1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reha ist bewilligt, und ich habe Fragen

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von Mona-Lisa, 13. Februar 2012.

  1. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Hallo ihr,

    ich freu mich ja so... :) :)

    Meine Reha ist bewilligt! Nach nur 14 Tagen Bearbeitungszeit hatte ich am Samstag den Brief von der DRV im Briefkasten - es geht nach Bad Bramstedt. Den genauen Termin bekomme ich erst noch.
    Bin jetzt schon richtig aufgeregt, ist meine erste Reha! ;)

    Wie läuft das dort ab? Es werden bestimmt nochmal viele Untersuchungen gemacht, oder? Nur Blutuntersuchungen oder auch Röntgen / Ultraschall etc.?

    Hat man in einer Reha-Klinik die Möglichkeit Wäsche zu waschen und zu trocknen? Was macht man dort am Wochenende, da sind ja bestimmt keine Behandlungen?

    Im Moment beziehe ich Krankengeld, muß für die Reha-Zeit das Übergangsgeld beantragen. Was ist, wenn ich nach der Reha weiter arbeitsunfähig sein sollte - bekommt man dann wieder Krankengeld?

    Oh Mann, bis dahin fallen mir bestimmt noch mehr Fragen ein... :rolleyes:

    Liebe Grüße,
    Mona-Lisa
     
  2. hope67

    hope67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Mona-Lisa,
    schön, dass du so schnell die reha bewilligt bekommen hast.

    am ersten tag wird eine aufnahmeuntersuchung durchgeführt. dabei wirst du wahrscheinlich gründlich untersucht und festgelegt, welche untersuchungen durchgeführt werden und welche anwendungen du erhälst.

    blutentnahme ist nach meiner erfahrung am nächsten morgen.

    in den meisten reha-kliniken gibt es waschmaschinen und bügeleisen. an den wochenenden werden teilweise organisierte ausflüge angeboten oder du unternimmst einfach etwas mit anderen patienten oder alleine. oft kann auch, das meist vorhandene schwimmbad am wochenende genutzt werden. evtl. sind samstag´s auch noch termine für die anwendungen.

    wenn ich mich richtig erinnere, ging die umstellung von kranken- auf übergangsgeld automatisch. wahrscheinlich hast du im rehaantrag angegeben, dass du krankengeld erhälst. wenn du arbeitsunfähig entlassen wirst, geht der krankengeldbezug weiter.
    schau mal auf die internetseite der klinik, dort erfährst du bestimmt näheres zur ausstattung.

    ich wünsche dir schonmal gute erholung und einen sehr schönen aufenthalt.
    liebe grüße
    hope
     
  3. enya

    enya Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Mona-Lisa,

    ich bin Samstag gerade aus der Rehaklinik Bad Bramstedt gekommen. Mir hat es wieder gut gefallen!

    Zu deinen Fragen: Es folgt am ersten Tag nur eine Eingangsuntersuchung und Blutentnahme, mehr nicht. Der Rehaarzt geht davon aus, dass alle Untersuchungen zu deiner Diagnose bereits geschehen sind. Der Rehaarzt verordnet nur die Anwendungen: Wärme-/Kältetherapie, Bewegungsangebote, Wasserangebote, Entspannungstraining, Physiotherapie, Seminare, Sozialberatung, psychologische Beratung, und du kannst mitentscheiden, was du haben möchtest. Frage immer genau nach und fordere deine Wünsche ein (z.B. Physiotherapie, wenn du zu hause eh schon welche bekommst). Die Ärzte reden und informieren von sich aus nicht so viel ;-)

    Wäsche kannst du gegen Entgelt zahlen, ist aber recht teuer. Kannst du dich besuchen lassen? Wenn ja, lass dir lieber Wechselwäsche mitbringen, dann hast du den Stress nicht ;-)

    Am Wochenende werden Ausflüge zum Tierpark angeboten. Du kannst im Ort einkaufen (ca. 20 Min. Fußweg), im Cafe Kuchen essen und abends in die Tanzbar gehen. Die Natur lädt zum Spazierengehen ein. Und in der Woche werden abends Kreativkurse angeboten. Aber insgesamt ist Bad Bramstedt ein beschauliches Örtchen, viel ist dort nicht los. Nimm dir gute Bücher mit, wenn du gerne liest ;-)

    Wie es mit dem Krankengeld ist, weiß ich nicht.

