1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumaklinik in Rheinland-Pfalz

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Nutella, 3. Dezember 2003.

  1. Nutella

    Nutella Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    RLP
    hallo

    ich habe ein Anliegen an euch, kann mir einer eine gute Rheumaklinik hier in Rheinland-Pfalz nennen, am besten Nähe Trier.

    habe mom die Befürchtung, das mein Rheumatologe mit seinem Latein am Ende ist, das einzige was er will ist mir Mtx geben, dagegen wäre ich mich aus anderen Gründen....

    wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet

    ach ja ich leide angeblich an MCTD (mixed connective tussue desseas o.so ähnlich geschrieben)
     
  2. Nutella

    Nutella Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    RLP
    Hallo Irmi

    natürlich kenn ich dich noch... bin zwar selten hier am schreiben, aber lesen tue ich doch noch öfters.

    irmi sind die Kreuznach so richtige Rheumaklinik die auch Diagnosen machen???
    weil glaube meinem Rheumadoc nimma, weil der weiss auch ned, was mit mir los ist

    gruss
     

    Anhänge:

  3. Barbara

    Barbara Guest

    So unterschiedlich sind die Erfahrungen ......
    Ich war vor zweieinhalb Jahren in Bad Kreuznach in der Carl-Aschoff-Klinik und war total unzufrieden. Die Diagnostik war gleich null: ich hatte nichts im Blut, also hatte ich auch kein Rheuma. Irgendwelche Therapien hatte ich nur in der Gruppe. und auch die musste ich erst einfordern (die ersten Tage hing ich nur beschäftigungslos rum). Da ich in den Gruppen vieles nicht mitmachen konnte, war das auch nur frustrierend.
    Die für mich zuständige Ärztin war total unfreundlich, kümmerte sich nicht, die Schwestern fühlten sich immer gestört, wenn man was wollte.
    Aber Bad Kreuznach ist schön (im Sommer); ich hatte mein Fahrrad dabei und habe halt Urlaub gemacht, so gut es ging (es ging nicht ganz so gut, da mir am zweiten Tag mein Geldbeutel aus der Jackentasche geklaut wurde mit allem Geld und allen Papieren).

    Aber vielleicht geht's dir ja besser, falls du dorthin fährst. Viel Glück!

    Barbara
     
  4. Nutella

    Nutella Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    RLP
    hallo Barbara

    das ist es ja immer, jeder hat andere Erfahrungen gemacht.
    ich suche deswegen nach ner Rheumaklinik in der NÄhe Trier, weil ich evtl das alles ambulant machen will bzw. Männe mich holen kann, wenn ich wieder nach Hause will
     
  5. Molly

    Molly Guest

    Hallo Nutella,

    In Bad Kreuznach gibt es noch das Rheumakrankenhaus mit Ambulanz

    Dr. Dreher. Ich Persönlich war dort sehr unzufrieden sowohl auch andere

    Patienten. Ich war schon 2 mal dort. Da gehe ich nicht mehr hin.

    1 mal KG am Tag u. 1 mal in die Wanne und das wars für den ganzen Tag.

    Ach so, und natürlich was ja enorm wichtig für die Ärzte erscheint,

    Psychologische Betreuung. Kam mir vor wie in der Nervenheilanstalt.

    Bin im Internet auf die Meduna- Klinik in Bad-Bertrich gestoßen.

    Habe dort hin angerufen und mich erkundigt. Mir würde die Klinik schon

    zusagen,nur wie es ist wenn man dort ist kannich Dir leider auch noch

    nicht sagen . Ich soll auch Stationär schnellst möglich. Ich werde meine Behandelnden

    Arzt dort hin anrufen lassen. Dort gibt es auch eine Rheuma-Ambulanz.

    Grüße Molly:rolleyes:
     
  6. Nutella

    Nutella Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    RLP
    Hallo Molly

    ich habe hier in Trier eigentlich auch einen Rheumatologen (dachte sogar der ist gut, weil er Prof ist) aber mittlerweile zweifle ich immer mehr an ihm...
    das mit Bad Bertrich hört sich nicth schlecht an, wenn du dort warst. schreib mir doch bitte wie es dort war.

    ohje Psychologische Bewachung, da komm ich ja gar nimma weg z.zt :D:D:D nene lieber dann daheim bei Männe... der ist besser als jeder Psychater.

    gruss
    nutella
     

    Anhänge:

  7. etmary

    etmary Guest

    Hallo Nutella

    Ich bin im Brüderkrankenhaus Trier in der rheumatolischen Ambulanz in Behandlung
    und bin dort zufrieden. Aber ich weiß nicht ob das auch eine Rheumaklinik ist.
    Ansonsten weiß ich noch das der Dr. Ziese in Trier auch gut sein soll und der bietet wohl
    auch Patientenschulungen und Ähnliches an.

