1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumaklinik Eilbek

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Ginster, 12. Januar 2010.

  1. Ginster

    Ginster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    ich würde mich freuen, wenn sich hier jemand melden würde, der schon mal in Eilbek (HH) in der Rheumatologie war. Ist es empfehlenswert dort? Ist man dort unvoreingenommen? Ich werde wohl in Kürze mal stationär aufgenommen und wüsste gern schon ein bisschen bescheid.

    Liebe Grüße

    Ginster
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Ginster,

    die Meinungen gehen wohl ziemlich geteilt auseinander... unter der Suchfunktion müsstest Du einige ältere Beiträge bekommen.

    Ansonsten wird im AK Altona gerade unter Dr. Ahmadi eine rheumatologisch/immunologische Abteilung seit November 2009 aufgebaut.

    Gute Besserung und
     
  3. Ginster

    Ginster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Danke..

    ...für deine Antwort, Colana. Ich war heute in Eilbek zum Vorgespräch und das hat nicht sehr lange gedauert. Es wurden alle Fakten notiert und einige Fragen gestellt, dann bekam ich einen Termin für die Tagesklinik. Bis es losgeht, muss ich aber noch bis Mitte März warten :sniff:. Bis dahin werde ich mich mit meinen Schmerzmitteln über Wasser halten und hoffe sehr, dass ich dann in der Tagesklinik Hilfe bekomme und auch mal eine genauere Diagnose um gezielter behandelt werden zu können.

    Liebe Grüße, Ginster
     
  4. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Ginster,

    das Du nicht stationär aufgenommen wurden bist liegt wohl daran das es nicht mehr genug Betten auf der Station gibt.
    Die Tagesklinik ist, so habe ich es erlebt, in Ordnung und die Therapeuten geben sich Mühe.

    Ich wünsche Dir einen guten Aufenthalt und das Dir geholfen werden kann.

    LG

    Michael
     
  5. Ginster

    Ginster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael

    Danke für deine Antwort. Ich habe gestern noch ein bisschen in älteren Beiträgen gelesen ( Danke auch nochmal an Colana für den Tipp, ich olles Schrumpfhirn komme da ja nicht allein drauf ;-) )und habe da auch von deinen Erfahrungen in der Tagesklinik gelesen. Noch mal eine Frage: wird man in der Tagesklinik denn auch mal untersucht, oder ist es nur Physiotherapie? Ich hoffe doch so sehr, dass dort vielleicht mal eine halbwegs sichere Diagnose gestellt werden kann... Wäre super, wenn du mir da noch ein bisschen was drüber erzählen könntest.

    Liebe Grüße,
    Ginster
     
  6. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Ginster

    Am Aufnahmetag kommt es zur Untersuchng der/ des Stationsarzt.
    Jeden Dienstag ist Chefvisite, da kommt der Oberarzt Dr. Winter.

    Während des Aufenthalt dort hast Du immer die Möglichkeit die Stationsärztin oder auch die Krankenschwestern anzusprechen.Auf jedem Fall wirst Du da nicht alleine gelassen.

    Wenn Du Medikamente benötigst da einfach die Schwestern ansprechen und Du wirst dann auch welche bekommen.

    Wenn Du im Umkreis von ca. 12 Km von Eilbek entfernt Wohnst kannst Du Dich auch kostenlos mit einem Shuttle abholen und auch täglich wieder bringen lassen. Wenn es für Dich in Frage kommt, dann bitte die Tagesklinik anrufen und den Transfer absprechen.


    LG

    Michael
     
  7. Ginster

    Ginster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    toller Tipp!

    Hallo Michael!

    Nochmal Danke für deine Antwort und vor allem für den Tipp mit dem Shuttle! Ich müsste sonst wirklich sehr früh los, weil die Busse um die Zeit nur alle 20 Minuten fahren und ich auch umsteigen muss.Dann wäre ich, genau wie gestern, überpünktlich da. Und zurück wäre auch super, man ist sicher ziemlich geschlaucht nach so einem Tag. Meinst du es macht Sinn, jetzt schon dort anzurufen, um sich für den Shuttle anzumelden? Bei wem melde ich mich an? Bei den Schwestern auf der Station, oder im Büro, wo ich mir auch den Termin für den gestrigen Termin geholt habe? Wäre sehr nett, wenn du mir da noch mal hilfst :).

    Alles Gute für dich!

    Liebe Grüße,
    Ginster
     
  8. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Ginster,

    warte erst bis Du den Termin bekommst.Wenn Sie Dich anrufen dann mit den Schwestern absprechen.


    LG

    Michael
     
  9. Ginster

    Ginster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Termin habe ich...

    ... also gehe ich davon aus, dass ich mich für den Shuttle anmelden kann. Ich rufe einfach mal an und gucke, was man mir sagen wird.

    Bis dann, lg.
    Ginster
     
  10. Ginster

    Ginster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Super, es klappt

    Hallo Michael!

    Dein Tipp war einfach super!! Hab angerufen und es ist kein Problem, ich bekomme zu gegebener Zeit einen Anruf und gut ist.

    Noch mal ganz herzlichen Dank!!:a_smil08:

    Liebe Grüße,

    Ginster