohne schmerzen!