    Ich hoffe das hilft dir vielleicht weiter

    Gruß etmary
     
  8. eli

    eli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pfalz
    Hi Nutella, im Gegensatz zu einer der ,,Vorschreiberinnen" habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem Rheumakrankenhaus in Bad Kreuznach gemacht; hatte allerdings mit dem allerhöchsten Chef (Dreher) nix zu tun (da keine Priavatpatientin); sehr wohl aber mit OA Martin Hesse und natürlich dem Stationsazt. Ich wurde supergründlich untersucht, auf Medikamente ein- bzw. umgestellt, bekam jede Menge Verordnungen (Massagen, Kältebehandlungen, Wassergymnastik in Gruppe mit Therapeutin, turnen mit Therapeutin, zwei verschiedene Ergotherapien und noch etliches mehr (weiß gar nicht mehr alles, ist schon 1,5 Jahre her, war knapp zwei Wochen da und hatte einen ziemlich vollen Terminkalender), konnte zudem zwei oder dreimal die Woche frei zum Schwimmen. Täglich war Visite, wo man alles anbringen konnte, keinem waren die Fragen zu viel. Außerdem hatte ich ein Doppelzimmer ganz für mich allein mit großem Bad, Vorraum , auf jeder Station ist ein Fernsehraum, prima Essen (mit vielen frischen Salaten und mittags mit Bedienung!). Alles ok. Nur mein Rheuma haben sie leider nicht weggezaubert!!! Wenn ich wieder mal wg des REheumas ins Krankenhaus müsste, ginge ich wieder dorthin! Abendgruß Eli
     
  9. bibi

    bibi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bingen
    Hallo Nutella,

    ich war auch im Rheumkrankenhaus in Bad Kreuznach (nich Aschoff-Klinik direkt, aber die beiden gehören zusammen). Mit der Betreuung durch die Therapeuten war ich sehr zufrieden, das Essen war gut, das Zimmer auch und wenn man Glück hatte konnte man auch zwei Worte mit dem Oberarzt Dr. Hesse reden, der einem n i c h t das Gefühl vermittelte ein Störfaktor zu sein wie das der Stationsarzt Dr. Leitzke ständig tat. Die Eingangsuntersuchung verlief für mich nicht zufriedenstellend, denn sie dauerte nur sehr kurz und schon nach wenigen Fragen
    ohne körperliche Untersuchung meinte dieser STationsarzt dass das wohl keine PSA sei sondern Fibro. Das Szintigramm hatte ich ihm aber mitgebracht und auch die letzten Blut- untersuchungen, aber das schien ihn garnicht zu interessieren. Die Visite war wirklich täglich, dauerte aber max. 3 Minuten und fragen konnte man ihn wirklich nichts und wenn man es doch tat, wurde er sehr ungnädig, antwortete zwar, aber mürrisch und übellaunig, dass man sich ganz freiwillig vornahm besser nichts mehr zu fragen.

    Alle gunten Wünsche

    bibi (gabi)
     
  10. Lissy_Lausi

    Lissy_Lausi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallöchen Nutella,

    ich denke du kennst mich auch noch.;)

    Also ich war auch mal früher, vor dem Umbau in Bad Kreuznach. Naja was soll ich schreiben. Ich war das erste mal dort, und dann nie wieder.

    Die Therapeuten und schwestern sind dort okay. nur hat man mir damals meine Medikation zu schnell Abgesetzt, und ich bin nach Hause gekommen und hatte ein paar Tage später einen Schub.

    Also wo ich noch eine Klinik weiß. Wäre Homburg/Saar. Ich müsste mich mal genau Erkundigen. Denn der Chefarzt dort, ist hier vom Annastift/Hannover gewesen.
    Die haben dort soviel ich aber weiß, nur eine Sprechstunde. Wie gesagt ich müsste mich mal Erkundigen.


    In diesem Sinne.
    noch einen schönen Tag.

    VG
    Lissy
    :D