1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma und Zahnschmerzen

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Bundesliga, 20. Februar 2011.

  1. Bundesliga

    Bundesliga Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leoben Steiermark
    Hallo ihr lieben!

    Kann mir bitte jemand helfen, oder hat jemand damit Erfahrung.
    Ich habe meine Zähne vor 2 Monaten völlig general sanieren lassen. Jetzt habe ich einen Stockzahn der immer wieder ganz furchtbar schmerzt. Zahnarzt findet nix alles schon versucht. Kann es tatsächlich einen Zusammenhang zwischen Rheuma und Zahnschmerzen geben? Es ist so eine Art Nervenchmerz aber sehr heftig, manchmal gar nicht zu ortbar.
    Währe sehr dankbar über Antwort
    glg Moni

    cP; RS3PE;Diabetes ect.......
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Moni!
    Ob es mit dem Rheuma zusammenhängt ist doch eigentlich nebensächlich, es tut so oder so weh.
    Ich habe das Spiel auch schon mitgemacht, wahnsinnige Schmerzen, wie wenn man den Finger in die Steckdose hält, Röntgenbild ergab nichts auffälliges, der Schmerz kommt lt. Zahnarzt nicht vom Zahn.

    Ich soll zum HNO gehen, vielleicht ist es eine Entzündung der Nasennebenhöhlen, der HNO hat natürlich auch nichts gefunden.

    Inzwischen war es schon soweit, daß ich im Bett nur noch sitzen konnte, im liegen wurden die Schmerzen unerträglich, ich bin lieber zum Arbeiten, als ins Bett! Ich konnte auch nicht mehr sagen, ist es ein Zahn im Ober-oder im Unterkiefer, ich wußte nur noch rechts.

    Nach dem Nachtdienst bin ich dann direkt zum Zahnarzt, mir war alles egal, ich habe gesagt, machen sie einen Zahn nach dem anderen auf, bis sie den richtigen haben.
    Der 1. war ein Volltreffen, der Nerv war inzwischen gangränös, der Geruch war "umwerfend", der Zahnarzt hat mir das so erklärt, daß durch den Zerfall vom Nerv sich Gase gebildet haben, die natürlich nirgends aus dem Zahn rauskommen konnten, was ihm allerdings unerklärlich war, daß man auf dem Rö-Bild nichts sah.
    Ich frohen Mutes nach Hause ins Bett, der Zahn war ja nach der Wurzelbehandlung noch "narkostisiert", leider hat die Freude nicht lange angehalten, die Schmerzen waren auf alle Fälle besser, aber mir war klar, daß da noch ein anderer Zahn "spinnt" was lt. Zahnarzt eigentlich nie vorkommt, daß 2 oder mehr Zähne gleichzeitig eine Wurzelentzündung haben.
    Ich habe nicht locker gelassen, es waren insg. 3 Zähne, die betroffen waren, das ist jetzt schon über 10 Jahre her, aber beim schreiben von diesem Beitrag, kam fast der Schmerz wieder!:sniff:
     
  3. Bundesliga

    Bundesliga Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leoben Steiermark
    Liebe Josie!
    Herzlichen Dank für deine Antwort, ja ich könnte auch grad die Wände hoch, liegen geht gar nicht. Vielleicht ist das bei mir auch so, weil man ja im röntgen n ix sieht. Werd mich morgen hinter meinen Zahnarzt knien. Schlimmstens falls opfere ich auch den Zahn, so gehts ja gar nicht, und wir sind ja Schmerzen wirklich gewohnt !:D

