1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rehacare

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kukana, 19. Oktober 2003.

  1. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Die Rehacare fand in Düsseldorf statt vom 15 .-18. Oktober und ich machte mich am Samstag aufd en Weg dorthin, um mal zu gucken, ob es auch für uns Rheumatiker einige Neigkeiten gibt.

    Ein grosses Angebot gibt es für Rollstuhlfahrer, scheinbar wird Behinderung immer noch zumeist mit Körperbehinderung gleich gesetzt, die Abteilung für chronisch Erkrankte war zwar im Rahmen der Selbsthilfegruppen auch vertreten, aber nur in kleinem Umfang. Aber auch für geistig Behinderte, Kleinwüchsige sowie Taub-Blinde gab es einige Angebote.

    Egal ob Auto, Auto, Bewältigung von Treppen, Gehhilfen. Lagerungshilfen, Betten für alles gab es Abteilungen. Auch die kleinen Helfer im Haushalt waren vertreten.

    Allerdings ist so eine Messe nur etwas für Leute die gut zu Fuß sind. Obwohl es mir ja relativ gesehen gut ging, taten mir die Füße schon weh nach 4 Stunden Rundgang.

    Im Hilfsmittelforum werde ich ein paar Sachen einstellen, für die die interessiert sind, bitte dort nachgucken.

    Danke schön und Gruß kuki
     
  2. Renti

    Renti mit sehschwäche

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Kuki,

    das finde ich aber ganz toll, dass Du die ganzen Strapazen auf Dich genommen hast um uns dann Info's darüber zu geben.

    Ich danke Dir recht herzlich und hoffe, dass Du Dich ganz schnell wieder erholst.

    Liebe Grüße aus dem sonnigen München

    Renti
     
  3. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Liebe Kukana,

    danke für den Trip und die Mühe - du sagst, nach 4 Stunden schon tun die Füsse weh ?
    :( ich kann grad mal 20 Min. laufen.

    Aber du hast recht - für die Art von Behinderung unserer Krankheiten gibt es sehr wenig Infos und Hilfen - leider.

    Dir einen schönen Tag,

    Pumpkin
     
  4. JörgW

    JörgW Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Kuki!

    Ich war auch am Freitag auf der Rehacare, zum Glück war ich mit meinem Rolli da, da konnten mir die Füße nicht so schmerzen aber ich habe es später in den Armen gemerkt nach 7,5 Std Messe. :)
    Ich fand es schade, daß es diesmal so wenig an Sportangebote gab, aber die Messe wird halt in erster Linie von den Fimen gestalltet um ihre Produkte an zu preisen.

    Mein Highlight war, das ich die Möglichkeit hatte mit einem Trike mit zu fahren, war ein irres Erlebnis!
    Die Rollstuhlfirmen und Rollstuhlzubehörfirmen waren natürlich wie jedes Jahr am stärksten vertreten, da sie ja wohl auch am meisten Umsatz machen auf solchen Messen.

    Es wurden allerdings auch viele Sachen in sachen Berufsförderung bzw. Hilfen im beruflichen Alltag gezeigt. Die kleinen Hilfen z.B. für Rheumatiker gab es allerdings nur an so kleinen Ständen das man sie richtig Suchen mußte um sie zu finden.

    Ich bin, wenn es mir irgend wie mögl. ist, jedes Jahr mind. ein mal auf der Messe da es für mich oder auch für andere Neuigkeiten gibt von denen ich vorher nichts wußte.

    Also meine Meinung zur Messe ist, wenn es jemanden mögl. ist auf die Rehacare gehen zu können sollte er es auf jeden Fall tun, wenn man alleine überlegt welche Infos man dort bekommt lohnt sich die Reise schon.

    Für die die nicht so gut zu Fuß sind, ein kleiner Tipp, man kann sich auf der Messe auch Rollstühle leihen und die, die einen Rollstuhl haben und dieser defekt ist kann man sich diesen dort Umsonst reparieren lassen.

    Also ich freue mich schon auf nächstes Jahr im Oktober auf die nächste Rehacare.

    Gruß Jörg
     
  5. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    danke liebe kuki...........

    wollte auch zuerst hin, hab aber mangels schiebe-män (wollte mit mama-die eigenen rollstuhl hat-hin) das ablasen müssen.(wer sollte mich dann schieben?hätten ja eine art "zug mit einzelnen waggons" aufmachen können ("trotz allen widrigkeiten ein lustiger gedanke").

    meine ma hat ja auch einen behindertenparkausweis und die leute gucken immer ganz schön beschränkt, wenn sie auf einem parkplatz einparkt für behinderte und dann "einfach so ohne rollstuhl" aussteigt.

    so ist das nun mal.


    aber ich freue mich trotz allem über eure berichte und auch einzelne hinweise,wie von dir kuki (die ich mir schon abgespeichert habe ;) dank dafür) unter dem punkt HILFSMITTEL.

    alles liebe und euch einen schönen abend wünscht

    gabi
     
  6. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    oh danke kuki,

    eigentlich wollte ich auch hin, hab aber erst jetzt wo es wieder rum
    ist durch deinen beitrag dran gedacht:( ich sag ja, andere ziehen
    eine große dekorative kette um den hals, ich sollte mir einen block
    mit stíft oder eine diktiergerät um hängen, mein gedächnis schrumpft
    wohl immer mehr.

    nun, ja egal

    ich möchte mich bedanken das du dir solch viele arbeit gemacht hast,
    ich habe mir auch alles abgespeichert, und das tolle es sind auch genau
    die produkte weswegen ich hin wollte, zwar auch wegen rolli´s aber ich
    bekomme meinen ja diese woche es schon geliefert, so kann ich, sollte
    ich nächstesmal drann denken mit rolli hinfahren hi hi dann brauch ich
    nicht laufen (allerdings muss ich dann auch noch einen schieber mitnehmen)

    ich wünsche euch allen alles gute und keine schmerzen
    und dir kuki heil füße "pustpust" danke fürs laufen

    lg
    elke