    Nimm dir auch warme Sportkleidung mit. In den Fluren sind zur Zeit Baustellen, dadurch stehen da immer mal Türen offen, und es ist ziemlich kalt in den Fluren.
    Wenn du einen leichten Schlaf hast, nimm dir Ohrproppen mit, die Zimmer sind sehr hellhörig (morgens ab halb sieben hört man die Duschen um sich herum und gelegentlich Baulärm ;-) ).

    Wenn du noch weitere Fragen hast, kannst du mir gerne schreiben. Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß!!!

    Liebe Grüße
    Enya
     
  4. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Danke für eure Infos! :vb_cool: :top:

    Das mit den Baumaßnahmen dort hatte ich schon gehört / gelesen. Vielleicht sind sie ja schon weiter fortgeschritten, ehe ich hinkomme... :rolleyes:
    Also, ne neue Sporthose hab ich mir schon gekauft, Bücher liegen auch schon parat - nu fehlt bloß noch der Termin!

    Im Moment warte ich immer noch auf den aktuellen Befund vom Rheumatologen, den soll ich ja mitnehmen. Aber der gute Mann ist im Urlaub.

    Besuch von meinem Mann werd ich wohl nicht kriegen, die Fahrt ist doch ziemlich lang - und die 3 Wochen halten wir mal ohne uns aus... Also werd ich meine Wäsche dort waschen. Aber mein Sohn wohnt dort in der Nähe, der kommt mich mal an einem WE besuchen, so sehe ich endlich mal wieder mein Enkelkind! :D

    Was mir noch einfällt: Aktuell nehme ich noch Cortison. Muß ich die Medikamente selber mitbringen, oder gibt es die dort von der Klinik?

    Liebe Grüße,
    Mona-Lisa
     
    #4 15. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2012
  5. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Hey,

    mein Termin steht fest! Ich fahre am 14.03. nach Bad Bramstedt! :)

    Die Frage nach den Medikamenten hat sich erledigt - steht alles in den Unterlagen drin. ;)

    Liebe Grüße,
    Mona-Lisa
     
  6. hope67

    hope67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Wie schön:1blue1:. Dann wünsche ich eine erholsame, aufschlussreiche Zeit in der Reha.
    Und hoffentlich viele schöne, entspannte Frühlingstage in Bad Bramstedt.

    Liebe Grüße
    Hope
     
  7. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    ...wieder zu Hause

    Hallo,

    bin nun seit dem 4.04. wieder zu Hause.
    Die 3 Wochen in Bad Bramstedt waren ruckzuck um!

    Es hat mir ganz gut gefallen, trotz Lärm und Baustellen etc. :rolleyes: Die Therapeuten waren sehr nett. Es wurde sehr schnell reagiert, wenn man mal Wünsche zum Therapieplan (z.B. Änderungen) hatte.
    Ich habe viele nette Leute kennengelernt, also, langweilig war mir dort nicht! :D

    Leider hat die Reha nicht den erhofften Erfolg gebracht - hatte dort gleich in der ersten Woche einen heftigen Schub, besonders schmerzhaft in den Hand- und Fingergelenken... Fingerübungen waren ab sofort gestrichen, Kortison wieder höherdosiert (erneute Stoßtherapie), Handbandagen wurden verordnet.

    Beim Ultraschall wurde eine Entzündung im Handgelenk festgestellt. Die Blutuntersuchung zeigte, daß ein Rheumawert grenzwertig sei - welcher weiß ich aber nicht, werde aus den Laborunterlagen nicht schlau. Das muß mir mein Rheumatologe dann erklären (Termin am 10. Mai).

    Die Diagnose lautet immer noch "Verdacht auf rheumatoide Arthritis", aber der Rehaarzt meinte, daß es doch immer wahrscheinlicher so zutrifft und ich dringend ne MTX-Therapie beginnen müßte.

    Ich bin also weiterhin krank geschrieben. Nun macht mir momentan das Wetter unheimlich zu schaffen..., die Schmerzen sind inzwischen wieder mehr geworden, und jetzt kommen auch noch die Sprunggelenke dazu. :(

    Liebe Grüße,
    Mona-Lisa