1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma-online plötzlich so jung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Agnes, 12. April 2002.

  1. Agnes

    Agnes Guest

    Hallo zusammen! Vor 2 Jahren habe ich das erste Mal in Rheuma-Online gesurft, da waren die Beiträge noch sehr ernst und sachlich. Jetzt stelle ich fest, dass kuki, nutella usw. einevöllig neue Art von Rheuma-Online vermitteln. Es geht zu wie in einer Kneipe, so locker und jeder quatscht mit jedem. Frage: Wie passierte der plötzliche Wandel? Auch im chat- alles hört sich so jung und cool an, was ist passiert? Ist Rheuma-Online die Alternative für Young RHeumis geworden zur Rheuma Liga?
     
  2. Christa

    Christa Guest

    Hallo Agnes,
    ich bin 48 Jahre und finde es toll wenn junge Leute mit mischen.Das Leben ist ernst genug ,gerade wenn man in jungen Jahren erkrankt.Ich finde es bewundernswert wie locker Sie miteinander umgehen
    Gruß Christa
     
  3. Eveline

    Eveline Guest

    Hallo ihr,

    bin 42, warum sollen wir nicht mit unserer krankheit locker umgehen?
    das leben ist ernst genug, trübsal blasen hilft auch nicht!!

    Viele grüsse...eveline
     
  4. Uschi

    Uschi Guest

    Guten Morgen,

    also da bleibt mir morgens um 06,30 Uhr doch glatt die Spucke weg! Es gibt sie also doch, diese Miesepeters, die alt und verstaubt denken und fühlen, die glauben, man muss sich wie alt verhalten, wenn man älter geworden ist - ach wir sind ja so krank, dann dürfen wir nur miesepetrig und stockig sein, lachen ist verpönt und uberhaupt, wie kann man sich erlauben, jung, lustig und humorvoll sein!

    Mann, Mädchen - ich bin knapp 52 und was meine Freunde und Familie und Arbeitskollegin an mir immer so schätzten und noch immer schätzen ist meine junge Art des Daseins. Ich finde es toll, wie meine Mitchatterinen spritzig und frisch von der Leber weg reden, diskutieren und auch mal so richtig ablassen - ja, in Bierlaune, Ballermann-Manier und mit dem Schuss Frust und Ironie, den wir ALLE brauchen, um mit unserem Krankheiten den Alltag zu bewältigen.

    Wenn es dir nicht gefällt, wie wir im Chat frei unsere Lebensführung demonstrieren - dann such dir doch einen Omachat im Alterspflegeheim. Wir sind noch nicht so weit, wir wollen noch Spaß am Leben haben und uns so geben, wie wir sind.

    KUKI und Co - macht weiter so!

    Uschi Ch. aus KA
     
  5. kukana

    kukana Guest

    moin moin

    hi agnes, gruss in die schweiz wenn du es bist .

    ich bin junge 46 und trotz rheuma gut drauf und wenn du alle artikel im forum mal liest merkst du das es sowohl ernst zugeht als auch locker. daher wurde ja das forum getrennt und wir haben den kaffee klatsch zum spass haben und freuen dran.
    auch im chat haben wir durchaus ernste tage, oft sind nur 2-3 leute die dann in einen nebenraum gehen um ein ernsteres thema zu bereden.
    trotz rheuma haben wir alle aber unseren humor nicht verloren und da wir uns manchmal jeden tag sehen im chat kennen wir uns natürlich auch entsprechend gut.
    ich habe dich schon lange nicht mehr gesehen, vielleicht kommst du mal wieder vorbei um deine meinung zu revidieren.

    gruss
    kuki
     
  6. Biggi

    Biggi Guest

    Oh je, was ist denn das? Auch wieder so jemand die meint, alles muß nach dem Alter gehen. Ich bin 41 und hab mir diese Krankheit bestimmt nicht gewünscht und genau so geht es jemand der 28 ist. Hier geht eben alles locker zu. Ich weiß ja nicht in welche Kneipen du so gehst, aber ich kenne ganz gute Kneipen wo alles so locker ist wie bei uns :)))
    Und ich versteh mich mit Nutelle, Kuki usw.besonderst gut im Chat. Ich frage mich jetzt nur, wo ist dein Problem?
    Uns geht es hier gut dabei, alles andere zählt sowie so nicht.

