1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

rheumatoide Arthritis erster Schnelltest entwickelt

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von grummelzack, 14. November 2007.

  1. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Arthritis, rheumatoid: erster Schnelltest entwickelt, ein Tropfen Blut genügt
    Der Firmenname interessiert mich hier nicht, ich mache an dieser Stelle keine Werbung. Aber die Sache ist, finde ich, ausgesprochen wichtig und verdient es, gleich verbreitet zu werden.
    Erstmals wurde ein Schnelltest auf rheumatoide Arthritis entwickelt - ein Tropfen Blut genügt, jeder Arzt kann ihn in seiner Praxis durchführen (lassen), ein Labortermin ist unnötig, das Ergebnis liegt nach wenigen Minuten vor.
    Neben dem Rheumafaktor deckt der Test zusätzlich Autoantikörper auf gegen das Mutierte Citrullinierte Vimentin (MCV), einen neuen Marker für die rheumatoide Arthritis (wem dieses Fachchinesisch nichts sagt, der kann es überlesen; wichtig ist nur, dass der Test zwei "Anzeiger" benutzt). Der Test ist hoch spezifisch und sensitiv, bereits bei unklaren Symptomen in einer sehr frühen Phase der Erkrankung liefert er eine eindeutige Aussage. Selbst beschwerdefreie Personen erhalten mit dem Test einen ersten Hinweis auf ein Erkrankungsrisiko. Damit erfüllt der Schnelltest die wichtigste Forderung der Rheumatologen: Die frühzeitige und schnelle Diagnose der rheumatoiden Arthritis, um rechtzeitig eine effektive Therapie einleiten zu können.
    Auf der Düsseldorfer Medica Mitte November soll rheumachec® offiziell der Weltöffentlichkeit vorgestellt werden. Der Test ist ab Ende November für Ärzte erhältlich, ab Mitte 2008 ist der Verkauf in Apotheken geplant. Eine Internetseite, die Ärzte, Patienten und Interessierte über diesen innovativen Rheuma-Test informiert, befindet sich im Aufbau.
    http://www.gesundheits-weblog.de/50226711/arthritis_rheumatoid_erster_schnelltest_entwickelt_ein_tropfen_blut_genagt.php


    herzlicht grummel
     
  2. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo alhei,

    es wird immer inkompetente fachidioten geben die eigentlich hätten fleischermeister werden sollen und es wird immer schwerstarbeitenden prolos mit ölverschmierten fingernägeln geben die mit einer faszinierenden präzision zusammenhänge erkennen ohne sie sprachlich bekannt geben zu können weil ihnen das dazugehörende Werkzeug (Bildung) durch äußere einflüsse verweigert wurde.

    wir müssen sehen was wir daraus machen noch ist unsere gesundheitsreform so tolerant uns einen arztwechsel zu gestatten

    herzlichst grummel
     
  3. anny84

    anny84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    schön, dass es solche tests gibt. aber mal ehrlich, wann (???) stehen die uns normalsterblichen, meist kassenversicherten patienten denn zu verfügung?

    "ist zu teuer..." kriegen wir dann zu hören...

    vielleicht kann man den aber auch selber kaufen in der apo???

    ich lass mich überraschen!

    lg
     
  4. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo liebe anny:)

    hättest du den link gelesen wüsstest du daß er in den apotheken bald käuflich zu erwerben ist.

    herzlicht grummel
     
  5. anny84

    anny84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    mensch das hab ich doch gelesen ;-)

    ich meinte ja ob man das auch bezahlen kann!!! wegen preis!!! und ob es verschreibungspflichtig ist!!!

    lg =)
     
  6. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo anny,

    man wird diesen test nur einmal, höchstens zweimal benutzen und das soll der dock machen. Ich kann mir allerdings vorstellen daß er als igel-leistung angeboten wird.

    grml
     
  7. Connie

    Connie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Da bin ich ja mal auf die Ergebnisse von unserem Rheuma-Doc gespannt, denn bei meiner Tochter wurde dieser Test gemacht und er war negativ.
    Ich habe allerdings mitbekommen, das bei jemandem der Marker(es war wohl dort das erste mal)positiv war.

