1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Resorchin und Erkältung

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Sabeth, 13. Dezember 2003.

  1. Sabeth

    Sabeth Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, nehme seit Juli wegen einer Kollagenose Resorchin ein und habe jetzt schon seit vier Wochen ein Erkältung mit Halsentzündung und Fieber. War auch schon beim Hausarzt, der hat mich aber heimgeschickt und gesagt, ich solle ein Benuron nehmen und dann passt das schon. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll, um das entlich wieder loszuwerden, meinen Rheumadoc will cih damit nicht umbedingt belästigen. Hat irgendjemand einen Rat für mich?
     
  2. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Erkältung ...

    Hallo Sabeth,

    ich habe das Problem der längeren Erkältungen auch, allerdings weiß ich nicht, ob es am Rheuma (cP) ansich oder am MTX z.B. liegt ...

    Da es aber mit dem Rheuma zu tun hat, ist der Rheuma-Doc damit auch der richtige Ansprechpartner ...

    Liebe Grüße

    Robert

    P.S.: Stell solche Fragen doch in Zukunft unter der Rubrik "Rund ums Thema Rheuma" ins Forum - nicht daß es hier in der "Abteilung Neuzugänge":D untergeht ...
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Sabeth,

    Halsentzündung und Fieber allein sind sicher kein Grund, mit dem Resochin zu pausieren. Anders schaut es aus, wenn Du eine bakterielle Infektion (Vereiterung) hast. Da würde ich auf der Stelle den Rheumatologen anrufen und um Rat fragen.

    Gute Besserung und liebe Grüße von
    Monsti