    Biggi
     
  7. hi

    ich denke mal das es hier lockerer zugeht liegt auch daran das sich viele leute schon besser kennen. und mit "guten bekanten" spricht man halt anders wie mit leuten die man gerade erst kennen gelernt hat :)


    cu elmar
     
  8. Hulda

    Hulda Guest

    Hallo

    ich bin seit kutzen hier und kann nur sagen seit 22 Jahren habe ich Polymyositis und ein Forum wie dieses habe ich noch nicht gesehen
    Lustige und Jung gebliebene Rheumis
    das Leben ist schon schwehr genug und es ist die beste Terapie die du dir vorstellen kannst
    also versuchs noch mal
    by Hulda
     
  9. SuMiKo

    SuMiKo Guest

    hi agnes,

    komm mach dich mal locker, coollllllllllllll bleiben, setz dich erst mal und schnapp dir ne bier .

    ich find rheuma-online echt supi coolllllllll, bin für die young-rheumis zu alt und für die rheumaliga noch zu jung (34 ). vielleicht in dreißig jähren, wenn ich dann im rheumalila alter bin und lust habe auf kollektiven "selbstmitleid" und kamillentee lasse ich es dich wissen. bis dahin aber werde ich bei rheuma-online bleiben, denn hier kann ich auch mal lustig und albern sein aber auch echte fachkompetente hilfe vom rheuma-online team und dessen juser bekommen!!!!!!!!!!!!!!!
    Jeder so wie er will!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    gruß SuMiKo
     
  10. Ulla

    Ulla Guest

    Hallo Agnes,
    ich gehöre zu den " Neuen" in diesen Forum und ich bin froh das ich es gefunden habe.
    Durch eine schwere Erkrankung meiner Tochter (kein Rheuma) war ich viele Jahre in der Selbsthilfe aktiv z.B. war ich Bundesvorsitzende in einem Bundesverband.
    Ich habe viel gelernt und positives mitgnommen.
    Aber das wichtigste was ich gelernt habe, war das bei all dem Schmerz und Leid welches eine chronische Erkrankung mit sich bringt man nicht NUR in Selbstmtleid verfallen soll sondern sich eine riesen Portion Humor erhalten soll.
    Ich habe für mich gemerkt das mein schwarzer Humor zwar nicht überall ankam, aber mir doch den Umgang mit dieser Erkrankung leichter machte.
    Wichtig ist die Sache anzunehmen und das beste daraus zu machen.

    Dann erkrankte ich an cP, für mich brach eine Welt zusammen und ich mußte wieder von vorne anfangen.
    Die ganze Krnkheitsbewältigung begann von vorne, ich saß und sitze hin und wieder noch in einem Loch.
    In diesem Forum fand ich nette Menschen die einen aufbauten und deren Lebensfreude und auch schwarzen Humor mir wieder den richtigen Weg zeigten.
    Dafür danke ich allen und bin froh das es Sie gibt!!

    Humor ist wenn man trotzdem lacht.

    Liebe Grüße Ulla
     
  11. Renate

    Renate Guest

    Hallo,
    also entweder bin ich "schief gewickelt" oder ich habe den Beitrag von Agnes völlig falsch verstanden. Für mich hat es sich so angehört daß sie die Verjüngung gut findet. Ich lese jeden Tag im Forum, es hat mir schon viel geholfen und ich finde gerade die lockere Art so gut, obwohl ich ja scheinbar mit 62 die absolut älteste bin und eigentlich auf die Seite der Rheuma Liga gehöre?
    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende, Renate
     
  12. Hi und alle Tach zusammen,

    auch ich habe den Beitrag von Agnes als sehr positiv gemeint empfunden und mich sehr darüber gefreut. Inhaltlich sachlich und fachlich auf hohem Niveau muss ja nicht heissen, dass uns allen dabei die Tränen in den Augen stehen, und ich glaube, dass Agnes meint, dass das auch gut so ist.

    Ich habe es sogar als Riesenkompliment an alle betrachtet, an die "Zuschreiber" im Erfahrungsaustausch, an die Chatter, an alle anderen, die sich in rheuma-online und um rheuma-online herum engagieren und natürlich auch ein bißchen an die "Macher" von rheuma-online.

    Ob rheuma-online mit den Jahren jünger geworden ist, weiss ich nicht. Vielleicht. Schaden kann es nicht. Die Akteure jedenfalls werden von Jahr zu Jahr älter; sie meinen aber, dass Ihnen das ganz gut steht :))))

    Allen jungen und älteren und alten jung gebliebenen Usern ein ganz wunderschönes Wochenende!
     
  13. Melli

    Melli Guest

    Hallo ihr Junghühner,

    ich muß mit meinen 28 Jährlingen sagen, so eine Ansammlung witziger, lockerer und liebevoller Leutchen ist so wohltuend für mein Gemüt. Mich baut es auf, daß Ihr so optimistisch seid und fröhlich - auch nach Jahren der Erkrankung - miteinander umgeht.

