Rheuma - Wie fühlst Du Dich heute?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Estelle, 23. April 2006.

  1. Sternlicht

    Sternlicht Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    danke dir Muckel --aber-du hast mit dir selbst auch genug zu tun ;) alles Liebe dir
     
  2. spider

    spider Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Leute!

    Sorry, aber ich war im Spital auf Infusionstherapie. Hat genau NULL gebracht.

    @Hanady Die Steine sind weg. Gott sei Dank.

    So und jetzt hab ich heute endlich die Ergebnisse von der Knochendichtemessung bekommen. Ausgeprägte Osteopenie am Lendenwirbel. Skolisierung des 5 Wirbel. Lockerung der rechten Hüfteprothese. Ja ich glaub das reicht fürs erste wieder einmal.
    Was solls, das Leben geht weiter.

    LG spider
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Guten Abend allerseits,

    es geht mir heute sowie schon seit Wochen eher mieserabel :( ....

    Schmerzen an der Hüfte, an der Schulter, an den Handgelenken und Fingern. Lebe von Ibuprogen, traue mich nicht, mehr als 1,5 Tbl. zu nehmen, wegen der Leber und der Niere und bekomme erst nächste Woche meine endgültige Diagnose, vor der ich Angst habe... Lange Strecken kann ich auch nicht mehr gehen, weil ich anschließend steif wie sonst irgendetwas bin und zur Zeit bin nachts am Heulen wg. der Handgelenke ... und einbilden tue ich mir auch das ganze auch nicht, und wenn ich zu lange sitze, dann schleiche ich die ersten Minuten hier wie eine urururalte Frau herum - war schon am Überlegen, ob ich mir einen Stock hole, aber das ist wieder schlecht für meine Handgelenke, :mad: ....

    Wenn ich fragen darf, wieviel Ibuprogen nehmt ihr denn zu Euch, damit es hilft.... bei Diclac bekomme ich Magenprobleme...

    Wünsche allen einen erholsamen ruhigen schmerzfreien Feiertag.
    Liebe Grüße
    Colana
     
  4. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    4.363
    Zustimmungen:
    1.877
    Ort:
    München
    Ibu

    Hallo Colana,

    ich habe zu den schlimmsten Zeiten 3x2 Ibuprofen 800mg bekommen.
    Ich lann das aber nicht empfehlen.
    Meine Magenschleimhaut ist trotz Omep zerstört .
    Heute bekomme ich bei sehr starken Schmerzen Novalgintropfen und komme gut klar.
    Tröstend ist einzig der Gedanke, daß auch der hartnäckigste Schub vorbei geht.:o

    Kopf hoch und liebe Grüße
    Kira
     
  5. Muckel1986

    Muckel1986 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Wie war, wie war!
     
  6. nadia

    nadia Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    xxxx
    aufgeben!!!!!!!!!!!!!!

    hallo freunde,

    ich hoffe, euch gehts besser als mir. mein rheumazustand veschlechtert sich nur noch trotz basistherapie. ich weiss nicht , was ich machen soll?
    ich habe keine lust mehr meine mtx zu nehmen, es hilft sowieso nicht ,nur nebenwirkung werden stärker nach 5 monaten, schmerzen sind schlimmer geworden. meine rechte schulter kann ich kaum noch bewegen, ausserdem kann ich mit mühe und not tippen.
    ich gebe es auf, da nichts zu machen ist:( nun bin ich nur noch krank, nun muss ich zugeben,echt. mein schrecklicher husten bringt mich um, die nebenwirkungen von der basistherapie, die neu aufgetreten sind und mich fertig machen und MEIN lieber arzt, der mich fast nicht mehr behandlen möchte, hat mich zum nervenarzt geschickt, wo ich antidepressive nehmen soll, was ich schon seit fast 7 jahren nehme.
    ich weiss nicht mehr weiter. wie solles wieter gehen??? wird es überhaupt weiter gehen???

    liebe grüsse
    die verzweifelte nadia
     
  7. oya

    oya Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    hallo nadia...
    aufgeben???!!! ist keine lösung, such dir was schönes...irgendwas was du sehr liebst...
    bis vor nicht allzu langer zeit war ich ähnlich drauf wie du...ich wollte nicht mehr essen um in ruhe verhungern zu können und vor diesen unerträglichen schmerzen zu fliehn...jetzt ein paar wochen später hat die sechste!!!!basistherapie angeschlagen und hilft mir tatsächlich...es ist nicht alles gut aber viel besser und die lust am leben kommt langsam wieder...

    ich wünsche dir viel kraft zum durchhalten und denke dran...schau dir die schönen dinge im leben an

    ein schönes wochenende und liebe grüsse von oya
     
  8. Kathi72

    Kathi72 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eilenburg, Sachsen
    Kopf hoch!!

