1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Borstel66, 26. September 2009.

Schlagworte:
  1. Borstel66

    Borstel66 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06116
    Hallochen, ich wandle hier im rheuma-online, weil der Orthopäde, bei dem ich am Freitag war, meinte, meine Beschwerden gehen in diese Richtung. Angefangen hat es vor zwei Monaten mit Beschwerden im 7. Halswirbel. Da ich den ganzen Tag unbeweglich am PC (2 Bildschirme) sitze und nur mit der rechten und linken Hand arbeite, dachte ich an eine Überlastung. Ich bin zur Hausärztin, welche mich sofort krank schrieb und mir Ibu + Krankengymnastik sowie Röntgen verordnete. Der Röntgenbefund ergab altersgemäße (43 Jahre) Abnutzung 4.-6. HW. Die Ibu + Krankengymnastik brachten nix. Ich war dann 3 Wochen krank geschrieben, in dieser Zeit änderte sich nichts zum Positiven. Dann versuchte ich es wieder mit arbeiten, doch die Schmerzen waren da und wurden von Tag zu Tag schlimmer. Wenn ich die Arme längere Zeit vorn halte, nach etwas greifen will oder etwas hochhebe, habe ich das Gefühl, mir springt der 7. HW raus, ebenso ist es mit den Ellenbogen. So habe ich mich wieder krank schreiben lassen und meiner Hausärztin endlich eine Überweisung zum Orthopäden abgeluxt. Orthopädentermin in Halle, trotz Schmerzen - Anfang Dezember - Dankeschön. Zum Glück bin ich TK-Mitglied und zum Glück gibts in Leipzig das ATRIOMED, was verspricht, innerhalb einer Woche einen Termin zu vergeben, das stimmte auch. Meine Schmerzen sind mittlerweile so ausgeprägt, mir kochen die Gelenke, es gibt keinen Tag, an dem ich keine Schmerzen habe, ich fühle mich schlapp und ALT!!!! Der Doc ist, wie gesagt, ratlos, will erst einmal ein großes Blutbild machen und hat mir alle möglichen Fragen gestellt, ob ich Fieber hatte oder Durchfall, ob ich gerne rohes Fleisch esse, ob ich in die Sauna gehe und viel an der frischen Luft bin. Ich muss sagen, endlich ein Doc, der sich Zeit nahm und zuhörte - das tat soooo gut. Er meinte, es gehe Richtung Rheuma, weil meine Schmerzen nicht an einer Stelle, sondern überall sind. Sind das Symptome für Rheuma? Ich habe keine Ahnung, was da jetzt auf mich zukommt und hoffe, hier im Forum gut aufgehoben zu sein. :a_smil08:
     
  2. Knuddel

    Knuddel Akki

    Registriert seit:
    9. Juli 2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Borstel66,

    leider kann ich Dir nicht wirklich etwas zu Deinen Fragen sagen,aber eines ganz bestimmt:
    Du wirst hier im Forum auf jeden Fall auf Verständnis und viele liebe Menschen treffen.
    Es gibt sehr viel Hilfreiches und Informelles zu lesen.

    Es ist Hilfe zur Selbsthilfe,jedenfalls für mich.

    Liebe Grüße,
    die Akki ( Knuddel)
     
  3. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Borstel,

    willkommen hier bei RO :), fühle dich wohl hier......

    Schön, dass Du einen Arzt gefunden hast, der Dich ernst nimmt.
    Ob Du Rheuma hast und welches kann er Dir auch erst nach den Blutanalysen sagen. Doch nicht jedes Rheuma zeigt sich im Blut, so wirst du wohl noch so einige Untersuchungen mit machen müssen. Die Hauptsache ist aber, dass Du behandelt wirst.

    Kochende Gelenke habe ich oft durch die RA/cP, versuche es derweil dann mit kühlen, manchmal hilfts.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  4. Borstel66

    Borstel66 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06116
    Danke für Eure schnellen Antworten. Ja, es ist auf jeden Fall wichtig, dass man vom Arzt ernst genommen wird. Ich habe das erste Mal das Gefühl, da beschäftigt sich einer mit dir. Wie gesagt, wir stehen da ganz am Anfang. Ich werde anfangen, ein Schmerztagebuch zu führen. Die letzen 3-4 Tage hatte ich Schmerzen im ganzen Körper. Aus den Gelenken heraus geht der Schmerz ziehend nach oben und unten. Ich habe auch das Gefühl, nicht mehr so belastbar zu sein, Kraft habe ich, aber ich bin so schnell ausgepowert und muss öfters mal pausieren. Dann kribbelt ständig der 7. HW, der Doc meint, meine Beschwerden kommen nicht von der altersgerechten Abnutzung der HW, das Röntgenbild hat er sich genau angesehen. Ich kenne das nicht von mir, dass ich so schnell schlapp mache. Ich habe bis Mitte 2008 aktiv Sport getrieben, als Übungsleiterin einer Gymnastikgruppe. Das ganze habe ich 14 Jahre lang gemacht, davor eigentlich immer Sport getrieben, mich viel an der frischen Luft bewegt. Dann kam ein psychosomatische Geschichte, die mich völlig aus dem Gleichgewicht gebracht hat. Seit Anfang 2009 mache ich Yoga, ich muss mich einfach bewegen, mir fehlt aber dieses herrliche Gefühl, nach dem Sport ausgepowert zu sein. Schlimmer ist aber, dass man sich jetzt sehr dolle mit der ganzen Sache beschäftigt, in sich reinhorcht und noch sensibler auf alle Veränderungen reagiert. Ist aber wahrscheinlich normal und Ihr kennt das alle auch. LG Borstel:D