1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RF über 600 IU/ml

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von medotcom, 18. August 2012.

  1. medotcom

    medotcom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe seit einiger Wochen Schmerzen im Ellbogen und in den Knien. Bei eine Laboruntersuchung wurde ein RF (Rheumafaktor, ICD-9: K21) von 600 IU/ml festgestellt, also das 30-fache vom Maximalwert. Mein Hausarzt weiß keinen Rat und auf einen Termin beim Rheumatologen muss ich noch ein paar Tage warten. Ich bin sehr beunruhigt. Hat jemand Erfahrungen mit solchen extrem hohen Werten?

    Andere Werte ANTI-CCP und CRP sind normal.
     
  2. Manuela14879

    Manuela14879 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Neandertal
    Rheumafaktor

    Hallo

    Gut das du dir schon einen Termin bei einen internistischen Rheumatologen gemacht hast. Der wird dein Blut, deine Gelenke usw. genauer uNtersuchen und festzustellen ob bei dir eine Rheumatologische Erkrankung vorliegt.
    Ein positiver Rheumafaktor macht eine rheumatische Erkrankung wahrscheinlicher, beweist sie jedoch nicht


    Du musst dich leider bis zu diesem Termin gedulden. Eine sichere Diagnose kan nur der Arzt stellen.

    lg Manuela