1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Remicade letzte Chance

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von darkside667, 19. Juli 2010.

  1. darkside667

    darkside667 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Forum,

    da bei mir Humira nicht wirkt, soll ich Infusionen mit Remicade bekommen.
    Mein Rheumadoc sagte, dass Remicade nur mit MTX verwendet wird. Ist das so richtig? MTX vertrage ich leider nicht.
    Hat jemand Remicade alleine bekommen und wie sind da die Nebenwirkungen?
    Bei Humira geht es mir nach der Injektion einen halben Tag lang nicht so gut. Erst kribbelt es in den Füßen und mir wird ganz warm und im nächsten Augenblick ist mir kalt.
    Da die Infusionen mit Remicade in der Praxis vom Rheumadoc durchgeführt werden, habe ich natürlich Angst, dass es mir danach ähnlich gehen wird und ich muss ja dann über eine Stunde nach Hause fahren. In dem Zustand wie unter Humira wäre das eine Tortur.


    Olaf
     
  2. Sinfonia

    Sinfonia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Stmk
    Hallo Olaf,

    ich bekomme nur Remicade. Ich hab keine Nebenwirkungen außer ein wenig Müdigkeit, fahre immer mit Öffis zu Infu.
    Man kann das nie voraussagen jeder reagiert da anders. Falls die Möglichkeit besteht, würde ich dir raten nicht selbst zu fahren.

    Viel Glück und liebe Grüsse

    Thea
     
  3. DarkMoon

    DarkMoon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Garbsen bei Hannover
    Hi darkside,
    ich habe Humira in der MHH ohne ein weiteres Medikament bekommen, außer Schmerzmedis und ein anderes ENtzündungshemmendes Medikament in Tablettenform.
    Beim ersten Mal hatte ich selbst Magenschmerzen und leichtes unwohlsein aber sonst keine NW.

    Liebe Grüße

    Chrissie.
     
  4. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo Olaf!

    Fahre am besten nicht selbst, mir ging es nicht so gut nach dem Remicade-Infusionen, bin aber noch selbst gefahren (auch 1 Std.) nach der 4. Infusion wurde es brenzlig.
    Habe aber nach der Infusion immer länger abgewartet bis ich losgefahren bin, hatte Kopfschmerzen und Müdigkeit.
    Dann immer mehr andere NW, oder es kam vom Rheuma, wird jetzt noch ausgetestet, was es letztendlich ist/war.
    Nachdem ich zu Hause war, war ich nur noch platt und habe 14 Std durchgeschlafen.

    Gruß Meerli
     
  5. Alina-Maria

    Alina-Maria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo!
    Es stimmt-Remicade ist nur mit MTX zugelassen.Bei mir hat Remicade leider nur einen Schub gebracht !!! Sonst habe ich gut vertragen.
    Also , viel Glück,
    Alina-Maria
     
  6. Trivia

    Trivia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Positivbeispiel

    Hallo Olaf,

    ich bekomme auch Remicade in Kombi mit MTX. Vorher in Kombi mit Arava.

    Bei der ersten Infusion würde ich mich auch auf jeden Fall fahren lassen. Dann bist du auf der sicheren Seite.

    Ich vertrage Remicade sehr gut. Ok, müde bin ich auch. Aber das bin ich sowieso eigentlich immer :a_smil08:. Vor zwei Monaten bin ich nach der Infusion direkt in den Baumarkt und habe noch mal eben eine Wand im Zimmer meines Sohnes gestrichen :a_smil08:

    Drücke dir die Daumen, dass du es auch so gut verträgst und dass es dir hilft!

    Liebe Grüße
    Trivia