1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Resochin neu und es geht mir schlecht

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Sille67, 4. Juni 2012.

  1. Sille67

    Sille67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bad fallingbostel
    Hallo Ihr,

    ich habe nun vor 4 Tagen angefangen das Resochin zu nehmen. Allerdings seit 3 Tagen abends zum schlafen.

    1. Ich werde totol müde davon, meine Zunge ist belegt, mir ist den ganzen Tag schwindelig.

    Könnt Ihr mit den Tip geben ob das normal ist oder sollte ich Rücksprache mit dem Rheumatologen halten?

    Schließlich muß ich ja arbeiten und komm gar nicht so Recht an meine Arbeit ran.

    Danke schon mal

    Gruss Sille
     
  2. Hexchen76

    Hexchen76 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westmünsterland
    Hallo Sille,

    die Rote Liste sagt das Schläfrigkeit eine typische, gelegentlich auftretende Nebenwirkung von Resochin ist. Auch Schwindel und Blutdruckabfall ist bekannt. Meist verschwinden sie mit der Zeit bzw schwächen sich ab, wenn der Körper sich an das Medikament gewöhnt hat. Wenn es Dich also nicht allzusehr quält, würde ich etwas abwarten. Sprich doch nochmal mit Deinem behandelnden Arzt darüber,was er dazu meint.

    Ich wünsche Dir alles Gute
    Hexchen
     
  3. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.372
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo,

    bei mir musste Quensyl (ist ja ein ähnlicher Wirkstoff) leider nach 10 Tagen abgesetzt werden, weil ich vor Schwindel kaum aus den Augen schauen konnte.
    Ich glaube, es lohnt sich aber, ein bißchen durchzuhalten, weil diese Nebenwirkungen wohl auch vergehen könnnen...

    Ist trotzdem nicht schön, wenn man von einem - ja eigentlich hilfreichen - Mittel so flach gelegt wird.
    Ich würde auf jeden Fall den Arzt kontaktieren.

    Liebe Grüße von anurju
     
  4. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,

    sprich mit dem behandelnden Arzt darüber, übermässiger Schwindel ist nicht gut.

    Bei mir hat Resochin ein Gleichgewichtsorgan zerstört, der HNO war ziemlich aufgebracht, weil ich im Vorfeld nur die Augen untersuchen lassen musste und nicht zu ihm geschickt wurde.

    Ich habe das Mittel nur 14 Tage genommen, ich dachte auch, das vergeht.....
    leider ist der Schaden nicht mehr zu beheben.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  5. Nada

    Nada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Bernarda

    Hallo an alle,
    ich hab grad eure Beiträge gelesen, dass Resochin nicht vertragen wird. Ich nehme jetzt seit 5 Monaten die volle Dosis Resochin (1 Tablette) vorher Jahre lang nur eine halbe. Nebenwirkungen hab ich keine, außer dass ich nicht schlafen kann.
    Möchte gerne von Euch wissen, wie schwer ungefähr euer Rheuma oder PA ist.?????
    Bei mir hat sichs jetzt verschlimmert (chronisch) und ich soll MTX nehmen, wovor ich sehr viel Angst habe. Ich würde lieber bei Resochin bleiben, aber angeblich hilft das nicht mehr.
    Viele Grüße
    Bernarda