1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma und Augenentzündungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kahumu, 12. Oktober 2006.

  1. kahumu

    kahumu Katzen-Hunde-Mutti

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Guten Morgen!
    Ich habe seit Monaten einmal mehr, dann wieder weniger stark entzündete Augen, alle Augensalben-und Tropfen haben bis jetzt nichts geholfen. Nun war ich gestern bei einem anderen Augenarzt, der meinte, dass diese Bindehautentzündungen mit dem Rheuma zusammenhängen können. Denn Rheuma gehe auch auf die Schleimhäute. Die Sehleistung auf meinem rechten, immer stärker entzündeten Auge, ist nurmehr 40%. :( Dazu hat er auf beiden Augen beginnenden Grauen Star festgestellt.
    Ich bin seit gestern ziemlich am Boden zerstört. Ich habe zwar jetzt nochmals andere Augentropfen bekommen und eine Salbe mit Cortison für abends, aber er hat mir klar gemacht, dass es sein kann, dass die Entzündung nie ganz gut wird bzw. immer wieder kommen kann.
    Also nicht nur ständig Schmerzen haben, nun auch noch Probleme mit den Augen. Mir reichts so!!!
    Hat jemand von euch Erfahrung mit Rheuma und den davon betroffenen Augen?
    Liebe Grüße
    Hilde
     
  2. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    es kommt häufiger als erwartet vor, dass Augen auch von rheumatischen Aktivitäten betroffen sind. Bei mir hat sich die cP auch sofort nach den ersten Beschwerden und Diagnose auf die Augen geschlagen.

    Such mal in diesem Forum nach den Stichworten "Iritis" und "Uveitis".

    in Wien gibt es in der Augenklinik eine Spezialambulanz für Uveitis. Vielleicht kannst du dich ja da hin wenden.

    Prinzipiell würde ich mich aber neben dem Augenarzt auch nochmals an den Rheumatologen wenden, denn wenn eine Augenbeteiligung eintritt, ist es unbedingt wichtig, dass nicht nur mit Salben und Tropfen therapiert wird, sondern dass die komplette medikamentöse Therapie unter dem neuen Gesichtspunkt eingestellt wird.

    Alles Gute!
     
  3. kahumu

    kahumu Katzen-Hunde-Mutti

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Trixi!
    Danke für deine Antwort. Meinst du das AKH oder eine andere Augenklinik? Ich wohne im Weinviertel, also nicht allzu weit weg von Wien. Auch bin ich auf der Suche nach einem guten Rheumatologen, der mich nicht gleich wieder mit Cortison vollstopft. Kennst du da vielleicht einen?

    Liebe Grüße
    Hilde
     
  4. Albstein

    Albstein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH, D, IRL
    Hallo, Kahumu Hilde,

    kann Dich gut verstehen, habe das gleiche bzw. ein ähnliches Problem.

    Ich hatte vor einem Jahr eine starke Immunsuppression durch MTX und bekam als Nebenwirkung (siehe Beipackzettel!) dann Herpes Zoster im Gesicht (sehr schmerzhaft, stat. Behandlung über Wochen) einschließlich Augenbeteiligung. Ein Auge hat nun seit dieser Zeit auch Grauen Star und ständig wechselnde Entzündungen - alles letztlich RA-bedingt. Es sind u. a. Viren beteiligt.

    Die Entzündungsprozesse sind ohne Cortison schwerlich in den Griff zu bekommen. Bei mir schwankt die Sehkraft des betroffenen Auges ständig, mal sind es 30 %, mal 40 %. Die Problematik wird - nach den ärztli. Prognosen - niemals auszukurieren sein. Wir RA-Leidtragende müssen leider auch damit leben...

    Mein Rheumatologe hat von diesen Augenproblemen wenig Ahnung, gibt es auch zu - und überlässt es den Kollegen Augenärzten (ich habe vorsichtshalber gleich zwei eingeschaltet, um Fehltherapien vorzubeugen).

    Ich wünsche Dir viel Erfolg! :)
     
  5. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Augen und Rheuma

    Liebe KaHuMu,

    hast du deine Zuckerwerte mal prüfen lassen ? Da ich Typ2 Diabetes habe, sind meine Augen nun zentraler Aufmerksamkeitspunkt in meinem Leben - nicht mehr so das Rheuma.

