1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reha vor MTX ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von majosu, 22. November 2008.

  1. majosu

    majosu Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo,

    ich muß ev. wg. PSA MTX nehmen.Nun habe ich meinen HA wg. einer Reha gefragt.Er meint,das man besser erst eine Therapie einleiten sollte um Ruhe in das Geschehen zu bringen.
    Ich würde gern nach Bad Kreuznach fahren,um auch event. die MTX Einnahme
    rauszuzögern.
    Wie ist Eure Meinung?
    Und sollte man eine OP noch vor MTX planen?


    Liebe Grüße
    majosu
     
  2. Tine1

    Tine1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgdorf
    Guten Morgen,
    ich mußte das MTX einen Monat vor meiner Schulterop im März absetzen und durfte auch erst im Mai wieder damit anfangen.Der Arzt meinte,sonst heilt die Narbe nicht zu.
    Ich empfand dieses auf und ab mit MTX für meinen Körper sehr anstrengend.
    Ich würde erst nach der OP mit MTX anfangen.
    LG Tine1
     
  3. Carsie

    Carsie Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich glaube, es kommt immer auf den Einzelfall an.

    Bei mir stand im Februar diesen Jahres eine Op an. Nach Rücksprache mit meinem Rheumatologen wurde MTX nicht abgesetzt. Die Op wurde an einem Dienstag durchgeführt. Mein MTX-Tag ist der Donnerstag. Ich spritze 20mg wöchentlich.

    Liebe Grüße
    Carsie
     
  4. licet73

    licet73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Liebe majosu,

    ich wurde in den letzten Monaten einige Male operiert und es war nie die Rede davon MTX deshalb abzusetzen. Humira ja, das musste ich absetzen, aber MTX - nein.
    Ich habe im normalen alltäglichen Leben immer schon Probleme mit der Haut gehabt und kann sagen, dass kleinere Wunden bei mir seit einigen Jahren (vielleicht liegt es am Alter ;)) nicht mehr so schnell verheilen. Meine Operationswunden aber, sind allesamt einwandfrei verheilt. Schnell und problemlos.

    Ich gehe jetzt mal von mir aus und gebe Dir folgenden Rat: es ist immer auch eine Frage der Herangehensweise. Versuche Dich nicht unnötig mit so vielen Fragen zu belasten. Gehe lockerer an die Dinge heran, es erspart Dir viel Angst, Unruhe und was weiß ich... Ich lebe so ganz gut. Nehme alles so wie es kommt. Weglaufen geht eh nicht.

    Liebe Grüße und eine schöne Zeit,

    licet
     
  5. majosu

    majosu Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo,


    ja ich plane eben gern alles.
    Ich möchte mich sterilisieren lassen.Ansonsten kann man ja auch OPs selten planen.
    Und was meint Ihr wg. Reha vor MTX?
    Eventuell nach Bad Kreuznach wg. dem Radonstollen?


    Liebe Grüße
    majosu
     
  6. Carsie

    Carsie Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hatte gut ein Jahr MTX-Erfahrung, bevor ich eine Kur gemacht habe. War in Schlangenbad und war dort sehr zufrieden.