1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reha-Termin verschieben?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Luny, 11. Oktober 2008.

  1. Luny

    Luny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    ich habe heute den Bescheid der Deutschen Rentenversicherung bekommen, mit dem sie mir eine 3-wöchige Reha in der Klinik Wendelstein, Bad Aibling genehmigen. Laut Bescheid wird der Beginn der Reha in der 50. Kalenderwoche liegen, also wäre ich über Weihnachten in der Klinik...

    Hat jemand Erfahrung, unter welchen Umständen ich den Termin verschieben kann? Allein die Tatsache, dass Weihnachten ist, wird vielleicht nicht reichen, vor allem da ich nicht verheiratet bin und keine Kinder habe.

    Da ich während meines Studiums erkrankt bin und nach dessen Abschluss aufgrund der Erkrankung noch keine Arbeit aufnehmen konnte (darum die Reha), bin ich nicht berufstätig, werde von meinen Eltern finanziell unterstützt und bin bei einer gesetzlichen Krankenkasse freiwillig versichert (ohne Anspruch auf Krankengeld). Von dem Aspekt her, müsste es eigentlich egal sein, wann ich die Reha antrete. Es müsste also nach meinem Verständnis nur auf die Klinik selbst ankommen.

    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!
    Liebe Grüße,
    Luny
     
  2. Chaquinto

    Chaquinto Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Reha Termin

    Hallo,
    warum willst Du den Termin verschieben?Ich habe in einer Rehaklinik gearbeitet, und wäre, wenn ich keine Kinder gehabt hätte, gerne Weihnachten zum HV gefahren.Etwas schöneres und geruhsameres gibt es einfach nicht.Die grosse Hektik in den Kliniken ist in der Zeit vorbei,es geht alles viel ruhiger zu.Die Weihnachtstage werden sehr festlich begangen als auch der Sylvesterabend.Anwendungen werden auch zwischen den Jahren vergeben, somit versäumst Du auch nichts.Wie gesagt, wenn keine kinder da sind überhaupt kein Problem und der Partner, wenn vorhanden, kann ja mitfahren. Überleg es Dir schaden tuts auf keinen Fall.

    LG Chaquinto
     
  3. moknika01

    moknika01 die leseratte

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo luny

    du kannst auf jedenfall einmal verschieben,gib einfach irgend etwas als grund an, das geht schon, aber wenn du eventuell nicht mit der famm. feierst wäre die kur doch kein problem, überlege es dir gut.
     
  4. Luny

    Luny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Naja, mir ist Weihnachten nun mal als Familienfest sehr wichtig, darum möchte ich es nicht mit fremden Menschen verbringen, sondern mit meiner Familie (Eltern, Großmutter, Tanten/Onkels, Cousins/Cousinen + Kinder - da braucht's keine eigenen Kinder oder einen Ehemann ;)).
     
  5. Mücke

    Mücke Guest

    hm,
    anwendungen zwischen den feiertagen ..also erstmal sind da die feiertage, die ja schonmal als behandlungstage wegfallen
    in der klinik wo ich war, wurde nicht alles wie normal angeboten, da einige therapeuten, sich eben die zeit für den urlaub aussuchen.
    es haben sachen stattgefunden, aber nicht alle.

    ansonsten, sehe ich selber keine hürden für weihnachten
     
  6. Chrischan

    Chrischan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    hi, also ich würd's verlegen, da dieses jahr mittwoch bis freitag weihnachten sind, dann kommt das wochenende, daraufhin gleich wieder mi+do sylvester und co ... ohne vollem angebot macht's doch nicht sooo viel sinn, oder? (ist ja schließlich keine wohlfühlkur, sondern eine reha!) gruß, chrischan.
     
  7. Luny

    Luny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Das ist natürlich auch die Frage: sind über Weihnachten alle Anwendungen. Chaquinto und Mücke haben da ja offensichtlich unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Das ist natürlich etwas, was ich nachfragen kann, wenn ich von der Klinik meinen Termin bekomme. Aber ob ich, wenn wirklich weniger Anwendungen sind, deshalb verschieben kann? Denn dann würde ja wahrscheinlich niemand über die Feiertage hingehen...

    Sind denn am Wochenende normalerweise auch weniger Anwendungen als unter der Woche? Denn dann hätte ich ja dank Weihnachten 5 Tage am Stück nicht die volle Behandlung. Und dann hätte Chrischan absolut Recht: so wahnsinnig viel Sinn würde das Ganze nicht machen.

    Ich hoffe ja immer noch, dass die Klinik mir von sich aus einen Termin nach Weihnachten zuteilt - obwohl ich gehört habe, dass das in der Regel wirklich ab der Woche ist, die die DRV angibt...
     
