1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

rheumatische Polyarthritis

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Horie, 17. Februar 2011.

  1. Horie

    Horie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe obige Erkrankung und suche Leidensgenossen
     
  2. Jelka

    Jelka Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    rheumatoide Polyarthritis

    Liebe Horie!
    Ich bin ein Leidensgenosse von Dir.Habe seropositive cP.Werde mit Basism.und etwas Korti behandelt.Hatte länger gebraucht,bis ich die Krankheit annehmen konnte.Hast Du schon einen Rheumatologen?Alles Gute für Dich und laß mal von Dir hören.Liebe Grüße von Jelka.
     
  3. Maren W.

    Maren W. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo ich gehöre auch mit dazu ;)
    bei mir wurde die rheumatoide polyarthritis festgestellt als ich 17 war also vor 5 jahren und habe seitdem so einige medikamente ausprobiert und spritze/nehme mittlerweile bei Humira+Cortison+Arcoxia+MTX ...
    und habe leider trotz der ganzen medis immer noch schmerzen..
    achja das leben ist schon nicht immer ganz einfach aber naja schlimmer kommen kanns ja immer ;)
    ich hoffe bei dir ist es nicht so schlimm und du hast auch halbwegs gut damit leben und zurechtkommen...
    wann wurde bei dir die diagnose festgestellt?
    liebe grüße, Maren
     
  4. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Horie,:)

    Auch ich habe rheumatoide Polyarthritis, seronegativ, seid über 5 Jahren. Da ich nichtmehr arbeiten gehen konnte, bekomme ich EM-Rente.

    Lg. Adolina :a_smil08:
     
  5. Ramgad

    Ramgad Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Hallo Horie,
    auch ich habe diese furchtbare Krankheit, bei mir ging es mit dem 40. Lebensjahr los, mittlerweile im 14. Jahr, mit vielen höhen und tiefen, vor allem mit viel ausprobieren von Medikamenten, da ich vieles nicht vertragen haben.
    Ich wünsche dir, dass dir geholfen wird.

    LG:)
     
  6. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ...*meld*...
     
  7. waldzwerg

    waldzwerg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Yep, da bin ich auch dabei.
    Bin 40 und bin diagnostiziert seit ca. einem Jahr, aber die Krankheit selbst -
    die war irgendwie schon viel länger da...

    Bin ja noch in der Anfangsphase, mich mit dieser Krankheit auseinanderzusetzen und schwanke im regelmäßigen Takt zwischen "das Leben ist zuende" und "ist doch alles halb so wild", alle Stufen dazwischen inklusive!!

    Dieses Forum hilft mir sehr - supernette Leute *knutsch*

    Liebe Grüße,
    bd
     
  8. valida

    valida Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Horie,
    ich lebe seit 18 Jahren mit den Höhen und Tiefen der rheumatoiden Arthritis. Ich habe in den vielen Jahren gelernt mich mit ihr auseinanderzusetzen, sie anzunehmen und gleichzeitig gegen sie zu kämpfen.

    LG valida

    [FONT=Lucida Sans Unicode, sans-serif]Öffne ab und zu mal das Fenster deiner Seele, damit die Sorgen hinaus können und die Sonne herein.[/FONT]
    v. R. Haak
     
  9. Feeline

    Feeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederlande + Ruhrgebiet
    Seit heute habe ich "Chronische Polyarthritis, seropositiv" auch schwarz auf weiss:(


    Seit 2 Jahren habe ich mit Beschwerden zutun - beschäftigen und auseinandersetzen muss ich mich damit noch......


    Seit rund 3 Monaten bin ich hier bei r.o. und denke hier "gut aufgehoben" zu sein.Alle sind sehr nett und hilfsbereit hier.
     
  10. sorana

    sorana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ich leide seit 8 Jahren an rheumatioden Arthritis und habe schon einige OP`s hinter mir. Die letzte am 10.02.2011. Aber jetzt geht es mir schon ganz gut und man darf einfach nicht die Hoffnung aufgeben, wenns mal wieder ganz schlecht geht. Von irgend wo kommt dann doch noch Hilfe es geht wieder aufwärts. Man braucht eben lange Zeit um die Kankheit erst mal zu akzeptieren und sie damit auseinander setzen.Mit der Zeit findet man Mittel und Wege wie man im Alltag damit zurecht kommt.



























    d Tiefen der rheumatoiden Arthritis. Ich habe in den vielen Jahren gelernt mich mit ihr auseinanderzusetzen, sie anzunehmen und gleichzeitig gegen sie zu kämpfen.

    LG valida

    [FONT=Lucida Sans Unicode, sans-serif]Öffne ab und zu mal das Fenster deiner Seele, damit die Sorgen hinaus können und die Sonne herein.[/FONT]
    v. R. Haak[/quote]
     
  11. sorana

    sorana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leidensgenosse ich habe vor 8 Jahren die selbe Diagnose bekommen. Brauchte sehr lange um damit fertig zu werden. Inzwischen geht es mir schon wieder wesendlich besser. Habe eine sehr gute Rheumeambulanz gefunden und werde aller 3 Monate überprüft. Meine Entzündungswerte liegen wieder im Normalbereich. Mir hilft sport und viel bewegung an der frische Luft. Leider kommt eben auch mal wieder ein Krankkeitsschub und eine neue OP dazu.Man darf sich einfach nicht unterkriegen lassen und mit der Zeit findet man wege und Mittel mit der Krankheit gut zurecht zu kommen. Das wünsche ich dir auch.
     
  12. navolena

    navolena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Gallen, Schweiz
    ... ich schliess mich euch mal an. Bin 24 Jahre jung und hab die Diagnose cP im August 2010 erhalten.