    Hi Nadia!

    Es tut mir leid das es Dir so schlecht geht! Bitte halte durch! Es kommen bestimmt auch wieder gute Tage für Dich! Mal regen und mal Sonnenschein so wirds im Leben immer sein! In diesem Sinne durchhalten! Viel Kraft und wenig Schmerzen wünscht Dir von ganzem Herzen Kathi72!
     
  9. etu

    etu Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    NRW
    Hi nadia

    Habe dich schon vermißt, wir hatten heute hier in Neuss Ursertreffen und ich frug nach dir,weil du so lange nichts geschrieben hattest.
    Es tut mir sehr leid das es die so schlecht geht. Gib nicht auf,es muß doch was geben was dir hilft. Und wenn du nicht schreiben kannst dann log dich ein .Das lesen hilft doch ein bischen du bist nicht allein. irgendwie sind wir doch eine große Familie.Ich drück dich ganz fest und es heißt bei uns ein Sprichwort,das von irgendwo ein Lichtlein kommt und es eine Lösung gibt.

    Gruß Ute
     
  10. spider

    spider Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Leute!

    Ja wie gehts mir. Ich hab gar keinen Ausdruck mehr dafür. Nadia ich kanns dir nachempfinden. Bei mir hilft auch nichts. Nehm seid Dezember Humira und keinerlei Erfolg. Bekam es weil ich gegen alles allergisch reagiert habe. Die GElenke sind komplett geschwollen. Der Allgemeinzustand ist zum schreien, aber da muß ich durch. Es hilft alles nichts. Drum Nadia Kopf hoch es gibt immer wieder einen Morgen. LEIDER. Mein Spaß , laß dich nciht unterkriegen.

    LG spider
     
  11. Luderle

    Luderle BlackAngel

    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Neubrandenburg
    meine gelenke sind geschwollen, kann mir auf gut deutsch kaum den hintern abwischen....dazu kommt die hitze die ein schlapp durch die gegend laufen lässt....naja am 29 juni wird entschieden , ob ich enbrel bekomme...ich hoffe es wird klappen und es hilft, sodas ich von meinem dauerschub wech komme:( es macht kein spaß mehr
     
  12. nadia

    nadia Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    xxxx
    danke euch sehr !

    liebe freunde!
    oya, kathi72, etu und nicht zuletzt spider, ich danke euch sehr , dass ihr einfach für mich da seid. es tut mir echt gut zu wissen, dass ich hier in forum freunde habe. danke euch , dass ihr mir geschrieben habt und dass ihr auch an mich gedacht habt. es tut auch gut , wenn man erfahrung austauscht. Spider: ich war sehr traurig, dass ich nicht das geld hatte humira aus dem ausland zu kaufen. es ist auch nicht verkehrt zu wissen, dass humira auch nicht das zaubermittel ist . danke dir dafür, obwohl ich dir alles gute und gesundheit vom ganzen herzen wünsche.
    oya: danke dass du auch an mich gedacht hast. du schreibst , du hast schon 6 basistherapie hinter dir :eek: :eek: bei uns gibts nur 3 medikamente für rheuma , das wären: MTX , arava und plaquaenil. ja , nur diese , da kannst du dir vorstellen , was die kranken leute hier auszuhalten haben! wenn die 1. basis oder die 2 . nicht hilft dann heisst es mehr beten oder zum nervenarzt gehen. man muss damit zufrieden sein , mit dem was sie uns geben, sonst können wir zum anderen doctor gehen. zum beispiel: zu meinem doctor kann ich nichts mehr sagen. als ich das mit dem erbrechen hatte bin ich zufälliger weise auf einen halsnasenohren doctor gestossen, der mir meinen magen fast in ordnung brachte, es fehlt noch meinen husten, der mich auseinander bringt.
    kathi72 und etu liebend dank für eure ermutigungen und ich hoffe auf besserung. manchmal denke ich : warum jämmere ich nur noch ?? was soll das doch ?? ich bin doch kein kind mehr, aber ich kann es doch nicht mehr aushalten, ohne ein ende zu sehen!!! das klingt wieder blöd:confused: :( wenn ich das wieder lese, denke ich , ich bin echt bekloppt, nicht mehr aushalten zu können.:confused: :eek: :mad: :( :o
    danke euch sehr und ich hoffe auch auf baldige besserung.

    nadia
     
    #132 12. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2006
  13. etu

    etu Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    NRW
    Ich habe auch seit einer Woche mehr Schmerzen und ich merke das es wie an einer spiralle raufkrabelt immer etwas mehr wird .Arbeiten viel mir heute sehr schwer zumahl ich auch die Hitze nicht vertrage und ich jeden Tag eine Migräne habe .Ich werde durch halten,denn meine Schmerzmittel helfen im akutfall nicht wirklich. Jetzt habe ich gejammert:mad: kroll :mad: Versuche an den gestrigen Tag zudenken ,unser Treffen war sehr schön.



    Gruß Ute
     
  14. pepi

    pepi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    ich bin noch nicht lange im Forum aber es hilft mir sehr, einfach weil man hier ganz offen schreiben kann und auch verstanden wird. Daaaaaanke. Ich habe nun s. 14 Jahren Borreliose, CP und mit den Jahren ist eine Fibrimyalgie? hinzugekommen und mein Herzel ist auch nicht mehr so fit.
    Mir geht´s heute solala. Irgendwie brauchte ich heute wieder sehr lange um mich "einzulaufen" ;) . Und immer, wenn ich im Büro ein paar Minuten gesessen habe, geht das von vorne los. Zur Zeit habe ich auch wieder leichtes Fieber und ich fühle mich krank. Aber ich freue mich immer auf die Tage, wo es mir ganz gut geht.
    Viele Mitmenschen sehen einen immer ganz verständnislos an, wenn man herumläuft wie ein Eckschränkchen. Ich kann das nachfühlen, denn wie soll man auch wissen, wie man sich fühlt, wenn man fast jeden Tag Schmerzen hat. Das geht bei mir auf Dauer auch ganz schön an die Nerven. Ich habe früher Vioxx bekommen und Tramadolortropfen. Ausserdem hin und wieder Cortison und Doxy. Irgendwie hat das aber auf Dauer meinem Herzel geschadet und ich musste das absetzten und Vioxx ... Nun stehe ich da und ich kann die anderen Rheuma-Medis nur sehr schlecht vertragen. Was nehmt ihr für die Schmerzen? Leider habe ich sehr hohen Blutdruck und muss aufpassen was ich nehme, weil sich die Schmerzmittel schlecht damit vertragen.
    Viele liebe Grüsse und ein Danke an Euch alle,
    Pepi
     
  15. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Guten Abend allerseits,

    krame den Thread mal wieder raus...

    Im Augenblick geht es mir nicht all zu dolle :( .

    Nächste Woche muss ich gegen einen engen Verwandten wegen sex. Mißbrauch aussagen und das steht mir sehr quer... durch diesen ganzen Mist habe ich meine Familie mütterlicherseits vollständig verloren, meine Mutter hat ihren letzten Enkel noch nicht ein Mal gesehen seit Florian hier ist...

    Habe meine Rheumatologin erst Mal gefragt, ob ich Arcoxia 90 mg überhaupt nehmen darf (habe Angst, dass ich dort nicht vom Stuhl hochkomme), sie hat es bejaht - wenigstens etwas...
    Meine Gyn liegt mir in den Ohren, dass ich abnehmen soll - will ich ja, aber bei deeeeem Streß???

    Meine Augen spinnen auch total, bin schon am Bildschirm dicht dran und mir verschwimmt alles....grmpf...:mad:

    Ich hoffe, dass es ab nächsten Do abend wieder bergauf geht und ich nicht mehr total down bin... und dementsprechend meine Muskeln auch wieder besser drauf sind...

    Der einzige Lichtblick sind zur Zeit meine Söhne.. der Große sowie der Kleine. Meine 2. Tochter ist letzte Woche auch 18. Jahre alt geworden.
    Die gesamte liebe Verwandtschaft von mir bzw. von meinem lieben Ex ist nicht gekommen sowie von 48 geladenen Freunden und Kameraden kamen nur 10.... es ist zur Zeit wie verhext....

    Trotzdem war die Feier schön, zumindest von uns "Alten"... und ich denke, mit ihren 10 Männekens war es auch schön....

