1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma - Ausweis

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von wannenkarl, 2. Juni 2005.

  1. wannenkarl

    wannenkarl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburg -z.Z. Sri Lanka
    Hallo Ihr

    Ich trau mich einfach mal.

    Gibt es eigentlich einen Rheuma - Ausweis oder so etwas in der Art, wo alle Medikamente die man zur Zeit nehmen muss aufgeführt werden und wo die verschiedenen Unverträglichkeiten mit anderen Medikamenten aufgeführt werden. So das sich jeder Dr. schnell einen Überblick verschaffen kann.

    Ein von mir besuchter Doktor musste erst nach meinem Widerspruch, in verschiedenen Datenbanken nachsehen, umrauszufinden das ich mit meinen Behauptungen recht habe.

    Gruß wannenkarl
     
  2. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi wannenkarl,


    es gibt einen sogenannten "Medikamentenpass". Den besitzte ich auch seit nun 3 Wochen. Ist super, dort steht drin welche Medikament du bekommst und wie oft am Tag und ob Morgens, Mittags, Abends oder Spätabends.
    Meiner sieht Gelb-Schwarz aus udn vorne ist die Adresse von mein Rheumadoc drauf und hinten steht mein Name drauf und dort werden auch all deine Termine eingetragen. Passt in jedem Portemonnaie.

    Hat allerdings nicht jeder Doc.


    MfG

    (Nordlicht)-Kristina
     
  3. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Wannenkarl

    Hallo Wannenkarl,

    zuerst einmal ein Herzliches Willkommen bei RO :)

    Das Thema mit den Medikamenten-Ausweisen wurde schon mal disktutiert. Ich füge Dir die Links ein, damit Du dort mal nachlesen kannst.

    http://rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=10699

    http://rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=11376


    Ferner kannst Du natürlich für Dich die Medikamente notieren und immer aktualisieren.
    Es gibt für Diabetiker z.B. kleine Plastikkarten (wie EC-Karten), wo sie alles Wichtigte notieren können. Die könntest Du auch zweckentfremden.
    Eine weitere Möglichkeit wäre der Diabetiker-Paß.

    http://www.diabetes.or.at/diapassbestellen.htm

    Wenn ich neue Medikamente, Antibiotika etc. verordnet bekomme, weise ich immer darauf hin, daß sie sich mit Enbrel und Arava vertragen müssen, da ich sie sonst nicht nehmen würde. Und da bleibe ich hart ;)

    Sobald ich das Rezept in der Hand habe, gehe ich zur Apotheke meines Vertrauens und lasse dort nochmals prüfen, ob sich die Medikamente untereinander vertragen oder ob ich etwas beachten muß.

    Erst wenn das abgeklärt ist, nehme ich ein weiteres Medikament, sonst nicht :)

    Sollten bestimmte Dinge beachtet werden, könntest Du Dir überlegen einen entsprechenden Zettel ins Portemonnaie zu legen.
    Ich habe so einen Zettel mit dem fetten Hinweis "IM NOTFALL... und dann Telefonnummern von bestimmten Personen vermerkt. Ferner steht dort noch der Hinweis, daß sich bei uns in der Wohnung Katzen befinden.
    Sollte wirklich mal ein Notfall eintreten, werden unsere Eltern und Schwestern an alles Mögliche denken, aber ganz sicher nicht an die Tiere ;)

    Viele Grüße
    Sabinerin
     
  4. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo,


    wenn Du Interesse an einem Notfallausweis hast, kannst Du mir Deine Email-Adresse per PN zusenden. Ich schicke Dir die Datei dann zu. Die kannst Du dann individuell nach Deinen Bedürfnissen ausfüllen.
     
  5. tabo40

    tabo40 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wannenkarl

    ich habe mir meinen online geholt.

    http://www.dormisan.de/Notfallausweis/index.php

    Manche Ärzte haben so einen Ausweis auch in ihrer Praxis, aber so geht es auch
    den kann ich dann immer aktualisieren und neu ausdrucken

    Gruß

    Tabo40;)
     
  6. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Rheumapaß

    ja son Dingens gibt es, hab noch einige Exemplare "rumliegen", wurde von der Medizinischen Hochschule Hannover erarbeitet. Steht drauf ein Service der
    "Pharma GmbH - 91051 Erlangen"
    Eigentlich alles zum Eintragen was man als Rheumatiker "so braucht". Hat dann wohl den Vorteil, daß auch "mmmmhmm Ärzte" dann durch Nachlesen wissen was das denn genau ist """g""".
    Gruß "merre"
     
  7. Hofi

    Hofi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meck.Pom.
    Hallo,

    man kann so einen "Rheuma Paß" bei Der Rheuma Liga erhalten.Meistens haben die Landesverbände solch Material, unter www.rheuma-liga.de Es ist ein Heft, wo alles Infos für Artzt und Patient drin stehen. Blutbild, Medis, OP`s, ....Ich nehme das Heft zu jedem Doc mit und habe alles an der Hand.

    Hofi