1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumaklinik Bad Wildungen

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von Juma, 2. August 2010.

  1. Juma

    Juma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Hallöchen zusammen,

    am Samstag kam der Bescheid von der RV und ich kann/ soll in die Rheumaklinik Bad Wildungen am Katzenstein.

    Ich habe hier schon einige Erfahrungsberichte über B-W gelesen, aber diese sind ziemlich alt, also von 2006 oder 2007 o.ä.

    Und ich wollte nach aktuellen Erfahrungen fragen.

    Wie ist die Klinik? Wie sind die Ärzte/ Therapeuten? Wie ist das Essen und die Zimmer? Kann man dort parken? Kann man dort ins Internet gehen?

    Achsoooo und was ist dort so für eine Altersstufe???

    War jemand dieses oder letztes Jahr dort? Ich freue mich über jede Erfahrung :top: ;)

    Viele Grüße

     
  2. vroni `72

    vroni `72 war mal eine tänzerin ;-)

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mittelhessen
    hallo juma.

    ich war ende 2009 dort, und war wirklich sehr zufrieden.
    die thearapeuten sind gut, und der stationsarzt den ich hatte (dr. kohaut)
    war auch super. sehr engagiert.
    meine diagnose wurde weiter erforscht und ausgebaut.
    die haben ein sehr schönes bewegungsbad, was mir gut gefallen hat...
    ich bin aber auch ne wasserratte.
    die wirbelsäulen-gymnastik war klasse, und auch der qi-gong kurs hat mir gut gefallen.
    manuelle therapie für die verspannungen in der hws war supi.
    man sollte -wie überal- immer sagen, was man auf dem herzen hat.
    wenn mal ne therapie nicht so dolle war, hab ich rücksprache gehalten, und es wurde sofort eine alternative gesucht.
    die klinik ist frisch renoviert, und hat schöne, helle und gräumige zimmer.
    das essen ist ok, wenn man aber gewürze gewohnt ist, sollte man sich am besten ne kleine pfeffer und kräutermühle mitnehmen ..... ;-)
    die klinik liegt am berg, un din die stadt ists ein strammer fussmarsch.....am besten den stadtbus nehmen, den kann man mit der kurkarte kostenlos nutzen, haltestelle vor der klinik.
    für leute die nicht gut laufen können gibts auch taxischeine.
    internet gibts im foyer, ist aber sehr teuer....wenn du nen surfstick hast, bist du sicher besser bedient.
    einziger , wirklicher knackpunkt waren einige patienten, die sich nicht an das alkohol- und rauchverbot gehalten haben.....davon sind einige ganz schnell nach hause geschickt worden...aber solche gibbet sicher überall mal....
    also ich würde jederzeit wieder hinfahren.