1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma verschwindet?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Gman, 15. März 2009.

  1. Gman

    Gman Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mein Arzt meinte 2006, als das Rheuma bei mir festgestellt wurde, dass ich eventuell eine Art von Rheuma habe, die, wenn man nich wächst, verschwindet! Und tatsächlich hatte ich seit 2006 keine Schübe mehr (denke mein Wachstum is jetzt ungefähr abgeschlossen)! Was wisst ihr darüber??
     
  2. Miffy

    Miffy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen, Lüneburger Heide
    Wie alt bist du denn wenn ich mal fragen darf?!?!?
     
  3. Gman

    Gman Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin 18 jahre alt, fast 19!
     
  4. Miffy

    Miffy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen, Lüneburger Heide
    Also ich kenne nur Wachstumsschmerzen - was aber mit rheumatischen Schmerzen in keinster Weise zu vergleichen wäre!!!
    Keine Ahnung warum dein Arzt so etwas sagt, aber wenn du jetzt derzeit Schmerz- und Sorgenfrei bist ist doch gut!!!
     
  5. Melmau

    Melmau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2003
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    welche Basistherapie bekommst Du? Vielleicht ist die so gut eingestellt, daß keine Schübe auftreten?
     
  6. Gman

    Gman Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich bekomme 1x die Woche 17,5 mg MTX!! Wird aber demnächst verringert!
     
  7. schaller

    schaller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    hallo von schaller

    ich schicke Dir eine private mail und hoffe,dass es ok ist.
     
  8. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Da du nach wie vor MTX bekommst, bist du damit in einer Remission, also einem Stillstand der Erkrankung. Ob du das Rheuma *überstanden* hast wird sich zeigen wenn du das MTX reduzierst und irgendwann mal ganz weg lässt. Das wäre dann eine echte Remission ohne Medikamente. Eine Reduzierung würde ich mit dem Arzt mal besprechen und evtl. versuchen mit laufender Kontrolle weiterhin.

    LG, Kuki
     
    #8 16. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2009
  9. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Gman,

    vermutlich hast/hattest Du eine der juvenilen entzündlich-rheumatischen Erkrankungen. Hier ist ein Verschwinden nach der Pupertät und abgeschlossenem Wachstum gar nicht so selten.

    Solange Du aber Mtx nimmst, kann Dir keiner sagen, ob dies auch bei Dir der Fall ist. Wie Kuki schrieb, erreicht ein Basismedikament im Idealfall eine Remission, d.h. ein Stillstand aller Symptome. Mir geht es jetzt unter Enbrel/Arava auch prächtig - aber wehe, ich würde das Zeug weglassen!!!

    17,5 mg Mtx ist keine geringe Dosis. Bitte halte Deine Euphorie vorerst im Zaum ;) und versuche es in Absprache mit Deinem Doc mit einer Reduzierung. Ich drücke Dir die Daumen, dass es klappt.

    Liebe Grüße
    Angie