Rheuma Wärmekissen

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Lisa4720, 9. November 2018 um 13:56 Uhr.

  1. Lisa4720

    Lisa4720 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2018
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    96
    Hi,
    habe mir vorhin aus der Drogerie ein Rheuma-Wärmepflaster mitgebracht für meine ISG Schmerzen.
    Das ist mit Ceyennpfeffer und tut richtig gut
    Auf jeden Fall sind die Schmerzen besser.
    Ist jedenfalls sehr zu empfehlen.
    LG
    Lisa
     
    Mona-Lisa und Milica gefällt das.
  2. Illyria

    Illyria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2017
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    45
    Ich hab auch schon überlegt, mir ein Wärmekissen oder noch besser, so eine Massageunterlage mit Wärmefunktion zu kaufen. Die könnte ich dann auf meinen Schreibtischstuhl legen. oder auf's Sofa.

    Bin oft nach einiger Zeit sitzen total steif, da wär das bestimmt ganz gut, grad jetzt wo der Winter vor der Tür steht.
     
  3. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    ... am Bodden
    Was auch total gut Wärme abgibt, ist ABC Wärmesalbe, mit dem Wirkstoff Capsaicin.
    Ich hatte mal am Tag danach Physiotherapie, und die Therapeutin hatte sich erschrocken, weil ein Bereich an der WS so heiß war. Da hat die Creme immer noch gewirkt.
     
  4. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.936
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Panama
    Finalgon wärmecreme ist auch gut.
    Wirkstoff weiß ich gerade nicht.
     
  5. Lisa4720

    Lisa4720 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2018
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    96
    Ich habe mal gelesen das beste alte Hausmittel sei sich nackt in die Brennnessel zu legen.:angryfire:
    So haben die das früher wohl gemacht und hat mir meine Großmutter erzählt.
    Die hatte auch Rheuma.
    Aber wer legt sich schon freiwillig in die Brennessel?
    LG
    Lisa
     
  6. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    1.793
    Ort:
    Da wo die Schnepfen hausen......
    Das funktioniert dann nach dem Prinzip "es tut so gut, wenn der Schmerz (woanders) nachlässt....."

    Wäre nichts für mich :azzangel:
     
    #6 9. November 2018 um 18:19 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2018 um 18:31 Uhr
    Lisa4720 gefällt das.
  7. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    376
    Ich hab ein Kirschkernkissen, das tut es auch.
     
  8. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.936
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Panama
    Resi,
    Du kannst beim Zitieren zaubern, denn von mir stammt das Zitat nicht ;)
     
  9. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    1.793
    Ort:
    Da wo die Schnepfen hausen......
    Ducky, da siehst Du mal, was ich für ungeahnte Talente habe....:D
    (Du hast natürlich Recht, ich korrigiere das!)
     
  10. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    ... am Bodden
    Das mit den Brennesseln hatte ich auch irgendwo mal gelesen.
    Hatte das ausprobiert... äh allerdings nicht nackt reingelegt :D , sondern nur die Handgelenke.
    Das brennt natürlich wie sonstwas, die Handgelenke wurden knallrot und sehr dick. Ich hab das niiee wieder probiert.
    Manche lassen sich wohl auch von Bienen stechen. Deswegen hatte ich Bienengiftsalbe getestet. Aber auch das ergab nur fett geschwollene Gelenke. Naja, man probiert ja alles mögliche...
     
  11. Mara1963

    Mara1963 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    560
    Ort:
    Bayern
    Ich mags auch gern warm und geh jetzt mit meiner Wärmflasche ins Bett,
    gute Nacht,
    Mara
     
    Lisa4720 gefällt das.
  12. allina

    allina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Berlin
    Ich bin mal als Kind am Rand eines Gartens im Bikini in ein "Brenesselfeld" reingefallen. Ich kann euch sagen das tut verdammt weh. Da hat Resi Recht, das funktioniert dann nach dem Prinzip, wenn etwas noch doller weh tut, vergisst man den ursprünglichen Schmerz.
     
    Lisa4720 gefällt das.
  13. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    7.094
    Zustimmungen:
    1.102
    Ort:
    in den bergen
    wer es warm mag,dem kann ich noch ein heizkissen oder die rote salbe von kytta (die wärmt nicht nur sondern lindert den schmerz auch noch durch beinwell,ist aber eher sanft) oder eben die gute alte wärmflasche empfehlen.
    ich habe es sowohl mit apis (bienengift) und auch schon brennesseln probiert............kann ich beides nur bedingt empfehlen.
     
    Lisa4720 gefällt das.
  14. Heidesand

    Heidesand Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Ich sitze am Schreibtisch meist auf einem Körnerkissen.
    Wenn der verlängerte Rücken warm ist habe ich auch weniger Wadenkrämpfe.
    Fürs Auto habe ich mir eine mobile Sitzheizung gekauft, damit kann ich viel leichter aussteigen
    weil ich dann nicht so steif bin.
    Ich besitze sogar eine Heizdecke, doch der trau ich irgendwie nicht über den Weg.

    Salben sind nicht mein Ding, meine Haut reagiert da sehr empfindlich, liegt vielleicht am Lupus.
     
  15. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    7.094
    Zustimmungen:
    1.102
    Ort:
    in den bergen
    ich hatte es schon in einigen threads geschrieben...........weil es hier um wärme geht,schreib ich es nochmal.
    ich habe in einer klinik mitbekommen,das meine zimmernachbarin warme quarkwickel bekam..........das wäre evt. auch noch eine möglichkeit...........sie hatte eine schulterentzündung (natürlich bekam sie auch noch anderes),aber bei den wickeln hat sie immer geseufzt vor schmerzerleichterung.
    ansonsten habe ich auf allen stühlen,liegeflächen etc. die ich benutze schaffelle liegen.
    im auto liebe ich auch die sitzheizung,meine freundin lobt noch ihr heizbares lenkrad.
    jetzt im herbst und winter liebe ich es einen wollcacheur zu tragen,ich finde es chic und mein pöppes und die hüfte ist schön warm.
    wer probleme mit kalten händen hat,dem kann ich makthandschuhe oder pulswärmer empfehlen.wir (lima hat skundäres raynaud) tragen die auch in der wohnung.
    für die schulter und nackenmuskulatur habe ich eine wärmflasche die die form eines nackenhörnchens hat.
    kirschkernkissen habe ich leider nicht mehr,weil wir keine mikrowelle mehr haben.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden