1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma in Euren Familien

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Andrea, 23. Oktober 2007.

  1. Andrea

    Andrea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    gibt es bei Euch eine Häufung rheumatischer Erkrankungen in der Familie?
    Meine Mutter hat schon seit 20 Jahren Fibromyalgie und mein Bruder leidet unter Morbus Bechterew. Nun wurde bei mir RA diagnostiziert.
    Wie nehmen es Eure betroffenen Familienmitglieder auf, dass Ihr nun auch erkrankt seid?
    Meine Mutter hatte arge Schwierigkeiten damit, da ja die erbliche Vorbelastung da ist. Aber da kann sie ja nichts dafür. Mittlerweile hat sie sich diesbezüglich aber wieder beruhigt nach einem Gespräch.
    Ich freue mich auf Eure Antworten und schicke liebe Grüße
    Andrea
     
  2. snowgirl

    snowgirl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo Andrea

    wollte Dich gern mal hier begrüssen. Hoffe Du findest viel Anregungen und Tipps. Ich wüsste nicht das es bei meinen Vorfahren, sowie Eltern, Rheuma gegeben hat. Scheine die erste zu sein, ich hab aber Fibromyalgie und Arthrose. Aber es reicht mir auch. Im Moment gehts etwas besser hab nicht soviele Schmerzen. Wünsche Dir einen guten Start hier bei Rheuma-online.
    Ich bin auch öfter bei Fibromyalgie.de. Ist auch interessant.
    Eine gute Nacht und bis dann mal
    Eva
     
  3. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
  4. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo andrea,

    in meiner familie hat weder einer rheuma noch eine andere autoimmunerkrankung, bestenfalls vereinzelte allergien tauchen auf.
    anfangs haben sie recht lästerlich reagiert, wenn mich vor schmerzen kaum bewegen konnte. ich hab dann einfach mal ein bißchen zurückgestänkert und bin eine woche lang nicht ans telefon gegangen. in einer familie, wo recht viel miteinander kommuniziert wird fällt das schon auf. ab dem dritten tag hatte ich hier telefonterror, nach einer woche flehte mich meine beste freundin an, ich solle ihr meine family vom hals schaffen :eek:, die inzwischen auch sie belagerte :eek: :eek: . nun ja, ich war dann gnädig :D, hab ihnen die leviten gelesen und ihnen deutlich gemacht, wie verletztend ihr verhalten ist. seitdem ist alles gut :), eher muss ich mal sagen "lasst doch mal gut sein, ich schaff das allein", aber die variante ist natürlich deutlich erträglicher ;) :) .

    lieben gruß
    lexxus
     
  5. Gerhard 1848

    Gerhard 1848 der Gerd

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiehengebierge
    Hallo Andrea

    Rheuma in der Familie und Verwandtschaft
    Mutter, Tante,Onkel,Tochter,und meine Wenigkeit

    Gruß Gerhard
     
    #5 23. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2007
  6. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Meine Ma : PSA und RA sehr agressiv :(
     
  7. India

    India Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Welt
    Meine grossmutter: CREST Syndrom
    Meine Mutter: einamliger gichtschub
    Ich: Psoriasis Arthritis
    ansonsten ist die Familie anamnese bland....

    Lieber gruss
    India
     
  8. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    Köln
    Wäre nett wenn ihr euch dann bitte im Thema Rhuem und Vererbung beteiligt, dazu wurde diese Umfrage damals gestartet.

    Gruß Kuki
     
  9. karine

    karine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz-Nähe Zürich
    hallo kuki

    jep, bei mir ist in der familie der "rheuma wurm"drin. mutter seite überall verschiedene rheuma arten, meine schwester polyarthritis und knochenpsoriasis, ich hab das sapho syndrom. dann sind da noch div. autoimmunkrankheiten und allergien. mein rheumatologe hat mal gemeint, es sei vererbbar.
    meine eltern wussten das damals noch nicht (hatten auch noch nichts) als sie kinder wollten, genauso wie ich als ich meine kinder bekam. meine mam hat dann mal gesagt, wenn sie das alles gewusst hätte und, dass gleich beide ihrer kinder dieses sch... rheuma bekommen hätte sie sich gegen kinder entschieden.
    meine schwester und ich haben ihr dann beide gesagt, dass wir aber trotz allen schmerzen gerne leben und auf der welt sind.
    sie hadert aber schon immer mal wieder damit.
    auch ich habe meine mühe damit und hoffe einfach ganz fest, dass keines meiner 4 kinder rheuma bekommt. nur eben, mein jüngster hat schon ganz schön allergien :-(...
    froh bin ich, dass aus der familie meines ex mannes (vater der kinder) gar nix in die richtung da ist so ist die wahrscheinlichkeit etwas geringer, dass sie auch rheuma bekommen. ich hoffe gaaaaaanz fest!!!

    grüessli,
    karine
     
  10. Ile

    Ile Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    vererbt

    Mein Vater hat MB, der typische Verlauf, inzwischen aber ausgebrannt.:) Weiter zurück lässt es sich nur schwer verfolgen und es können keine gesicherten Aussagen getroffen werden. Ich hab´s auch mitgekriegt, allerdings mit einem anderen Krankheitsbild, das "frauen-spezifische". Meine Geschwister sind alle ok.

    Viele Grüße
     
  11. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Familäre Häufung

    .....
    Großmutter väterlicherseits: chron. Polyarthritis
    Vater: Schuppenflechte
    Mein Bruder: Schuppenflechte
    Zwei meiner Schwestern: Fibro
    Ich: chron. Polyarthritisch mit Psoriasisbeteiligung, Arthrose

    Ohne jammern zu wollen: mich hat es am schlimmsten getroffen.

    Reisemaus
     
    #11 24. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2007
  12. Andrea

    Andrea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle, die geantwortet haben,

    vielen Dank. Ich finde Eure Antworten sehr interessant.

    Lilly, danke für den Hinweis; ich werde demnächst vorher mal die Suchenfunktion benutzen. Ich habe ja schon einiges durchgestöbert; doch ganz den Überblick habe ich noch nicht hier.

    Kubi, ich schaue gleich mal bei den Umfragen nach.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  13. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo andrea,

    den link zu dieser umfrage habe ich dir schon gesetzt :) ,

    hier nochmal:

    Rheuma und Vererbung

    ist ja klar, das forum ist sehr umfangreich. manchmal findet man aber auch keine antworten auf seine speziellen fragen...
     
  14. Chrissie85

    Chrissie85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    bei mir ist in der Familie rein gar nichts bekannt.
     
  15. AIDA

    AIDA Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich telefonierte gerade mit meiner Tante, die zur Zeit einen akuten Schub erleidet.Sie hatte jahrelang Ruhe, nahm auch nie Medikamente, aber jetzt hat sie deformierte entzündete Hände und Füße,sodaß sie keinen Wasserhahn mehr öffnen kann.Sie hat Rheuma, seit sie 5 Jahre alt ist.

    Da innerhalb unserer Familie mmer nur wenig über Krankheiten gesprochen haben/wird..., hatte ich meine Tante mit ähnl.Erkrankung schon fast vergessen..

    LG
     
  16. torsten69

    torsten69 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79379 Müllheim
    hi
    bin der erste in der fam.
    wünsche es auch keinen

    lg