    Danke glg Moni
     
  4. booky

    booky Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    habe auch immer wieder starke Zahlnschmerzen, die kommen aber vom Trigeminus-Nerv. Es ist dann meist im Ober- und Unterkiefer und geht genau bis zu den Schneidezähnen. Sehr unangenehm und nur Novalgin bring Besserung. Durch die ganze HWS-Problematik und wie wir jetzt vermuten TOS-Syndrom, bei dem die Nerven wie eingeschnürt werden, wir das wahrscheinlich ausgelöst.
    Als ich das zu Beginn hatte, war ich an einem Tag zuvor bei der Physio und hatte dann einen Routinetermin beim Zahnarzt mit irgendeiner Kleinigkeit. Jedenfalls bin ich dort hingegangen, obwohl ich es eigentlich gar nicht wollte. Habe gleich gesagt, dass es so wenig wie eben möglich machen sollte, da ich solche Nervenschmerzen hatte. Doch er meinte "Quatsch Trigeminus-Nerv, das ist ne Wurzelsache, da müssen wir sofort dran". Ergo, fertig wie ich war, konnte ich mich nicht mehr wehren. Mit der Narkose war es zwar zunächst besser, aber dann war es noch schlimmer durch die Behandlung.
    Vielleicht solltes Du das auch in Erwägung ziehen.
    Viele Grüße und noch einen schönen, wenig schmerzhaften Sonntag!
    Booky
     
  5. Bundesliga

    Bundesliga Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leoben Steiermark
    Lieber Borky!

    Auch dir vielen herzlichen Dank ja auch eine Überlegung. Wünsche Dir einen möglichst schmerzfreien Sonntag! Bis morgen werde ich es halt noch aushalten müssen, dann werden wir sehen.
    glg Moni
     
  6. esprit

    esprit sandy69

    Registriert seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Kassel
    Hallo Moni,
    habe seit ca. 3 Jahren die Diagnose CP. Und seit 2 Jahren
    nur Theater mit den Zähnen. Im Moment tut mir einfach alles
    weh. Hitze, Kälte, Essen, atmen durch den Mund.....!
    Und der Zahnarzt kann es sich nicht erklären. Also ich vermute
    auch das es irgendwie mit dem Rheuma(Sicca- Symp.)
    zusammenhängt.

    Letztes Jahr hatte ich so schlimme Zahnschmerzen, über Tage.
    Ich schlief wenn überhaupt nur noch im sitzen. Hatte ständig
    einen Schluck Wasser im Mund weil es sonst einfach nicht zum
    aushalten war. Im Notdienst wurde der Weisheitszahn entfernt.
    Solange ich Antibiotika bekam war alles ok. Nach drei Tagen fing
    der Spuk von vorne an. Nächste Zahn aufgebohrt. Wurzelresektion
    angesetzt. Nach der WRS hatte ich wieder drei Tage Ruhe. Dann
    ging das ganze von vorne los. Der nächste Zahn wurde ca. 6
    Tage hintereinander aufgebohrt und verfüllt, nach 2- 3 Stunden
    ging es immer weiter. Ich wußte nicht mehr ob ich Männlein oder
    Weiblein bin. Ich wollte diesen Zahn nur noch loswerden.
    Zu allem Übel hat der Zahnarzt nicht alles rausbekommen, sodaß
    ich beim Kieferchirugen den Rest entfernen lassen mußte.

    Jetzt ist mein erstes Implantat geplant! Sofern ich mir es leisten
    kann.:uhoh:Also alles in Allem, habe ich bei mir schon das Gefühl, daß
    es vom Rheuma kommt. Oder den Medis die man nehmen muß!

    Also auf alle Fälle dranbleiben!!! Ach so, auf dem Röntgenbild war
    bei mir auch keine Entzündung zu erkennen! Aber sie war ja
    eindeutig da!

    Einigermaßen erträgliche Schmerzen im Mund!!!

    LG Sandy
     
  7. Bundesliga

    Bundesliga Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leoben Steiermark
    Liebe Esprit!

