1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

rheuma ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von jelly, 18. Januar 2004.

  1. jelly

    jelly Guest

    Hallo an alle!!

    Dachte mal ich probier das hier mal.

    Also vor 2 jahren war mein linkes knie mit wasser gefüllt dann hat der arzt das rausgemacht. War dann auch wieder gut. 1 jahr später hatte ich es am rechten knie. alle 2 wochen haben die ärzte mir das wasser aus dem knie genommen, kernspinthomografie gemacht, geröngt. und so eine elektrotherapie. war immer noch dick und auch kurze zeit an beiden knien. erst hieß es es wäre was am knorpel dann hieß es es könnte vielleicht rheuma sein.

    Dann wurde ich akupuntiert und es war weg.

    aber seit 2 wochen tun mir die finger am morgen weh.

    Was kann das alles sein???

    Wäre echt lieb wenn ihr mir helfen könntet.

    Nadine
     
  2. nenufar

    nenufar immer am dazulernen...

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Liebe Jelly

    sei erstmal herzlich willkommen hier.
    Wie alt bist Du denn ? Ich kann verstehen, daß Du Dir Sorgen machst, nach den Erlebnissen mit Deinen Knien. Es muß nicht unbedingt Rheuma sein, wenn Du jetzt Schmerzen in den Fingern hast. Wenn aber ja, wäre es gut, frühzeit mit einer angemessenen Therapie anzufangen. Wie die aussehen kann, richtet sich wieder nach der Diagnose. Es geht nicht ohne Arzt und entsprechende Untersuchungen, um das herauszufinden.

    Zu Deinen Fragen, was Du haben könntest, kann ich Dir also leider keine Antwort geben. Was Du genau hast, kann Dir wirklich nur ein Arzt sagen. Bist Du bei einem Rheumatologen oder Internisten ? Vielleicht kann ja ersteinmal durch einige Blutuntersuchungen festgestellt werden, ob in Punkto Rheuma was bei Dir am entstehen ist.

    Wenn Du weiter Fragen hast, kannst Du sie hier jederzeit loswerden. Es gibt immer Leute, die gute und wichtige Tipps haben und von denen noch viel zu lernen ist. Wenn Du hier ein bißchen stöberst, findest Du auch viele interssante Berichte und Infos.
    Ich denke, sicher lesen wir wieder voneinander. Vielleicht erzählst Du ein bißchen mehr über Dich, wo kommst Du her, was machst Du ?
    Ein bißchen zu mir: Mein Name ist Heike. Ich bin jetzt fast 42 und lebe mit meinem Mann und meinen Tieren in Thüringen. Habe chronische Polyarthritis seit langer Zeit und bin deswegen erwerbsunfähig.
     
  3. jelly

    jelly Guest

    Danke für deine Antwort.

    Ich bin 18 Jahre alt.

    Also meine Schwester hat das ganze ja mitverfolgt wegen meinen Knien. Die is ja Ärztin, zwar frauenärztin aber die kennt sich allgemein aus. Sie hat ein freund der is Oberarzt ich glaube bei der Gynäkologie. Ich hab ihm das gesagt und er meinte es könnte schon rheuma sein.

    Ich geh morgen zum arzt mal schauen was der mal wieder sagt. War seit einem Jahr nimmer da weil kein wasser mehr drin is. mir tun aber die knochen in den knien weh und morgens die finger. der arzt meinte ja es könnte rheuma sein und hat mich damals gefragt ob mir meine finger morgens weh tun. da haben sie noch nicht weh getan.


    Hmm naja mal schuen was rauskommt.

    Jelly
     
  4. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Jelly,


    die Beschwerden könnten schon auf eine rheumatische Krankheit hindeuten. Die macht ja leider auch vor jungen Leuten nicht halt. Mein Sohn ist 12 und hat auch schon Rheuma...

    Aber es kann auch andere Ursachen haben. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Arzt und lass dich gründlich untersuchen und nicht abspeisen.

    Viel Glück wünsch ich dir und berichte doch mal was rausgekommen ist.

    Gruß

    anko
     
  5. eli

    eli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pfalz
    Hallo Jelly, habe Dich ja neulich im Chat getroffen - nun bin ich total gespannt, was der Arzt gesagt hat. Drücke Dir weiter die Daumen, dass Du ,,es" ganz schnell wieder los wirst. Eli
     
  6. jelly

    jelly Guest

    Naja das war schon ein bisschen seltsam. Ich bin dahin. dann hat er mich gefragt warum ich komm und ob es wieder wegen dem knie is. Dann hab ich ihm geantw. und er meinte ob wir schon eine diagnose hätten. Ich meinte nein und er schaute im Pc nach und bestätigte dies. Dann hat er mir noch tabletten unterschrieben und des wars.

    Jelly

    P.S. Hab am mo ein Attest bekommen :)
     
  7. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wie - und das wars?

    Hallo Jelly,

    das kann doch nicht alles gewesen sein!