  8. Chaquinto

    Chaquinto Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Reha

    Hallo,
    also ich habe in einer Rehaklinik gearbeitet,bei uns sind Anwendungen von Montag bis Freitag von 6.30Uhr bis 16.30 Uhr, und Samstags von 7.00-12.00Uhr.Wir haben in den 38 Jahren die ich dort gearbeitet habe immer eine 6 Tage Woche gehabt.Da wir AHB -Pat. hatten-nach OP dürfen keine Pausen zwischen den Anwendungen bis auf den Sonntag stattfinden.So läuft es in allen 37 Kliniken unserer Gruppe.Und ich finde es auch gut so, da die Maßnahmen ja auf 3 Wochen reduziert sind muss der Pat. soviel Anwendungen bekommen wie möglich.

    Liebe Grüsse
    Chaquinto
     
  9. Chaquinto

    Chaquinto Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Reha

    Hallo Mücke,
    ich weiß nicht in welcher Klinik Du warst, aber bei uns gibt es extra Dienstpläne für die Feiertage, die ich als Betriebsratsvorsitzende zu genehmigen hatte.Bei uns war zwischen den Jahren absoluter Urlaubsstopp.Unsere Pat. bekommen an allen Feiertage auch ihre Anwendungen,sonst hätten wir gleich schließen können, weil es eine Auflage der Kostenträger ist.

    Gruss Chaquinto
     
  10. moknika01

    moknika01 die leseratte

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    kur

    also ich sollte letztes jahr auch im dezember zur kur, habe dann in der klinik angerufen, die sagten mir das an den feiertagen nichts läuft. und die rentenversicherung gerne leute über die feiertage schickt da sonst keiner freiwillig hinkommt. ruf einfach bei der rentenversicherung an und sag das du weihnachten gerne zu hause sein willst, das verstehen die, einmal darfst du verschieben, wenn du schon weist in welche klinik du kommst kannst du auch da einen termin ausmachen und das der rva mitteilen.habe ich auch so gemacht und bin dan am 03.01.1008 gefahren
     
  11. Carsie

    Carsie Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kur

    Hallo!

    Unser Freund musste letztes Jahr seine Kur am 06.12. in Bad Aibling antreten, durfte über Weihnachten nach Hause und hatte dann dafür eine Woche Verlängerung. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder daheim.

    Ich selbst bekam in diesem Jahr eine Kur im August. Da hatte ich schon Urlaub gebucht und habe bei meiner Kurklinik in Schlangenbad angerufen. Das Terminverschieben ging ohne jegliche Probleme.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag noch.

    Carsie
     
  12. Mücke

    Mücke Guest

    hallo luny,

    wochenende ist wochenende..soweit ich es kennengelernt habe.

    vielleicht ist es bei Chaquinto in der klinik anders, dass weiß ich nciht und wäre für jemanden der eine reha machen möchte und genehmigt hat ja zu überlegen, ob man dann dahingeht.

    das du 5 tage am stück pause hättest..wäre eine sache..wochenende ist nunml immer frei, dass die feiertage nun so fallen, dafür können die ja nix und die 2 tage am we hättest du eh nix

    und 5 tage denke ich auch nicht..heiligabend waren zumindest vormittags noch anwendungen
     
  13. KarinH

    KarinH Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kriftel
    Hallo Luny,

    fährst du jetzt in der 50. KW nach Bad Aiblingen?

    Ich habe heute meine Bewillingung für 4 Wochen bekommen.

    Vorraussichtliche Anreise 51. KW

    Ich werde diesen Termin auf jeden Fall wahrnehmen auch wenn es über Weihnachten ist. Mein Mann hat gleich gesagt: Der Termin wird nicht verschoben. Und das, wo ich in der Zeit auch noch Geburtstag habe. :sniff::sniff:
     
  14. Luny

    Luny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karin,

    ich weiß es noch nicht. Habe um eine Verschiebung des Termins gebeten, aber noch keine Antwort erhalten. Da man das nicht telefonisch machen soll, musste ich eine E-Mail schreiben und hänge jetzt ein bißchen in der Luft....Mal sehen, ob es klappt und für wann ich eine Termin bekomme. Werde Dir dann Bescheid geben, vielleicht sind wir ja doch noch ne Weile zusammen dort.

    LG
     
  15. butterli

    butterli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Leipzig
    Hallo Luny!

    Hab mal kurz eine Frage an Dich wieso soll man eine Reha nicht telefonisch verschieben ?Haba dies 2x mal aus gesundheitlichen Gründen machen müßen hab erst bei der Rehaeinrichtung angerufen dort wurde ich gebeten bei der Rentenvesicherung bescheid zu geben.Beim 2ten mal habe ich zuerst die RV angerufen da die Sachbearbeiterin (eine sehr liebe Bearbeiterin)mich darum gebeten hatte falls ich nochmals verschieben muß dies doch zuerst ihr zu melden dies tat ich dann ,alles telefonisch.leider mußte wurde die Reha zurückgestellt bis nach der OP die bald ansteht.Frag doch einfach mal in der Rehaeinrichtung telefon.nach ob es mit der Verschiebung klappt.Liebe Grüße vom Butterli.
     
