1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Remicade-Infusion

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Schlappi, 28. Januar 2012.

  1. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo,
    nach langer Pause bin ich nun wieder hier. Seit diesem Jahr werde ich nun mit Remicade behandelt.
    Die 1. Infusion habe ich schon erhalten, 3 Tage danach ging es mir nicht gut, danach waren diese NW wieder so gut wie weg. Geblieben ist eine starke Müdigkeit und ich habe keinen Appetit. An manchen Tagen esse ich gar nichts.
    Wer kann mir mit Erfahrungen weiter helfen?
    Danke fürs lesen.
    L.G. Schlappi
     
  2. humenz

    humenz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Re

    Hallo,
    ich musste Remicade leider absetzen, weil ich zu starke Nebenwirkungen hatte. Müdigkeit hatte ich auch sehr stark, die Infusionen haben mich immer stark umgehauen. ich bin aber auch allgemein Allergiker und habe oft Probleme mit Medikamenten. Die Ärzte sind auch schon genervt
     
  3. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Danke für Deine Antwort. Ich bin auch auf viele Medikamente allergisch, besonders auf Azulfidine wie Salofalk usw. Das erschwert natürlich die Behandlung des M. Crohn. Welche NW sind aufgetreten? Weshalb genau musste die Therapie abgebrochen werden?
    L.G.
     
  4. humenz

    humenz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Habe Lupus bekommen, musste deswegen absetzen
     
  5. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Oh, das tut mir wirklich leid. Konnte Dir geholfen werden, was den Lupus betrifft? Was bekommst Du jetzt als Basistherapie und wie ergeht es Dir damit?
    L.G.