1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumatischer kniegelenkerguß

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von lotta, 17. September 2006.

  1. lotta

    lotta Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Seit acht wochen hab ich jetzt einen kniegelenkerguß,wurde bevor meine basistherapie begonnen hat, sechs mal punktiert.Mein knie ist nach wie vor geschwollen und heiß,hat jemand erfahrung?Was kann ich tun?Punktieren geht nicht mehr wegen mtx.:confused: Lotta
     
  2. Bodo

    Bodo (Mittel)alter Hund

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Augsburg
    Hallo Lotta
    ich habe diese Knieschwellungen mit Punktionen 3 Mal hinter mir. Allerdings, bevor ich eine Basis bekam. Man spritzte Cortison ins Knie. Bei manchen Leuten hilft das, bei mir war das nicht lange der Fall. Es war die Gelenksinnenhaut geschwollen und diese musste raus (Synovektomie) . Im Anschluß erhielt ich beim letzten Mal noch eine RSO (näheres findest Du, wenn Du die Begriffe im "Suchen" eingibst).
    Heute bin ich mit Arava ganz gut eingestellt.

    Gruß
    Bodo (Snoopie im Chat)

    Übrigens, in der Zeit habe ich mit Quarkwickeln ein wenig Linderung erzielt. Vielleicht hilft es Dir ja auch. :rolleyes:
     
  3. natama

    natama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo ,

    ich habe auch gerade mal wieder ein dickes Knie . Ab und zu wird es punktiert und dann Cortison reingespritzt , so auch demnächst mal wieder 40 mg Lederlon. Hilft immer für ein paar Wochen .
    Wieso darfst Du wegen MTX nicht mehr punktiert werden ? :confused: Ich habe auch MTX genommen (z.Zt. abgesetzt wg. Kinderwunsch) und ich wurde trotzdem punktiert.... War auch nie ein Problem !
    Wenn sich der Erguss hartnäckig zeigt , wäre eine RSO nicht verkehrt , wie bodo schon schrieb , oder sogar eine Synovektomie - also eine Operation der Gelenke .
    Ich habe beide Knie vor 17 Jahren operiert bekommen und das linke ist immer noch top , wie ein gesundes Gelenk. Das rechte leider nicht...:mad:
    Aber immerhin.
    Vielleicht sprichst Du mal mit Deinem Rheumatologen darüber.
    Alles Gute,
    liebe Grüße,
    natama