    Vielen herzlichen Dank für deine Worte es tut so gut wenn man nicht alleine dasteht. ja diesen Marathon werd ich wohl ab morgen auf mich nehmen, aschlimmsten falls opfere ich einen Zahn wobei es sich gar nicht richtig festlegen läßt der welche es jetzt ist.
    Danke glg Moni
     
  8. sweet20

    sweet20 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    marburg
    Hallo
    ich kenne das auch,und ich könnte die wände hochlaufen.zur Zeit nehme ich Gabapetin 3 mal 300mg,aber es wirkt nicht.Ich war beim Neurologen und habe eine Untersuchung bekommen,und man stellte Triginimusneuralgie fest,ich selber habe auch eine Autiimmunkrankheit (Mischkollagnose und Fibromyalgie).In 3 Wochen habe ich einen Termin zum MRT um zusehen,ob es irgendwelche Auslöser für die Neuralgie gibt!
    Ich wünsche gute Besserung,glaubt mir,ich fühle mit
    LG Sweet
     
  9. loopy

    loopy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Köln
    Hallo,
    es kann tatsächlich am Rheuma liegen. Ich habe Kollagenose (Tendenz Lupus) und habe aufgrund Dauerschmerzen (1 Jahr lang ohne irgendwelche Diagnose) einen Zahn geopfert. Ich habe da jetzt ein Implantat. Auch unter dem Mikroskop sah der Zahn gesund aus. Aber die Schmerzen waren genug... Ich hatte auch mehrere Zysten an Wurzelspitzen, die raus operiert werden mussten.:( Zahnarzt war auch ratlos, woher die kamen. In der Reha wurde uns geraten, alle 3 Monate zur Zahnreinigung zu gehen (zahlt die Kasse natürlich nicht, manche Zahnärzte tricksen da ein bisschen mit der Rechnung...:cool:). In der Patientenschulung wurde uns erklärt, dass es den Zusammenhang zwischen Kollagenose und Zähne gibt, da das Bindegewebe angrgriffen wird. Neulich war bei mir ein winziges Stück Essen zwischen den Zähnen hängen geblieben, wo selbst Zahnseide nicht hinkam. Folge: Der halbe Kiefer war entzündet und schmerzhaft. Der Zahnarzt sagte, dass er so etwas noch nie gesehen hätte.
    Zwischenzeitlich ist mein Zahnfleisch durch Aphthen so wund, dass ich vor dem Essen mit Lidocain (Salbe Kamistad) betäuben muss, um nicht die Wand hochzugehen.
    Alles GUte
    Loopy
     
  10. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Das ist ja furchtbar, was ich da so lese! Aber ich habe ähnliche Probleme. Seit ich das Rheuma habe, gibt es immer wieder Zähne, die weh tun, wo der Zahnarzt aber nix finden kann. Ich gehe alle 3 Monate zur Prophylaxe und jedes Mal sage ich, der tut mittlerweile noch mehr weh, und er sucht und sucht und macht Röntgenbilder, wo man nichts drauf sieht, und irgendwann, wenn ich's nicht mehr aushalte, stellt sich raus, dass er in der Tiefe unten so kaputt ist, dass er raus muss. Habe auf diese Weise jetzt schon 3 Implantate im Mund und gerade bahnt sich dasselbe mit einem weiteren Zahn an ... :uhoh:
     
  11. Bundesliga

    Bundesliga Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leoben Steiermark
    Hallöchen zusammen!
    So jetzt reichts, :mad:die dritte schlafose Nacht heute werd ich beim Zahnarzt meinen Zahn opfern, hilft ja nix, er findet sonst nix! Also raus damit.
    glg Moni:top:
     
  12. Bundesliga

    Bundesliga Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leoben Steiermark
    So meine lieben!
    Jetzt komm ich grad von Zahnarzt ahhhhhhhhhhhhhhhhhhh, war das schrecklich, er hat den Nerv erwischt beim Bohren, aber wenigstens Ursache gefunden, ein Teil der alten Füllung ist in den Wuzelkanal eingedrungen deshalb die Schmerzen, jetzt hat er ein Medikament hinein gespritzt und nächsten Mittwoch dann Wurzelbehandlung und das wars dann hoffentlich.
    Jetzt schnell ein Medis einschmeissen und abwarten.
    glg Moni
     
  13. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ach herrje.

    diese blöden zähne...

    gute besserung!

    lieben gruß von puffelhexe
     
  14. Bundesliga

    Bundesliga Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leoben Steiermark
    Danke liebe Puffelhexe!
    Es ist ja sooooooooooooooo schön wenn der Schmerz nachläßt!
    glg Moni