  16. Luny

    Luny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Butterli!

    Mit der Bestätigung des Termins aus Bad Aibling kam ein knallroter Zettel, auf dem stand, dass man sich schriftlich (per E-Mail oder Fax) an sie wenden soll, wenn man den Termin verschieben muss und nur in Notfällen dort anrufen soll...

    Also dachte ich, sicher ist sicher, bevor die stinkig werden und mich deshalb nicht verschieben lassen ;)
     
  17. JH-RA

    JH-RA Jeanne

    Registriert seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Luny,

    2005 war ich in Bad Aibling - Ende November für 3 Wochen.

    Die Option auf eine weitere Woche habe ich ausgeschlagen, da ich mir überhaupt nicht vorstellen konnte dort Weihnachten zu verbringen. Und das hat gar nichts damit zu tun, dass die Klinik nicht bemüht gewesen ist, eine weihnachtliche Stimmung für die Kurgäste zu zaubern.

    Zumal Bad Aibling im Schnee schon bezaubernd genug, um diese Jahreszeit ist!

    Aber man weiß z. B. im Vorfeld doch gar nicht, ob man vor Ort "Gleichgesinnte" antrifft-die Krankheit dabei einmal ausgenommen, mit denen man sich eine schöne Weihnacht überhaupt vorstellen kann?

    Ich habe damals dort eine Frau kennengelernt, die mir erzählte, dass sie schon einmal eine Kur in Bad Aibling gemacht hat, wo sie leider keine "Gleichgesinnten" angetroffen hat und ihre Wochen dadurch sehr einsam waren.

    Drück dir die Daumen, das ein Verschieben klappen tut!:a_smil08:

    Lg
    Jeanne
     
  18. Luny

    Luny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke! ;)

    Die Klinik hat mir ein Schreiben beigelegt, was an Weihnachten an den therapiefreien Tagen so alles veranstaltet wird. Wenn man sowieso keine Familie hat, ist man bestimmt auch ganz froh, wenn man nicht alleine zu Hause sitzen muss, sondern eben zu dieser Zeit in der Reha sein kann. Allerdings scheinen über Weihnachten ja keine Therapien stattzufinden und da ich am 30. 12. wieder abreisen werde (zumindest ist das der vorgegebene Termin), würde das im Extremfall bedeuten Mi-Fr keine Therapie wegen Weihnachten (oder vielleicht Mi Morgen noch), am Wochenende sowieso nicht und dann Mo gerade noch mal 1 Tag. Und dafür dann über Weihnachten wegen noch 1 Tag dort bleiben? Ziemlich unnötig. Naja, ich werde sehen, ob es klappt...
     
  19. Gabi Kemnitz

    Gabi Kemnitz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bingen
    Hallo,

    ich war im vergangenen Jahr in der Ashcoff-Klinik in Bad-Kreuznach und da gab es die 6-Tage-Woche. Das heißt Samstags gab es in der Regel nur 3 -4 Anwendungen, immer nur vormittags. Unter der Woche waren 6 ,7 manchmal sogar 8 Anwendungen und Termine pro Tag, nur in der vierten Woche wurde es dann etwas weniger.

    Wenn Du einen Rentenantrag gestellt hast und die Reha vom Kostenträger nach dem Begriff "Reha geht vor Rente" angesetzt wird, ist das mit dem Verschieben nicht ganz so einfach. Ich weiß von Kollegen denen man gesagt hat "Wenn Sie die Reha verschieben wollen, kann es Ihnen ja so schlecht nicht gehen, dann lehnen wir die Rente ab."

    Unter normalen Bedingungen kann man bei "ausreichenden" Gründen einmal eine Verschiebung erbitten; die muss aber nicht genehmigt werden auch wenn man das in der Reha-Klinik in der Regel versucht hinzukriegen. Da der Verschiebungsgrund immer angegeben werden muss, ist es schon besser das schriftlich zu machen, damit es nicht zu Mißverständnissen und damit vielleicht zu Problemen mit dem Kostenträger kommt.

    Liebe Grüße
    Gabi (bibi ri-leirn seit 2003)
     
  20. Luny

    Luny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mein Warten hat ein Ende....

    Ich habe heute den Bescheid und einen neuen Termin von Bad Aibling bekommen: 07.01.2009. :top:

    Von der Rentenversicherung hatte sich niemand gemeldet, das haben die (Rentenversicherung und Klinik in Bad Aibling) wohl unter sich ausgemacht.