1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma und Leberwerte

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Frank.H, 29. März 2006.

  1. Frank.H

    Frank.H Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,
    man versucht gerade herauszufinden weshalb meine Lerberwerte erhöht sind.Angefangen hat das so 1991,bevor ich überhaupt Medikamente eingenommen habe.
    Gibt es bei cP eine Leberbeteiligung?Das komische bei meinen Werten ist die Erhöhung von Gamma GT und GPT ohne eine Erhöhung von GOT.
    Jetzt wurde eine Blutprobe zur Uniklinik in Tübingen geschickt.Dauert so 3-4 Wochen bis das Ergebnis da ist.
    Vielleicht weiß ja einer von euch weshalb die Blutwerte so seltsam sind.
    Vielen Dank schon mal im voraus,
    Frank.
     
  2. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Leber ?

    Hi Frank,

    also ich habe wegen des Cortisons erhöhte Leberwerte gehabt !! Ich denke mal, dass der Entzündungsvorgang auf Jahre auch seine Auswirkungen hatte. Eine Bekannte von mir, auch Rheuma, hat erhöhte Leberwerte ohne Cortison. Da fand man endlich heraus, daß sie irgendwann mal in ihrem Leben eine Hepatitis hatte und die sorgt auch nach 30 Jahren für diese Werte.............. dagegen gibt es nichts.

    :D Jeden Tag eine Flasche Wodka :eek: und wir wissen, warum es uns schlecht geht.

    Drück dir ernsthaft die Daumen für gute Gründe.

    Pumpkin
     
  3. Frank.H

    Frank.H Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.
    Frank.
     
  4. Motte

    Motte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Frank,
    bei mir ist es ebenso, die Leberwerte sind erhöht, auch ohne Medis. Hepatitis ist auch negativ und mein HA hat noch keine Erklärung gefunden.

    LG Motte
     
  5. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Habe auch schon seit Jahren erhöhte Leberwerte - ohne irgendeine Erklärung der Ärzte. Werde oft angesehen, als wäre ich ein Alki, dabei trinke ich keinen Tropfen. Das ist schon echt eine blöde Situation.
    Hepatitis A, B, C - alles negativ.

    Ich verzweifle ebenfalls bald. Allerdings verdränge ich das, da es mir sonst psychisch nicht so gut geht. ***grübelgrübel***

    Also Kopf hoch und durch.

    LG
     
  6. Frank.H

    Frank.H Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Dann ist es vielleicht wirklich so das die cP eine Rolle spielt.Meine Beschwerden fingen ja schon vor langer Zeit an.Das blöde ist nur das ich nicht die Medis nehmen kann die ich nehmen müßte,weil die Werte dann ziemlich schnell hochschnellen.Zur Zeit Gamma GT bei 150,GPT bei 100.Wenn ich ende April bescheid bekomme ob das Labor in Tübingen was rausgefunden hat werde ich auf jeden Fall Bescheid geben.Die sollen da echt gut sein und könnten wohl zusammenhänge der Leberwerte und Autoimmunerkrankungen herausfinden.Wenn die nichts finden dann muss ich zur Punktion.War ich 02 schon mal,da hat man dann eine Fettleber festgestellt.Bloß eben woher die genau kommt weiß man bis jetzt nicht.
    Viele Grüße und ein Dankeschön an alle.
    Frank.
     
  7. Motte

    Motte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Frank,
    ja, bitte, das Ergebnis interessiert mich auch, zumal mein HA schon eine Leberbiopsie ins Auge gefasst hat.

    LG Motte
     
  8. Frank.H

    Frank.H Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Also, so ein Hausarzt ist warscheilich gar nicht in der Lage solche bestimmten Blutwerte untersuchen zu lassen.Mein Rheumadoc hat mich zu dieser Leberspezialistin geschickt.Ich habe auch nicht gewußt das es noch mehr Möglichkeiten bei der Blutanalyse gibt, wenn es um die Leber geht.
    Lassen wir uns mal überraschen.
    Liebe Grüße,
    Frank.