1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma / Hilfe bei der Baby-Versorgung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Anke!, 5. November 2008.

  1. Anke!

    Anke! Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe RO-lerinnen!

    Gelegentlich helfe ich der Rheuma-Liga als Anlaufstelle bei Fragen zum Thema "Rheuma und Mama sein" bzw. "Rheumakur mit Kleinkind".

    Diesmal trat jedoch eine Mitarbeiterin einer Schwangerschafts-Beratungsstelle mit einem viel größeren Problem an mich heran:

    Eine junge Frau (Anfang 30) mit schwerem Rheuma (genaueres habe ich aus Datenschutzgründen nicht erfahren) ist schwanger und würde das Kind wohl gerne bekommen. Sie wird allerdings alleinerziehend sein und kann das Baby nicht alleine versorgen.

    Kennt jemand von euch eine "Mutter - Kind - Einrichtung", die diese junge Frau längerfristig aufnehmen würde?

    Da ich selber kurz nach der Entbindung meines Sohnes an CP erkrankte und ich sehr gut weiß, wie es ist, sein Kind nicht selber versorgen zu können, liegt mir das Schicksal dieser jungen Frau sehr am Herzen.

    Deshalb wäre ich für jeden Hinweis oder jede Idee sehr dankbar!
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hi,
    ich habe zwar keine Ahnung wohin sie gehen könnte. Aber vielleicht wäre dies eine Anlaufstelle um etwas zu erfahren?

    http://www.fachfrauennetzwerk.de/

    http://www.frauenhaus-da-di.de/

    http://www.frauenzentrum.de/


    Vielleicht müßt ihr euch von da weiterleiten lassen, sind eigentlich eher Netzwerke bezgl. Beruf.

    Gruß Kuki
     
    #2 5. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2008
  3. Anke!

    Anke! Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kuki!

    Danke für deine Hilfe! :top:

    Ich schaue mir die Seiten mal direkt an.

     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    http://www.liane-bawue.de/

    Vielleicht gibt es sowas ähnliches auch woanders?

    landesweit integratives autonomes Netzwerk für Frauen und Mädchen mit Behinderung
    und / oder chronischen Erkrankungen in Baden-Württemberg e.V.
     
  5. Anke!

    Anke! Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kuki!

    Vielen Dank für deine Mühe! :) Finde ich echt lieb von dir!

    Also: die "normalen" Mutter-Kind-Häuser nehmen leider nur Frauen bis zum 27. Lebensjahr auf, weil dann das Jugendamt noch die Kosten übernimmt.

    Ich werde dann morgen das Netzwerk kontaktieren und mal hören, ob es so etwas ähnliches im Raum Bonn gibt.

    Ich werde auf jeden Fall berichten...