    An die alten Hasen im Chat (ibe, Mimmi, Alisha, tapsy .... und, und, und ....) ein liebevolles Danke - den Neulingen nehmt Ihr die Hemmungen durch Eure offene Art. Danke!!!!

    Viele Grüße und ein schmerzfreies Wochenende wünscht Melli
     
  14. Deleyne

    Deleyne Guest

    Hallo Agnes
    Wenn Du die Agnes aus dem Aarauer-Forum bist, dann denke ich, dass Dein Posting sehr positiv gemeint ist und Du vielleicht auch wissen möchtes, wie man unser CH-Forum verbessern könnte. Ich finde das dehr gut. Wir sind einige SchweizerInnen, die hier ins deutsche Forum fremdgehen, weil hier etwas läuft und man immer wieder gute Infos findet. Auch mit über 50 komme ich hier gut zurecht. Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Deleyne
     
  15. @agnes

    hi agnes

    ich habe mir dein posting nochmal durchgelesen.

    ich denke man kann es "so oder so" verstehen.

    wenn du also hier vollkommen falsch verstanden wurdest, hab keine angst und sach wie du das gemeint hast :)

    WIR BEISSEN NICH (nicht immer)

    und mal an alle:
    ich denke es könnte hier sicher etwas lieber und ruhiger zugehen wenn wir alle uns mal auf die smilis besinnen. dann wird es sicherlich weniger missverständnisse geben!!!

    cu elmar :)
     
  16. SuMiKo

    SuMiKo Guest

    Re: @agnes

    hi agnes,

    ich habs mir auch noch mal durchgelesen und wenn es doch positiv gemeint war dann bitte ich hiermit um endschuldigung!
    ich werde in zukunft erst das hirn einschalten bevor ich etwas schreibe, besser isssssset!!!!!

    elmar du hast recht!!!!!!!!!!!!

    gruss von SuMi die jetzt den restlichen tag über in der ecke stehen wird!
     
  17. wilma

    wilma Guest

    HALLO AGNES !

    Tut mir leid ,dass du so denkst ,dass nur alte verknorpelte RHEUMIS im chat sein sollten , bin auch 47 j, und freue mich wenn junge "RHEUMIS " bei und spass haben wir haben doch alle das gleiche schicksal.


    MFG WILMA
     
  18. Mechthilde

    Mechthilde Guest

    Hi Agnes,

    es tut mir sehr gut, diese lockere Art hier bei uns, den Rheumis. Trotz meiner 59 jahre bin ich auch noch jung geblieben. Man ist ja so alt wie man sich fühlt.

    Man vergißt ja manchmal sogar vor lauter Lachen seine Schmerzen -auf jeden Fall geht es mir so.

    Schönes Wochenende mit seeeeeeeeehr vielen Lachern wünscht Dir und allen anderen Mechthilde aus Oberfranken
     
  19. Anja77

    Anja77 Guest

    Hallo zusammen,

    ich bin etwas erschrocken. Ich muß sagen, daß ich froh bin, diese Seite gefunden zu haben. Ich bin 24 Jahre jung oder alt. :) Und hier habt mich mit Eurer offenen Art dazu animiert über mein Rheuma zu sprechen. Jetzt kann ich auch Fremden gegenüber "zugeben", daß ich zwar noch jung, aber eben nicht mehr so dynamisch und locker flockig bin. Ich bin sehr gern auf dieser Seite, weil mit der Rheuma-Liga konnte ich noch überhaupt nichts anfangen. Erscheint mir nämlich viel zu verstaubt! Ich wollte Euch danken, daß es Euch gibt. Durch Eure Beiträge habt Ihr mir schon viel geholfen!!!

    Schönen Abend noch
    Anja
     
  20. Agnes

    Agnes Guest

    Oh Mann oh Mann, da habe ich ja eine Lawine losgetreten. Das ist das Risiko, wenn man eine Message schreibt. Da fehlt die Betonung. Also an alle:
    Ich habe es als positive Entwicklung gesehen, dass sich das Rheuma-Forum so verändert hat. Meine Frage zielte allein darauf ab, wie es zu dieser Entwicklung kam. Da ich das Rheumaforum nur als sachlichen Austausch kannte.
    Aber irgendwie fühlten sich einige auf den Schlips getreten. Was überhaupt nicht meine Absicht war. Ich wollte doch wirklich nur wissen, wie es dazu kam.
    Ich bin übrigens nicht die Agnes aus der Schweiz, bin 43 Jahre alt, habe seit 22 Jahren CP und kann sehr wohl auch mit der Krankheit umgehen. VOn einigen fand ich mich allerdings in dem Forum ziemlich schroff angegangen. Irgendwie fühlte ich mich wie das hässliche Entlein, auf den alle einzischten.
    .