1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Resochin

Dieses Thema im Forum "Austausch für und mit Angehörigen" wurde erstellt von helli, 11. Mai 2007.

  1. helli

    helli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle! meine Mutter leidet an Rheuma, welche Form ist jedoch bislang nicht zu diagnostizieren... Kürzlich verordnete ihr ein Rheumatologe das Medikament Resochin zur Basistherapie. Hat hier jemand Erfahrung mit diesem Medikament und den Nebenwirkungen???
    Danke schonmal im Voraus! helli
     
  2. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    ich nehme Resochin und es hatte mir sehr gut geholfen
    allerdings nach 1 jahr lässt es jetzt doch nach
    und ich muss nun MTX dazu nehmen
    es wurde schön öfters im forum was über Resochin geschrieben
    z.B.
    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=25739&highlight=resochin

    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=26568&highlight=resochin

    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=25231&highlight=resochin

    gib doch mal bei suchen resochin ein
    wirst ne menge finden
    engel
     
  3. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hallo helli,

    ich nehm das resochin seit einem jahr, gehe regelmässig zu den kontrollen , es hilft mir gut und ich habe keine nebenwirkungen!
    ich wünsche deiner mutter alles gute!
    mni