    Sicher, Cortison hilft bei, die Sehkraft zu mindern - die ständigen Rötungen und Entzündungen haben aber auch mal andere Gründe.

    Ich wünsch dir alles Gute,

    Pumpkin
     
  6. Sylvia_cP

    Sylvia_cP Das Froschi

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien, Ursprung: Steiermark
    Hallo Hilde,

    kann deine Verzweiflung ein wenig nachvollziehen.
    Ich habe seit 23 Jahren cP und meine Augen sind sehr in Mitleidenschaft gezogen. Aber eigentlich habe ich schon von Geburt an Augenprobleme und die wurden durch die cP und Medis noch verstärkt. Entzündungen so schlimm wie du sie beschreibst kenne ich so nicht habe aber beide Augen schon den grauen Star operiert und behandle nun seit etwa 8 jahren den grünen Star mit 2erlei Augentropfen. Ich gehe ca. alle 3 Monate zum Augenarzt wenn der Augendruck zu hoch ist auch monatlich. Ich hatte lediglich in all den Jahr 2 oder 3mal ein böses "Gerstenkorn", dass ich wochenlang behandeln musste und unter "Quarantene" war, und ab und zu einmal verklebte Augen bei hoher Staubbelastung nach dem Winter z.B. wenn der zermahlene Streusplit uns um die Augen fliegt.

    Ich empfehle dir einen wirklich guten Augenarzt zu suchen der dich auf Dauer betreut oder ev. die von Trixi vorgeschlagenen Ambulanz in Wien aufzusuchen, damit du in guten Händen bist.
    Mache dir nicht allzuviel Gedanken wegen dem grauen Star das ist heutzutage eine Routine-OP, wenn es sein muss. Ich hatte meine 1.Staroperation vor fast 20 Jahren und damals haben die Ärtze Abstand davor genommen mir wegen der Rheuma-Medis künstliche Linsen einzusetzen, dass macht man heute so auch nicht mehr...
    Dennoch mit Gleichtsichtbrille sehe ich heute für meine Begriffe sehr gut.

    Sind die 40% Sehleistung bei dir aufgrund des grauen Stars bewertet oder wie soll ich das verstehen?
     
  7. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    in Wien soll eine ganz fortschrittliche methode für die op grauer star entwickelt worden sein.
    gruss
     
  8. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
  9. kahumu

    kahumu Katzen-Hunde-Mutti

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Danke für eure Antworten. Nächsten Donnerstag fahre ich zu Prof. Ginsinger nach Wien, er war jahrelang im AKH in der Rheumaambulanz tätig. Nun hat er eine Ordination im 9. Bezirk.
    Die geringe Sehleistung hat etwas mit der chronischen Augenentzündung zu tun, nicht nur mit dem beginnenden grauen Star. So habe ich das zumindest gestern beim Augenarzt verstanden.Er meinte auch, dass es ein Auf und Ab sein werde, mal weniger entzündet, mal wieder mehr. Ist schon ein Sch...(sorry) das Ganze!

    LG. Hilde
     
  10. kahumu

    kahumu Katzen-Hunde-Mutti

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo!
    Gestern war ich bei Prof. Gisinger in Wien (Internist und Rheumatologe), er murmelte etwas von Sickersymptomatik. Ich hab schon gegoogelt, aber leider nichts gefunden.
    Was ist das denn? Weiß vielleicht jemand von euch etwas darüber?

    LG. Hilde
     
  11. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo kahumu,
    ich habe das auch nun schon minde. 3 Jahre,das heißt Sicca-Syndrom. Bekomme auch Augentropfen.Aber so richtig helfen sie auch nicht.Ich habe CP.Fibro ,Diab. und noch so kleine Nickeligkeiten.
    Alles Gute
    Gruß Anbar
     
  12. kahumu

    kahumu Katzen-Hunde-Mutti

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Aha, danke...hat also nichts mit sickern zu tun...;) Ich werde gleich googeln!

    Lg. Hilde