    Hat er sich denn gar nicht in eine Richtung geäußert? Sollst du noch mal wiederkommen? Was hat er dir für Tabletten verschrieben?

    Was ist das denn für ein Arzt, Hausarzt, Orthopäde etc.?

    Worüber hast du denn ein Attest bekommen?

    Du solltest auf alle Fälle am Ball bleiben. Auf alle Fälle nochmal hingehen und ihn klar nach einer Diagnose oder Überweisung zu einem Internistischen Rheumatologen fragen. Und darauf auch bestehen. Oder aber zum Hausarzt gehen, ihm das Problem schildern und um eine Überweisung zu einen internistischen Rheumatologen bitten. Wichtig ist, das es sich um einen internistischen ... handelt. Aus welcher Gegend kommst du denn? Vielleicht kann dir ja jemand hier einen guten Doc empfehlen.

    Rheuma kann massive Schädigungen und dadurch auch Fehlstellungen an den Gelenken hinterlassen, von daher ist eine schnellstmögliche Behandlung wirklich wichtig (also wenn es Rheuma ist). Gerade wenn man noch so jung ist wie du, du hast dein komplettes Leben doch noch vor dir !!!!

    Gruß

    anko
     
  8. jelly

    jelly Guest

    Meine Schwester is ja Ärztin und dann bin ich gestern zu ihr ins krankenhaus gegangen weil sie es wollte das ich blutnehmen lasse. war dann da und sie hat mir dann 2 kanülen abgenommen und sie schickt das jetzt zur Untersuchung weg. Sie meinte wenn die Schmerzen schlimm sind dann kann ich das rezept einlösen. Vor dem Blutnehmen hätt ich das ned machen dürfen sonst sieht man die Entzündungen ned.

    Ich bin bei einem Orthopäden.

    der hat mir die Dono tabletten verschrieben. Hab sie aber noch ned eingelöst. und dann noch wg meiner muskelzerrung eine salbe. Aber 47€ is mir dann doch zu viel.

    ich komm aus Tauberbischofsheim.

    Ich dank dir für deinen Beitrag!!!

    Jelly
     
  9. jelly

    jelly Guest

    Hallo Leutz!!!

    Wollt nur sagen das ich KEIN Rheuma hab.

    Bloß frag ich mich was des dann sein soll!!!

    Jelly
     
  10. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Jelly,

    woher weißt du denn nun, dass du kein Rheuma hast?

    Auch mit einem neg. Rheumafaktor kann man Rheuma haben. Bzw. die wenigsten die Rheuma haben, haben einen positiven Faktor. Dieser weißt nur auf eine bestimmte Rheumaart hin.

    Auch ansonsten muss es nicht sein, das sie Blutsenkung und der CRP erhöht sind. Dieses sind ziemlich eindeutige Zeichen dafür, dass sich eine Entzündung im Körper abspielt, sie müssen beim Rheuma aber nicht erhöht sein. Das kommt auch wieder auf die Rheumaart an. Speziell am Anfang der "Rheumakariere" kann man oft nichts aus den Blutergebnissen ablesen.

    Du solltest dich von einem internistischem Rheumatologen untersuchen lassen, denn deine Schmerzen bildest du dir ja nicht ein. Und auch das Wasser, was sie dir immer aus den Knien abgezogen haben, war ja keine Einbildung.

    Also, schleunigst zu einem Spezialisten. Denn früh erkannt und medikamentiert kannst du viele Folgeschäden vermeiden.

    Gruß

    anko
     
  11. jelly

    jelly Guest

    Meine Schwester hat mir ja Blut angenommen und es auf Rheuma untersuchen lassen.

    Jelly
     
  12. Eleyne

    Eleyne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Hi Jelly,

    auch bei mir hat man nichts im Blut gesehen ... die Blutwerte waren Zitat: "traumhaft ... wie im Lehrbuch" ... nichtmal die BSG war erhöht ...
    und was hat man im Szintigramm festgestellt? Fast alle Gelenke im Körper sind hochgradig entzündet.
    Fazit: man hat diese Entzündungen im Blut nicht nachweisen können ... obwohl sie da sind ... und auf einen Morbus Bechterew hindeuten. Soviel zu den "traumhaften" Blutwerten ....
    Also verlass dich nicht zu sehr darauf, kein Rheuma zu haben, wenn die Blutwerte ok sind ....


    Gruß

    Eleyne
     
  13. Muckel

    Muckel Das Muckelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jelly,

    muß Eleyne leider Recht geben. Habe selber auch eine (Psoriasis-) Spondarthritis mit peripherer Gelenkbeteiligung und traumhafte Blutwerte- CRP fast nie erhöht, BSG ganz selten mal, allerdings nicht unbedingt im Schub.

    Die Diagnose hat bei mir deshalb auch sehr lange gedauert, da viele nur auf die Blutwerte geachtet haben!

    Wenn Deine Schwester keine Rheumatologin ist, würde ich mir einen Termin bei einem intern. Rheumatologen machen, um alles abzuklären!

    Lieb Grüße

    Muckel