1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumaärztin aus Goslar bekannt?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Orka, 14. Oktober 2007.

  1. Orka

    Orka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgdorf (Kr. Wolfenbüttel)
    Hallo,

    ich bin es mal wieder mit einer Frage. Und zwar kennt jemand die Rheumaärztin Dr. Rockwitz aus Goslar?
    Habe nämlich am Dienstag nach einem halben Jahr Wartezeit :mad: einen Termi bei ihr und ich wüßte doch gerne ob jemand schon Erfahrungen mit dieser Ärztin hat?

    Vielen Dank und einen schönen Sonntag.
    LG Paulinchen
     
  2. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Guten Abend,

    habe mit der Ärztin meiner Efahrungen gesammelt. Am Anfang auch nur gute. Doch da ich mich in 3 Jahren Behandlung bei ihr zu einem Problemfall entwickelt habe (nichts hat angeschlagen), musste ich fest stellen, dass sie nicht 100%tig ehrlich ist.

    Denn ich habe in der Zeit bei der Ärztin alles ausprobiert, was in meinem Fall möglich ist und sie meinte es würde noch so viel geben. Ich denke der Grund war einfach nur, dass es für ihre kaiere gut gewesen wäre, wenn sie doch noch was gefunden hätte, was hilft.

    Aber nach drei Reha Maßnahmen, der MHH in Hannover, der Diagnostikklinik in Wiesbaden ist abgeklärt, das es nichts mehr gibt, was hilft - leider.

    positives:
    • gutes Fachwissen
    • Hilft nach besten kräften
    • doktort nicht zu viel rum (zumindest am Anfang)
    • hat ein eignes, kleines Labor
    • achtet auf die Termine
    • hat eine "Hausärztin" mit in der Praxis
    • als Patient, der in Behandlung bei ihr ist - auch notfall termine (=kein 1/2 Jahr mehr warten)
    negatives:
    • gibt nicht zu, wenn sie mit ihrem latein am ende ist
    • unpersönlich
    • keine vernüftige vertretung, wenn sie im Urlaub ist
    Hoffe ich konnte dir helfen. Bei Fragen auch gerne e-mail an muckel*at*jurtenrunde.de

    Gruß Muckel
     
  3. Orka

    Orka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgdorf (Kr. Wolfenbüttel)
    Hallo Muckel 1986,

    erst einmal vielen Dank für die ausführliche Antwort. Mal sehen was die Frau Doktor bei mir noch machen will :rolleyes:. Habe nämlich auch schon so ziemlich alles an Medis durch. Schlußendlich bin ich wieder bei Azathioprin gelandet. Das hat bis jetzt am ehesten ein bsser'l gewirkt.

    Wie schon gesagt, Dankeschön und Dir alles Gute.

    LG Orka (diesmal mit dem richtigen Nick :confused:)
     
  4. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Guten Abend,

    aus welcher ecke kommst Du denn genau? Wenn Hannover für dich nicht zu weit ist, kann ich dir die MHH empfehlen - die Rheumastation, die Rheumaambulanz und auch die rheumatologische Studienambulanz habe ich schon kennen gelernt und positive Erfahrungen sammeln können.


    Dauert dort wegen Termin auch gerne ein Halbesjahr (außer dein HA ruft dort an).

    LG
    Muckel|Tobias
     
  5. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo orka,

    mini-uhu war seinerzeit, wenn ich das richtig in erinnerung habe, nach goslar gefahren, weil sie in niedersachsen auch nichts rechtes fand und soweit ich das von ihr hören konnte, war sie recht zufrieden. leider konnte mini nicht mehr von der behandlung profitieren, da sie im frühjahr verunglückt ist :( (liebe mini, ich denk an dich :) ).

    lieben gruß
    lexxus