1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Remicade

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Marion Bunge, 2. April 2003.

  1. Marion Bunge

    Marion Bunge Guest

    Hallo
    War heut beim Rheuma-Doc:-(.Blutwerte haben sich drastisch verschlechtert. Also Arrava wirkt nach 2Jahren auch nicht mehr.
    Er hat mir zwei Basismedies vorgeschlagen:Arrava und MTX als Combi
    oder Remicade.Arrava und MTX scheiden aus wegen Herzprobs und andren Nebenwirkungen. Bliebe nur noch Remicade was ich vertragen könnte!Es soll 1mal wöchentlich als Infusion verabreicht werden.Infusion dauert ca 3Stunden!!!!!! 1Stunde müßte man danach noch dableiben,wegen evtl. Nebenwirkungen.
    Hat jemand schon Erfahrung mit Remicade?
    Wie wirkt es und wie sind die Nebenwirkungen.
    Es ist zum:,-(.Bin mal wieder ganz unten angelangt:-(

    Lise
     
  2. Hallo Lise
    Ja ich kenne das, kriege selbst Imflixamab. Aber alles sehr umfangreich zu erklären. Am besten man würde mal telefonieren.
    Wenn ich im Chat bin frag einfach nach, oder laß Dir von Kukana die Tel-Nr. geben. Mein Rechner streikt und da bin ich im mom nicht so oft da.
    Gruß merre
     
  3. Ernst, Gunda

    Ernst, Gunda Guest

    Hallo Lise,

    ich bekomme Remicade seit ca. 1 Jahr alle 8 Wochen per Infusion. Hat sehr gut angeschlagen. Nebenwirkungen hatte ich bis zur letzten Infusion überhaupt keine. Die letzte Infusion musste wegen starken Nebenwirkungen abgebrochen werden. Ich bekam während der Infusion Atemnot und rote Flecken am ganzen Körper, mein Blutdruck stieg auf 170 an ebenso bekam ich starken Schüttelfrost.

    Ob ich die Infusionen nun weiter bekomme, entscheidet der Arzt nach der nächsten Blutuntersuchung.

    Warum diese Nebenwirkungen erst nach einem Jahr auftraten ist nicht bekannt.

    Liebe Grüße
    kelli
     
  4. Petra

    Petra Guest

    Hallo,

    ich habe über ein Jahr Remicade genommen.
    Musste es absetzen da es nicht genug gebracht hat.
    Es ist aber zu ausführlich hier alles zu schreiben du kannst mich ja mal anmailen wenn du möchtest dann schreib ich dir mehr.;-)
    Hat dein Doc echt gesagt 1 mal die Woche? Normal sind die Abstände länger.
    Hab jetzt Kineret ausprobiert musste ich wegen Nebenwirkung absetzen da meine Leber und Nierenwerte gefährlich hoch sind.
    Jetzt nimm ich nichts und muss mal sehen was mein Doc am freitag sagt.

    Meld dich wenn du magst Petra35
    :)