1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma-Sendung am 26.10.

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Nina, 25. Oktober 2006.

  1. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    Hallo an alle Rheumainteressierte:


    am
    Donnerstag, 26.10.2006
    18:50 - 19:15 Hessischer Rundfunk
    Service:Gesundheit
    Leben mit dem "fließenden Schmerz
    "
    Live aus dem Main Tower
    Jeder Achte in Deutschland ist von Rheuma betroffen. Darunter sind auch viele Kinder. Von Arthrose bis Weichteilrheuma - insgesamt gibt es über 400 unterschiedliche Krankheitsbilder. Das aus dem Griechischen stammende Wort Rheuma bedeutet "fließender Schmerz" - ein Schmerz, der durch Gelenke und Muskeln geht und die Betroffenen ein Leben lang begleitet. Deshalb ist der Umgang mit den Schmerzen ein zentrales Element im Leben von Rheumatikern, auch weil Rheuma bis heute nicht heilbar ist. Ebenso wichtig ist es aber, sich der Krankheit nicht auszuliefern. "service: gesundheit" zeigt, wie man Rheuma positiv beeinflussen kann. Außerdem: Wie sieht ein sinnvolles Zusammenspiel von Ernährung, Bewegung und Schmerztherapie aus? Welche ergänzenden Therapien versprechen Linderung? Was gibt es Neues aus der Rheumaforschung?

    Die Zuschauer können wie immer schon vor der Sendung telefonisch Fragen zum Thema stellen, unter der Rufnummer 0 69 / 155 5150.

    Der Hessische Rundfunk bietet Interessenten Hintergrundinformationen und Kontaktadressen; sie können ab Beginn der Sendung angefordert werden, per Faxabruf unter der Nummer 0 90 01/ 150 74 160 (0,62 Euro pro Minute) oder gegen einen mit 0,90 Euro frankierten Rückumschlag, adressiert an den Hessischen Rundfunk, Redaktion "service: gesundheit", Stichwort "Rheuma", 60142 Frankfurt am Main.


    Grüßle
    Nina