1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumaklinik

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Reh, 13. Oktober 2011.

  1. Reh

    Reh Jenny

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da wo du nicht wohnst...:)
    Hallo,
    ich bin neu hier und will mich kurz vorstellen: ich bin 14 Jahre alt und leide seit 5 Jahren an einer chronischen Polyarthritis.
    Anfangs habe ich immer Mtx bekommen doch ich habe dies nicht vertragen. Jetzt bekomme ich seit einem Jahr Enbrel, dies vertrage ich zwar besser als mtx aber habe trotzdem Nebenwirkungen. Vor ein paar Jahren war ich in Kinderrheumaklinik in Sendenhorst. Dort war es echt schön und die Therapien dort haben mir echt geholfen, denn nach der Behandlung dort war ich Fast 2 Jahre Rheumafrei, Doch dann bekam ich einen neuen schub und seitdem habe ich ständig (meistens im Herbst und winter aber auch öfters zwischendurch) einen Rheumaschub der dann auch einen ganze weile, trotz punktion andauert. Jetzt habe ich schon oft gehört das viele kinder in der Kinderklinik in Garmisch-partenkirchen zur Behandlung waren und wollte fragen wie es dort so ist, was es gebracht hat, welche therapien dort gemacht werden, wie lange der aufenthalt dort war und so weiter, denn ich überlege ob ich nochmal eine Reha machen sollte.
    Ich freue mich über jede Antwort.
    Danke schon mal im Vorraus!:top:
    Reh
     
  2. Katharinakauf

    Katharinakauf Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Herzlich Willkommen, Reh!

    Ich war mit meiner Tochter in Garmisch und wir hatten es dort eigentlich sehr schön und entspannt. Aber meine Tochter ist auch erst fünf, ich weiss also nicht wie die Schule usw. sind.

    Grundsätzlich würde ich es schon weiterempfehlen.

    Liebe Grüße
    Katharina
     
  3. Reh

    Reh Jenny

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da wo du nicht wohnst...:)
    Hallo Katharina, Danke für deine Antwort aber eine Frage hab ich noch: Wie lange warst du mit deinen Tochter dort? Gruß Reh
     
  4. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Reh....

    du bist 14 Jahre alt und im 2ten Monat schwanger? Au Backe! Da wundert es mich nicht, dass du "keine Ahnung" mit den Medikamenten im Umgang bei einer Schwangerschaft hast! Das ist eine sicher verdammt schwere Situation und du bist ja selber noch ein Kind... das sich allerdings noch mitten in der Pubertät befindet. Ich hoffe, du hast die Unterstützung deiner Eltern? Au wei, au wei.... Pille, Kondom.... keinen Sex haben.... könnte helfen in deinem Alter nicht schwanger zu werden. Es soll nicht böse klingen, aber ich finde sowas sehr unbedacht und verantwortungslos...

    Trotzdem alles erdenklich gute für Dich und dem ungeborenen Krümel!

    Kristina
     
  5. M-Conny

    M-Conny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    hallo kristina...

    das sind wirklich harte worte.....nur eines möchte ich erzählen.....ich selber bin 48....meine tochter (heute 23 ) ist im alter von 14 schwanger geworden....sie hat ihr abitur gemacht.....hat danach eine ausbildung zur krankenschwester in diesem jahr abgeschlossen....überlegt nun das zweite kind zu bekommen um danach ein studium zu beginnen....also das geht auch mit kind...übrigens ist mein sonnenschein leonie heute 8 jahre alt und besucht die hochbegabten schule...sicher wäre das alles mit hilfe von mir und der anderen oma nicht möglich gewesen......der vater war übrigens 15 damals....sie sind heute kein paar mehr.....aber leonie hat weiterhin kontakt zu ihm und ihre grosseltern.....

    alles gute reh

    lg conny
     
  6. M-Conny

    M-Conny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    hmmmm....das thema ist doch rheumaklinik...was hat das mit schwangerschaft zu tun ????
     
  7. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Conny,

    es hat sich schon aufgeklärt... Reh ist nicht Schwanger... ihre beste Freundin ist 18 und ist die schwangere. Ich verurteile keine 14 jährigen die Schwanger werden. Es kann immer passieren und als Eltern kann man auch nicht immer aufpassen was die Kinder so machen.

    Dann ist deine Tochter ein Ausnahmefall. Man darf auch nicht alle 14-jährigen die Schwanger sind über einen Kamm scheren, es gibt immer solche und solche....

    Ich selber, meine persönliche Meinung ist, dass man, vor allem wenn man so eine Erkrankung hat doppelt so dolle aufpassen muss und sollte! Mein Arzt hat mich damals aufgeklärt als die Diagnose bei mir stand. Meine Mutter ist selbst mit 17 das erste mal Mama geworden... sie hat Krankenschwester gelernt.... wir sind 5 Kinder geworden, alle haben eine oder sogar zwei abgeschlossene Berufsausbildungen. Alle haben einen Schulabschluss. Von uns 5 Kindern hat nur meine Schwester ein Kind (wird 9 Jahre alt).

    Im Fernsehen wird öfter mal von einer jungen Frau erzählt, die mit 14 eine Tochter bekommen hat, meiner Meinung nach heißt die kleine auch Leonie... müsste mitlerweile bestimmt auch schon 7 oder 8 Jahre alt sein. Dieses Mädel (die Mama von der kleinen) bewundere ich sehr!!! Aber das sind alles Ausnahmen, tolle und einzigartige Ausnahmen... nicht alle besitzen diese Stärke, vor allem wenn man selber Krank ist...

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  8. M-Conny

    M-Conny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    hallo kristina....

    ja habe auch gemerkt das es nicht reh sein kann!!!wir sind nicht die aus dem ferseher.....haben diese sendung auch verfolgt und dieses kind hatte wirklich den gleichen namen und alter wie meine enkelin.....

    da hat deine mome auch früh angefangen und aus euch auch was geworden ist:top:siehst du ja selbst das es nicht immer nur schlimm sein muss!!!!

    ja diese krankheit ist nichts schönes....ich selber kannte aber mal eine in meiner jugend....die hatte auch sehr früh gelenkrheuma....ihr ging es nicht gut....bis sie schwanger wurde.....da konnte sie das erste mal in ihrem leben ohne kordison sein und tanzen gehen.....ich weiss nur noch das sie ein kind nach dem anderen bekommen hat:D

    also nix für ungut

    lg conny