    So, ich wünsche allen einen schönen Abend, bei mir draußen vor dem Fenster zwitschern die Vögel, es ist herrlich... auch morgens um 4.00 - 4.30 höre ich gerne dem Vogelkonzert zu :)D mein kleiner Sohn pflegt dann immer zu erwachen um die erste Frühmahlzeit einzunehmen).

    Viele Grüße
    Colana
     
  16. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Zusammen !

    Mir selber geht es gut und so war ich heute morgen noch schnell zum Friseur. Eigentlich wollte ich Mittwoch, aber heute weiß ich warum ich es nicht war.
    Da kam ich doch heute mit einer Frau ins Gespräch und irgendwie sind wir auf Krankheiten gekommen. Sie sagte, dass sie cP habe und MTX nehmen muss. Auch sagte sie, dass sie es schon länger habe und das nicht so ganz ernst genommen habe. Als es ihr besser ging habe sie es einfach wieder abgestzt. Ihr ging es ja gut. Mir lief es irgendwo kalt den Rücken runter. Mittlerweile sieht es nach einer Standpauke vom Arzt anders aus und sie nehme es treu und brav. Sie fragte mich auch nach den bekannten Nebenwirkungen. Ich konnte ihr sagen, dass ich außer 2 Tagen Müdigkeit nichts weiter verspüre. Ihr Gesicht sprach Bände, denn kaum sei die Tablette unten wäre ihr übel. Magenschutz und Folsäure hätte sie bekommen. Heute sei ihr MTX Tag und sie hätte schon wieder Bammel. Ich machte ihr Mut. Sie sprach mich auch auf die Ernährung an und als ich ihr sagte, dass ich Probleme bei Paprika habe, musste sie lächeln. Das gleiche Problem bei ihr. Nun bin ich ja mal gespannt, ob sie mit mir in Verbindung bleibt.

    Sonnige Grüße von
     
  17. Hanady

    Hanady Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süddeutschland
    Zufall

    Hallo Madita,
    ja, sowas ist eigenartig:confused: . Ich persönlich glaube, dass im Lebens nichts zufällig passiert.
    Pass gut auf dich auf.

    Liebe Grüße
     
  18. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Guten Abend allerseits,

    psychisch geht es mir ganz gut, letzten Do war das Gerichtsverfahren - die Verurteilung von meinem Stiefvater war okay - körperlich wars in den letzten Tagen nicht allzu dolle. Selbst die Arcoxia half am Do nicht ganz so gut. Im Augenblick halte ich mich bis zum nä Do (habe da endlich meinen Arzttermin) mit Ibuprofen über Wasser...:rolleyes: ...

    Ich wünsche allen ein schmerzfreies und erholsames Wochenende
    Liebe Grüße
    Colana
     
  19. zetermaus

    zetermaus Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Gut gehts!

    Mir geht es soweit ganz gut. Seit Feb nehme ich Quensyl und es schlägt an, ich bin hoch erfreut, weiß der Kuckuck, warum ich mich zuvor so gesträubt habe, es zu nehmen. Denn nun weiß ich erstmal, wann ich Schmerzen habe und wann nicht..... sinniger Weise...
    Nun, wo ich die meiste Zeit schmerzfrei bin und nur zu gewissen Zeiten meine Finger schmerzen, die Ellenbogen oder auch Fussgelenke und Knie, kann ich die schmerzfreien Tage auch wirklich geniessen.
    Ich musste mich im nachhinein daran erinnern, was mir jemand im Chat schrieb.... von wegen *sich an den Schmerz zu gewöhnen* .... ich habs in der Tat gar nicht mehr gemerkt, weil sie ja ständig da waren.
    Und nun gehe ich wieder jeden Tag joggen (mal mehr, mal weniger, weil es eben noch immer Tage gibt, an denen es kaum geht), aber ich mach mich trotzdem auf dem Weg und das gab es schon lange nicht mehr.
    So genieße ich diese neugewonnene Bewegungsfreiheit, solange es noch geht.
    Es grüßt Euch
    Silke
     
  20. Erwin

    Erwin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also ich leide auch stark an meiner Wetterfühligkeit. Zwar ist es besonders das Regenwetter, dass mir zu schaffen macht, aber auch die Hitze verschlimmert meine augenblicklichen Symptome :cool::cool::(:confused:

    Habt ihr ähnlich Erfahrungen gemacht und was tut ihr dagegen

    fragt euer Erwin:)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden