1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Judy_Tiger, 16. September 2010.

  1. Judy_Tiger

    Judy_Tiger Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Seit ca. 3 Monaten habe ich ständig Schmerzen in saämtlichen Finger-, Zehen-, Sprung- und Handgelenken (wird wenn ich die betroffenen Gelenke länger nicht bewege stärker). Außerdem bin ich total müde, egal wie viel ich schlafe und nach dem Aufstehen habe ich das Gefühl irgendein Widerstand sitze in meinen Gelenken.
    Daraufjin bin ich zum Orthopäden gegangen, der hat dann auch was von rheumatischen Erkrankungen gesprochen und festgestellt, dass meine Sprung- und Handgelenke leicht ggeschwollen sind und dass meine Finger auch nicht mehr so beweglich sin wie sie sein solllten. Die Blutwerte, die er daraufhin kontrolliert hat waren hedoch alle negatiy. Er hat hauptsächlich Leberwerte und weiße Blutkörperchen untersucht. Außerdem noch EBV- und Borreliose Antikörper. Rheumafaktor hatte er auch noch, der war aber wie gesagt negativ.
    Der Orthopäde meint jetzt das Ganze läge am Wachstum (bin eigentlich seit 3 Jahren nicht mehr gewachsen) und meint ich solle warten. Oder sollte ich doch mal in die Rheumaambulanz? Nicht dass die mich dort für eine simulantin halten!

    Übrigens, falls das hilfreich sein sollte, ich bin jetzt siebzehn.
    Danke für eure Hilfe
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Judy-Tiger!
    Herzlich Willkommen hier im Forum.
    Du solltest m.M. nach tatsächlich zu einem internistischen Rheumatologen gehen. Die Frage ist nur, ob Du noch zu einem Kinderrheumatologen sollst oder nicht.
    Ich denke, das kommt auch darauf an, wo Du wohnst und was es bei euch in der Nähe alles gibt.
    Das heißt aber noch lange nicht, daß Du kein Rheuma hast, es gibt auch sog. serumnegative Rheumatiker.
    Der internistische Rheumatologe wird dann noch weitere Werte abklären, das sprengt den Rahmen in einer orthop. Praxis.
    Was ich davon halte, schreibe ich jetzt lieber nicht hier im Forum, sondern denke es mir nur.
    Gibt es bei euch in der Familie jemanden, der Rheuma hat, das könnte auch Großeltern oder Tanten und Onkel sein, es müßen also nicht unbedingt die Eltern sein.
    Ich glaube nicht, daß er dich als Simulantin sieht. Es muß auf jeden Fall abgeklärt werden!
    LG Josie