1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma oder kein Rheuma

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von hope00, 30. April 2013.

  1. hope00

    hope00 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    na hier - wo sonst
    Hallo,
    schon wieder ist es eine Weile her,dass ich hier war.Habe immer
    noch mit mehr oder weniger starken Schmerzen zu tun.Ich bin schon eine
    Weile an dem Punkt,"ich kann nicht mehr",weder körperlich noch seelisch.
    Habe jetzt die Konsequenz gezogen,indem ich meine Arbeitszeit
    verkürze (d.h.weniger Geld und später weniger Rente).

    Da ich bis jetzt viele Medikamente, wie z.B.MTX,Leflunomid,quensyl und und und,
    genommen habe und nichts wirklich anschlägt,schlug mir mein Doc vor das
    Biological Zeugs zu versuchen.War natürlich erst geschockt, wegen Nebenwirkungen,
    habe mich aber langsam damit angefeundet.

    Jetzt habe ich sehr viele Untersuchungen Tuberkulose,Lunge,Hepatitis,etc....)hinter
    mich gebracht.Sogar beim Prof.im Klinikum war ich,wegen Zweitmeinung.
    Bekomme jetzt wöchentlich 1-2 mal Eiseninfusionen,da ich zu wenig habe.
    Jetzt soll nur
    noch ein Scintigraphie gemacht werden und dann kommt wohl Humira,
    oder vielleicht auch nicht.

    Sagt mir doch heute mein Doc,dass ich vielleicht kein richtiges Rheuma habe.Und dann nur
    Schmerztherapie machen soll.Es kommt einfach darauf an,wie gut ich bei der Scinti
    Untersuchung leuchte.
    Ich versteh das nicht.Meine Rheumawerte sind echt schlecht,nehme solche Hämmer
    zu mir,in Sache Rheuma und hab dann evtl.kein richtiges Rheuma?

    Wenn das so ist,was mach ich dann?

    LG hope
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo hope,
    jetzt hoffe erst mal auf die Szintigrafie, dann kann man immer noch weitersehen. Hat man denn sonst nie bildgebende Untersuchungen gemacht und einfach so auf Rheuma therapiert? Warum sollte es kein echtes Rheuma sein, wenn die Rheumawerte so schlecht sind? Ich versteh das auch nicht.
    Was die Nebenwirkungen angeht, dürftest du von keinem Rheumamittel und keinem Schmerzmittel den Beipackzettel lesen. Die Hersteller müssen alles reinschreiben, wie die Patienten schon reagiert haben, und das ist in der Tat schon manchmal ganz heftig. Das heißt ja nicht, dass man da gleich alles bekommt. Ich z. B. habe bisher fast alle Rheumamittel gut vertragen.
    Humira vertrage ich sehr gut.
    Ich wünsche dir alles Gute! Und gib nie die Hoffnung auf! :)