1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumaklinik Meerbusch

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Nelli, 2. Februar 2006.

  1. Nelli

    Nelli Guest

    Hallo zusammen,

    war schonmal jemand stationär in der Rheumaklinik Meerbusch, kann was über seine Erfahrungen erzählen?

    Lieben Dank!
    Nelli
     
  2. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Nelli,

    hier schreibt Deine Namensvetterin mit nur einem "l".

    Ich war schon zweimal stationär in dieser Klinik,
    allerdings zu der Zeit, als Dr. Langer da noch Chefarzt der
    inneren Abteilung war.

    Es war ein sehr freundliches Klima in dieser Klinik,
    ich hoffe, dass es auch heute noch so ist.

    Schreib doch mal bitte Stoppelhopser
    an, die ist erst kürzlich da zum zweiten Mal
    an ihrem Knie operiert worden und war sehr zufrieden.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     

    Anhänge:

  3. Didi

    Didi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    war schonmal jemand stationär in der Rheumaklinik Meerbusch, kann was über seine Erfahrungen erzählen?


    Hallo Nelli,
    ich war schon zweimal in der Rheumaklinik Meerbusch und kann nur gutes darüber berichten. Oberarzt Dr. Nehls als mein zuständiger Arzt hat wie kein anderer mein Vertrauen. War jetzt ein Jahr super eingestellt. Leider haben sich meine Probleme wieder verstärkt sodas ich am 17.o2. mich wieder vorstelle.
    Das ganze Team ist klasse und immer ansprechbar. Vielleicht treffen wir uns ja, alles gute und viel Erfolg wünscht Dir

    Didi :)
     
  4. Nelli

    Nelli Guest

    bist du denn auch kassenpatient? hab son bißchen das gefühl, man ist dann da patient 2. klasse - 3er-zimmer, keine dusche etcpp.
    hoffe still, der eindruck trügt!
     
  5. kinga

    kinga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Nelli,

    ich bin schon bestimmt 8 Mal dort stationär gewesen und bis jetzt war ich immer sehr zufrieden. Das haben auch viele Patienten, die schon in anderen Kliniken waren, bestätigt und kommen immer wieder nach Meerbusch-Lank. Die Ärzte dort machen kein Unterschied zwieschen Privat und Kassenpatienten. Der Nachteil mit den Dreibettzimmern für Kassenpatienten ist, glaube ich überall, oder? Von eigene Erfahrung kann ich die Klinik nur empfehlen.
    Liebe Grüße

    kinga
     
  6. Maje

    Maje Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Liebe Nelli,

    ich war schon 2mal Meerbusch ( Tagesklinik und im Dez. 05 stationär). Die Ärzte dort sind super gründlich und man kann sehr gut mit Ihnen über alles reden. Ideal dort ist der angrenzende Reha-Bereich - tagsüber hat man sowohl Untersuchungen als auch Anwendungen. Auch nach meinen Aufenthalten war ich schon einige Male zur ambulanten Sprechstunde.
    Viele Grüße,
    Maje
     
  7. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    behandeln sie dort nur cp oder auch kollagenose?
    hat man dort erfahrung mit schwerstbetroffenen?
    sind die zimmer einigermassen ausgestattet für schwerstbehinderte?
    mache immer wieder die erfahrung, dass ich gerade in rheuma-kliniken mit türen, wasserhähnen, fenstern, toilettenspülung nicht mehr zurechtkomme.
    gruss
     
  8. Didi

    Didi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Rheuma Klinik Meerbusch

    Hallo Nelli,
    habe erst heute Deine Frage gelesen. Ja ich bin auch Kassenpatient und wurde 2002 vom Chefarzt untersucht mit der Erstdiagnose Sjögren Syndrom. Daran kannst Du erkennen auch der Chefarzt ist immer ansprechbar. Habe aus Platzgünden auch schon im 2 Bettzimmer (privat) gelegen.
    Viele Grüße
    Didi
     
  9. -Aufrecht-

    -Aufrecht- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch bei Düsseldorf
    Hallo zusammen.

    Die Klinik ist möglicherweise baulich noch nicht auf dem neusten Stand, aber ich habe es als zu vernachlässigenden Mangel angesehen.
    Die (internistische)Klinik ist im Vergleich zu anderen Kliniken nicht sehr groß (Bettenanzahl). Vielleicht gerade deshalb ist hier die Therapie, neben der rein medizinischen, also Ergotherapieen, Krangengymnastik, Bäder und Massagen, Bewegungsbad, psychologische Hilfen, wie Entspannungstherapien etc. ausserordentlich intensiv. Nach jedem Klinikaufenthalt konnte ich über einen längeren Zeitraum, von den dort erzielten Erfolgen zehren.
    Ich habe das Arzt/Patienten-Verhältnis als sehr viel näher empfunden, als in grossen Kliniken. Bei meinen 4 Aufenthalten habe ich immer wieder mit erschrecken feststellen müssen, das Patienten hier erstmals die richtige Diagnose bekamen. Wissensmäßig scheint man immer auf dem neuesten Stand zu sein.
    Dazu kommt, das die Klinik im Ortskern von Meerbusch-Lank liegt und man auch mal auf den Markt, oder in ein Eiscafé in der Fußgängerzone gehen kann. Für die Patienten die gut zu Fuß sind, sind die sicherlich reizvollen Niederheinauen , die in wenigen Minuten erreichbar sind, empfehlenswert.

    Als Patient kann ich diese Klinik nur empfehlen.
    Dazu kommt für mich auch noch der Heimvorteil, denn ich kann die Klinik in 30 Fußminuten erreichen :)

    Liebe Grüße

    Michael
     
  10. Sina86

    Sina86 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Rheumazentrum Meerbusch

    Hallo Nelli,

    ich kann dir die Klinik nur empfehlen sie haben mir super geholfen und mich super eingestellt mit den Medis.

    habe vorher nur schmerzmittel genommen und in meerbusch die waren die ersten die sie wegbekommen haben vorher noch kein anderer Arzt.

    obwohl ich MTX genommen habe und cortison aber es ging und ging einfach nicht ohne Scherzmittel (99-2007).

    jetzt habe ich Enbrel und Mtx und von meinem Cortison bin ich auch weg.

    also die Klink ist einfach nur zu Empfehlen.


    muss übrigens am Montag auch wieder zu Kontrolle.

    und das Personal war auch super nett. war auf Station 1.


    so einfach anrufen und einen termin ausmachen.

    war vom 7.11.bis 21.11.07 in der klinik.

    liebe grüße

    sina

    du kannst dich auch gerne mal bei mir melden.könnten ja dann mal telefonieren wenn du noch mehr fragen hast
     
    #10 16. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2008
  11. dein.maedchen

    dein.maedchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich war auch schonmal da und muss sagen ä.ä
    das die zimmer eher klein sind und es keine dusche gibt.
    Mein behandelnder Arzt war Dr. Everbeck und er war total nett und freundlich. Nur leider kann man nur noch ambulat zu ihm, wenn man privat-versichert ist oder so... Ich weiß es nicht genau.
    Auf jedenfall schade, dass ich nicht mehr hinkann...

    Ansonsten waren die schwester nett und hilfsbereit.

    Liebe grüße.

    Ich habe dort eine Operation durchführen lassen (synoviolektamie) oder sowas um den dreh :'D