1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumaknoten oder Bursitis?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von plattfuss, 27. April 2012.

  1. plattfuss

    plattfuss Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wie ich bereits in einem anderen Thread schrieb, hatte sich Ende November letzten Jahres über Nacht eine schmerzlose pflaumengroße Schwellung an meinem linken Ellenbogengelenk gebildet. Trotz einwöchiger regelmäßiger Kühlung mit Eisgelpads ging die Schwellung nur mäßig zurück. Da andere Gelenke aufgrund der Schmerzen mehr Aufmerksamkeit erforderten fand ich mich erstmal damit ab und hoffte, dass die Schwellung irgendwann von alleine wieder zurückgeht.

    Nach nun mittlerweile fünf vergangenen Monaten ist die Schwellung immer noch da. Beim Aufstützen fühlt es sich an, als hätte ich ein Gelkissen unter meinem Ellenbogen. Die Schwellung ist weich und scheint mit Flüssigkeit gefüllt zu sein. Mein Rheumatologe hat den Ömmes letzte Woche mal abgetastet und meinte, dass es sich um einen entstehenden Rheumaknoten handele, der allerdings unter MTX, was jetzt noch weitere drei Monate nehmen soll, wieder verschwinden würde.

    Nach dem, was ich bis jetzt über Rheumaknoten gehört oder gelesen habe, handelt es sich dabei doch um feste verschiebliche Knoten unter der Haut. Der Wassersack unter meinem Ellenbogen ist aber alles andere als fest und verschieben läßt sich da auch nichts (vom flüssigen Inhalt mal abgesehen). Ich würde mit meinen laienhaften medizinischen Kenntnissen eher auf einen geschwollenen Schleimbeutel tippen. Allerdings frage ich mich, warum da nichts weh tut und warum das Ding nach fünf Monaten immer noch da ist :confused:
     
    #1 27. April 2012
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2012
  2. iburger

    iburger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgdorf/Hannover
    Hallo Plattfuß,

    dass das ein Rheumaknoten sein soll kommt mir aber auch komisch vor. Meine sind alle klein und knubbelig, so wie Du sie auch beschreibst.

    Eine Bursitis hatte ich noch nicht, müsste ich selbst erst nachlesen. D. h., ich will von Natur aus immer möglichst viel wissen, werde das also definitiv recherchieren.

    Dir wünsche ich erstmal gute Besserung und dass Du noch andere, möglichst hilfreichere Infos bekommst

    Liebe Grüße, Ina