1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma und Bandscheibenvorfall

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Manuela14879, 27. März 2011.

  1. Manuela14879

    Manuela14879 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Neandertal
    hallo

    ich habe eine frage ich hab ja serum negatives rheuma. mein derzeitiger rheumatoloe hat alle basismittel und cortison abgesetzt. mir gehts nicht besonders gut hab sehr zu kämpfen mit Sehnenscheidenentzündung.
    4/
    Da ich immer solle Krämpfe in den füßen Habe und ich nicht mehr sitzen kann. und sogar mit den stehen probleme hab. Hat mein Hausarzt jetzt ein MR gemacht.

    da ist rausgekommen das ich L3/L4 bandscheibenvorwölbung und L4/5 bandscheibenvorfall habe. Dann habe ich noch eine Osteondrose der endblatten L4/5 L3/4 L2/3.Röntgen: entkalkungen an den Händen und füßen.

    ich habe das problem das meine schmerzen wieder mehr werden und trotzdem meine thrapie seitens des Rheumatologen abgebrochen wurde. Bin stark am Überlegen ob ich mir noch eine 2 Meinung einholen soll.

    den ich denke nicht das die fibromyalgie solche Befunde machen kann.

    das röntgenzentrum denkt an eine diagnose Morbus Bechterew.
    der hausarzt hat aber nix im blut gefunden. gibts den auch serum negativ?

    auf antworten freue ich mich
    schöne grüße
    manuela
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Manuela!
    Du solltest dir auf alle Fälle eine 2.Meinung einholen!! Es gibt serum negatives Rheuma und der Röntgenbefund spricht auch dafür, mal abgesehen davon, was vom Bandscheibenvorfall ausgeht!
     
  3. luke

    luke HYLO-VFKQHJJHULVFK

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    evil-hausen
    hallo Manuela14879,

    definitiv eine zweite meinung einholen. laut meinem rheumi können entzündungen auch lokal sein so das im blut keine entzündungen gemessen werden, beim bechterew ist das gar nicht so selten.

    gruß

    luke
     
  4. Marietta_OWL

    Marietta_OWL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die Weser einen großen Bogen macht
    Hallo Manuela!

    Also ich würde mir an Deiner Stelle auch dringend eine zweite Meinung einholen. Hat man bei Dir schon mal eine Blutuntersuchung auf HLB 27 gemacht?
     
  5. petsie

    petsie Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manuela,

    in diesem Bereich der Wirbelsäule habe ich auch zwei BSV. Seit 8 Jahren Schmerzen an dieser Stelle, mit ständiger Verschlimmerung.

    Mein Rheumatologe sagte mir (im Hinblick auf die anderen Defekte der WS), daß meine WS versteifen wird. Ich muß sehen, daß ich in Bewegung bleibe.

    Weiterhin bin ich auch seronegativ. Seine Aussage dazu: selbst bei negativem HLAB27, heißt daß nicht, daß sie an der WS kein Rheuma haben.

    Also: alles ist möglich!

    Ich würde an Deiner Stelle eine zweite Meinung einholen.
     
  6. Manuela14879

    Manuela14879 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Neandertal
    juhu 2 meinung

    hallo

    danke für eure antworten! ich hab heut in der früh weil ich mich von 7 uhr - 8 UHr nicht rühren konnte weil die wirbelsäule so steif war. an meinem alten rheumatologen gewendet. der mich vorher behandelt hat.

    juhu sie sagte wenn ich es in 3 stunden schaffe dann komme ich heute noch drann:D ich vor lautter juhu ins auto und ab auf die Autobahn. mann das autofahren war schmerzhaft. und fast 150 km sind ja auch keinHonig lecken.

    ich musste nicht lange warten weil ich ja nicht sitzen kann. ich bekam infiltrationen in meine schmerzenende gelenke und vor allem in die wirbelsäule freu:D

    und bei dem gespräch bekam ich gleich meine alte basis verschrieben und cortison doppel freu:D ich nehme jetzt wieder salazoperin ab morgen und cortison 5 mg ab morgen. (leider hatten sie es in der apotheke nciht morgen krieg ichs).

    ich werde nie mehr wechseln! ich hoffe jetzt geht wieder aufwärts. ich muss zwar noch papieauszüge von meinem mr besorgen und vom mr vom isg. den der bechterew ist nicht vom tisch den da hat mann auch so viele entzündete sehnen anscheinned.

    auf euere frage ja bei mir wurde der HLB faktor angeshaut ist aber negativ.
    darum hatten sie mir ja dann die therapie abgesetzt der ccp und der crp sind auch negativ.

    schöne grüße
    manuela
    die heut keine schmerzen hat:D