1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reha und Arbeit

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von Birgit R, 1. Juni 2011.

  1. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Hallo,

    am 21.06.2011 beginnt meine Reha in Bad Bramstedt. Ich habe eben mit meinem Chef gesprochen, der wenig begeistert war. Wie läuft das denn jetzt? Muss er die Zeit über meinen Lohn weiter zahlen? Kann ich in dieser Zeit krankgeschrieben werden?
     
  2. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo,

    na klar, Deinen Lohn muß er weiter zahlen, für 6 Wochen, danach bekommst Du Geld von Deiner Krankenkasse.
    Von der Reha-Einrichtung bekommst Du einen Entlassungsschein für den Arbeitgeber,während der Reha bist Du auf jeden Fall AU.
    Mußt Dir also keine Sorgen machen, genieße die Zeit und erhole Dich gut.:vb_redface:

    Liebe Grüße
    weserflitzer
     
  3. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Birgit!
    Es ist genauso wie Weserflitzer geschrieben hat, dein Gehalt läuft 6 Wochen weiter, wenn Du wegen der gleichen Erkrankung dein Anspruch auf Lohnfortzahlung teilweise schon verbraucht ist, dann erhältst Du Übergangsgeld von der RV.
    Während der Reha mußt Du nicht krankgeschrieben werden, der AG muß nur informiert werden, daß Du zur Reha gehst.