    LG.Connie
     
  8. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    aha! Die Mühlen drehen sich langsam, aber sie drehen sich. :)
     
  9. Elfe

    Elfe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo grummelzack,

    wenn ich das richtig verstehe, kaufe ich ihn in der Apotheke, wenn mein Doc ihn nicht hat, und lasse den Test dann in der Arztpraxis durchführen.


    Lieb Grüße
    Elfe
     
  10. Gerhard 1848

    Gerhard 1848 der Gerd

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiehengebierge
    Hallo Grummel

    ist sicherlich ein Fortschritt, aber bei seronegativen Rheumaerkrankungen und psa bleibt alles beim alten ?
     
  11. Frank_Stuttgart

    Frank_Stuttgart Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Die normale Bestimmung des Rheumafaktors wurde gerade auf die Laborärzte beschränkt. Das bedeutet zwar für den Patienten keine Änderung im normalen Ablauf. Es bedeutet, dass der Rheumafaktor nur noch per Überweisung zum Laborarzt bestimmt werden kann ( seit Juli 07).

    Wenn keine Sonderregelung für diesen Test getroffen wird, dann wird es vorerst keine Möglichkeit geben, diesen Test in den Praxis kostenlos zu machen. Sowas dauert Monate bis Jahre.

    Teste sind nicht verordnungsfähig, also kann er auch nicht auf Rezept erfolgen.

    2008 kommt eine neue Gebührenordnung. Die ist fertig und dieser Test ist nicht enthalten. Somit wird es eine Selbstzahlerleistung sein, der Test und zusätzlich die Durchführung. Vielleicht genehmigen ihn auch die Kassen noch bis dorthin.
     
  12. anny84

    anny84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    @ frank:

    der normale rheumafaktor kann auch nicht mehr vom HA getestet werden?? irgendwie hab ich das jetzt nicht richtig verstanden :confused: .

    ich hatte doch am dienstag (und vor ca 2 monaten) auch den RF vom HA abnehmen lassen.

    heute erfahre ich die werte.

    kannst du es für mich nochmal erklären was du mit den laborärzten meinst?

    lg
    anny
     
  13. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo frank,

    hast du eine quelle für deine obige aussage?

    herzlichst grummel
     
  14. Frank_Stuttgart

    Frank_Stuttgart Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    ->Anni
    Der Rheumafaktor wird nach wie vor vom Hausarzt abgenommen. Dann muss das Blut jedoch ins Labor geschickt werden. Seit 1.Juli darf den Rheumafaktor nur noch der Laborarzt abrechnen.
    Für den Patienten bleibt alles wie gewohnt. Er bekommt sein Blut in der Hausarztpraxis abgenommen und dort auch das Ergebnis.



    Allerdings ist dann folglich so ein Test ( auch ein Schnelltest) nicht mehr in der Hausarztpraxis zu erbringen und abzurechnen.

    -Grummelzack
    Die neue Gebührenordnung ist erst Anfang November 2007 fertig gestellt worden. Am 1.1.08 tritt sie in Kraft. Ich weiss nicht, ob Du Dich da orientieren willst. Die Quelle ist die Kassenärztliche Bundesvereinigung (kbv.de)

    Dort unter EBM2008. Ist aber nicht einfach zu finden und auch nicht einfach zu lesen, weil dort Facharzt und Hausarztkapitel nicht so einfach zu durchschauen sind.

    Jedenfalls ist dort die Quelle.
     
  15. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo frank,

    ich soll mich jetzt da allein durchwühlen? danke frank. danke daß du copy und past nicht zu nutzen weißt denn sonst hättest du diesen einen satzt, der deine aussage beleget kopiert und eingefügt und die quelle hintendrangehängt*grmlgrmlgrml*

    es ist immer sehr einfach zu sagen, such dir deine quelle da und da raus.

