1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumaklinik Berlin-Buch

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Enna, 3. Januar 2006.

  1. Enna

    Enna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und allen ein schönes und gesundes Jahr!
    Ich habe von meiner Hausärztin eine Einweisung in die Rheumaklinik Berlin-Buch bekommen. Nun bin ich nicht unbedingt ein Freund von Krankenhäusern und wollt mal fragen, was einen da so erwartet und wie lange man da bleiben muss. Würde mich über die ein oder andere Erfahrung von euch freuen. Einen schönen Tag und viele Grüße. Enna
     
  2. danisun70

    danisun70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Enna !!!!!!!!!!!

    Ich war im Dez. für 10 Tage in der KLinik-Buch und ich muss dir sagen das ich es sehr angenehm empfunden habe.War eher so eine Art Kur.........:) !!!!!!!!!
    Es wurden mehrere Untersuchungen gemacht und neben bei bekommst du noch viele Angebote wie Wassergymnastik,Bäder,Massagen uvm.
    Kann ich nur weiter empfehlen.
    Die Ärzte sind da auch ganz nett,hören auch einen zu......was ja draussen selten der Fall ist.Man wird ernst genommen...jedenfall war das bei mir so.
    Also im Durchschnitt sind die Patienten 3-4Wochen drinne,manche auch länger,ich hätte auch länger drinne bleiben müssen...aber die Kita von meiner Tochter war zu und so muste ich leider nach Hause...kann aber jeder Zeit wieder rein ,wenn es mir dreckig geht.....!!!!!!!!!!!
    Ich wünsche dir alles Gute für den Aufenthalt....!
    Gute Besserung.....................!!!!!

    dani
     
  3. Enna

    Enna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dani, danke für deine Zeilen. Klingt beruhigend. Vorallem, was die Ärzte anbelangt. Denn ich bin eher so, dass ich irgendwann nicht mehr reden mag, wenn ich das Gefühl habe, man nimmt mich nicht so ernst. Dann zweifel ich schon an mir. Meine Ärztin hat auch ganz schön Überredungskünste leisten müssen. Aber gut, bin ich nochmal mutig und versuche mein Glück!! Gruß. Enna.
     
  4. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    dani, wie ist die unterbringung dort? soll ein uraltes gebäude, das unter denkmalschutz steht, sein, u.a. die türen nach draussen noch ohne türöffner. stimmt das, oder ist das alles nur gerede?
    gruss
    bise
     
  5. danisun70

    danisun70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo bise,Hallo Enna........

    das Gebäude ist ein altes rotes Backsteingebäude,was wieder neu aufgebaut wurde....auch die Stationen sind neu ....sehr sehr schön.die Klinik ist erst wieder seit Dezember geöffnet...war vorher in Baracken.
    Die Türen gehen alle mit Knopfdruck auf, was sehr schön und hilfreich ist da viele Patienten im Rollstuhl sitzen oder geschwächt sind....im allgemeinen gesagt ist es eine schöne Klink mit sehr schönen Zimmer,ich war in einem 4 Bettzimmer mit 2Toiletten und vielen Fenstern einfach schön......!!!!
    Enna dir wünsche ich viel Glück....!!!!!!!!!!!!!!!
    viele Grüsse dani