1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reha und Weihnachten...?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Rouven, 8. November 2008.

  1. Rouven

    Rouven Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Nach einigem Googlen, schön diese Plattform gefunden zu haben.

    Ich habe aktuell folgendes Problem:
    Seit einiger Zeit läuft bei mir ein Reha-Antrag. Aktuell ist es - mal wieder - bei den Ärzten, da der Rentenversicherung wohl doch noch Daten fehlten. Ich denke, dass ich bis ende nächster Woche es endlich dann komplett nach Berlin schicken kann. Dort sagte man mir, dass die Bearbeitung - da es von der KK auf Eile gesetzt wurde (wie immer denk ich mal...), noch ca. 2 Wochen dauern wird, bis ich dann endlich Bescheid bekomme.

    Also gehe ich davon aus, dass ich Anfang Dezember meinen Termin erfahren werde. Nun ist die Frage, wie "hoch" ist das "Risiko", über Weihnachten weggeschickt zu werden, was ich sehr gerne vermeiden möchte? Und könnte ich da etwas tun?

    Ich meine, mir würde es sicherlich nichts ausmachen, ziemlich anfang Januar zu gehen, aber doch bitte nicht über die Feiertage...

    Ich habe deshalb aktuell auch schlaflose Nächte, weil Weihnachten doch eigentlich der Familie gehören sollte. Kann ich da irgend etwas vorher machen oder kommt das blöd? Kann ich überhaupt irgendwas tun?

    Ich freue mich auf eure Antworten und ja ich weis, das Thema gibt es hier schon ein paar mal in ähnlicher Form... Doch man fühlt sich selbst denke ich immer wieder irgendwo individuell ;)

    Gruß Rouven
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Rouven,
    ich glaube nicht, daß Du so schnell weg mußt. Bei mir lag der Fall wie bei Dir als Eilvorstellung der Krankenkasse bei der Rentenversicherung. Trotzdem benötigte die RV für den im Eilverfahren genehmigten Bescheid 5 Wochen, obwohl meine Krankenkasse am Ball blieb. Die Reha-Klinik benötigte noch mal 1,5 Wochen. Wenn es bei Dir also genauso läuft, bekommst Du in der 51. Kalenderwoche den Bescheid der Rentenversicherung und erst nach Weihnachten die Termininfo der Klinik.
    Viel Glück!
     
  3. Rouven

    Rouven Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ach kommen das OK und der Termin zu unterschiedlichen Zeiten?

    Ich meine, mir geht es sicherlich nicht darum, mich zu drücken. Aber Weihnachten...

    Eingang war ja am 8. Oktober, vor ca. 2 Wochen bekam ich Post, was noch fehlte. Dies liegt nun bei meinem Rheumatologen.

    Laut Aussage der RV würde es danach nochmal 10-14 Tage dauern, also wäre das Ganze anfang Dezember... Hmmm nicht böse gemeint mein Misstrauen, aber irgendwie mache ich mich selbst verrückt.
     
  4. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Die Rentenversicherung genehmigt eine Reha. Diesen Kostenübernahmebescheid bekommt die ausführende Klinik von der RV zugeschickt. Daraufhin erst prüft die Klinik freie Termine und informiert Dich über den Dir zugedachten Termin.

    Wenn Du Dir so unsicher bist, bitte doch Deinen Doc, ob er die fehlenden Unterlagen nicht erst später abschicken kann.
     
  5. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    guten morgen Rouven,

    das Probl. hatte ich vor 3 Jahren auch. Habe nach Widerspruch die Reha bekommen. Für 6 Wochen.
    Im Okt. kam der Bescheid,und 1 Woche Später der Termin für den Anreisetermin von der Klinik.
    2.12.
    Da ich Fam. habe bzw. eine alte Mutter habe ich bei der DRV angerufen und die haben gesagt ich solle mich mit der Klinik in Verbindung setzen.Ich konnte dann aus Fam. Gründen den Rehastart
    auf den 2. Jan. verschieben. Ging ohne Probl.

    Schönen Sonntag noch
    Gruß

     
  6. Rouven

    Rouven Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten, die haben doch sehr weitergeholfen.

    Werde euch denke ich auf dem Laufenden halten.


    Gruß Rouven