    *herzlichst* grummel
     
  16. Frank_Stuttgart

    Frank_Stuttgart Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Mannomann, ich frag mich wo da die Bequemlichkeit liegt.

    Ich habe Dir mitgeteilt, dass dieser Rheumaschnelltest dort NICHT enthalten ist. Willst Du einen Link zu ´NICHTS ?

    Es gibt nur einen Link zum Gesamt-EBM2008 (= Gebührenordnung)

    http://www.kbv.de/ebm2008/EBMGesamt.htm

    active-x muss aktiviert sein und der link geht nur bis zum EBM. dann muss sich ein jeder durchwühlen. Ich sagte ja, es ist nicht einfach.
    Ich hab die Liste nicht gemacht und die Verlinkung ist nur so möglich.


    Hier das entsprechende Kapitel, das sind die möglichen Teste:
    Zitatanfang:

    32.2.6 - Immunologische Untersuchungen und Untersuchungen auf Drogen

    - Immunologischer oder gleichwertiger chemischer Nachweis, ggf. einschl. mehrerer Probenverdünnungen, gilt für die Gebührenordnungspositionen 32120 bis 32128

    32128 - CRP

    32130 - Streptolysin O-Antikörper

    32131 - Gesamt-IgM beim Neugeborenen

    32132 - Schwangerschaftsnachweis

    32133 - Mononucleose-Test

    32134 - Myoglobin

    32135 - Urin-Mikroalbumin

    32136 - Urin-Alpha-1-Mikroglobulin

    - Drogensuchtest unter Verwendung eines vorgefertigten Reagenzträgers, gilt für die Gebührenordnungspositionen 32140 bis 32147

    32148 - Alkohol-Bestimmung

    Zitatende

    Wie Du siehst kann ich die nicht vorhandene Gebührenziffer für den Test nicht aufführen. Damit wird er auch nicht kostenlos gemacht werden.
     
  17. Frank_Stuttgart

    Frank_Stuttgart Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Nachtrag zu Grummelzack

    Ich habe nochmals für Dich durchgewühlt.

    Unter Punkt 4 ( linke Spalte) stehen die nicht mehr berechnungsfähigen Leistungen, dort steht unter Ziffer 32129 (rechte Seite) der Rheumafaktor.
    das war die bisherige Hausarztleistung.

    Der Rheumafaktor steht jetzt unter der Ziffer 32461 im Spezial-kapitel für Laborärzte. Mehr kann ich nicht tun.
     
  18. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo frank,

    *rotwerd*danke für die fleissige mühe und entschuldige bitte meine faulheit. ich bin einfach zu müde zum suchen und lesen schließlich muss ich jeden morgen beruflich um 2:50 uhr das bett verlassen. diese uhrzeit gibt mir das recht müde zu sein.

    nochmals lieben dank für deinen fleiss

    *grummel*:)
     
  19. Frank_Stuttgart

    Frank_Stuttgart Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Alles ok. Es kann sich ja auch noch einiges ändern. Das ist der aktuelle Stand.

    Insgesamt wird meiner Meinung nach durch diese ganze Bürokratie der Fortschritt gehemmt in Deutschland. Und es wird immer mehr an privaten Zahlungen geben. Für jede 2 Euro-Leistung muss irgendein teures Gremium sich zusammensetzen und diese in den Katalog der Kassen aufnehmen.

    Deine Aufstehzeit ist auch was ungesundes. Für Dich selbst und für Deinen Kontakt zur Aussenwelt und für die Partnerschaft.
     
  20. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    mein arbeitgeber weiss das.ich weiss das, meine familie weiss das,meine kollegen wissen das läßt aber leider nicht ändern
    danke fürs verständnis.

    schönes wochenende

    grummel:)