1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

REHA in Bad Aibling

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von Rheuma1984, 19. Juli 2012.

  1. Rheuma1984

    Rheuma1984 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Wer war zuletzt in Bad Aibling und kann berichten?
    Habe Reha-Antrag gestellt und hoffe, daß ich auch das 5 Mal nach Bad Aibling komme.
    Gruß Rheuma 1984
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.339
    Zustimmungen:
    676
    Ort:
    Niedersachsen
    Welche Klinik denn? Da gibts mehrere.
     
  3. Rheuma1984

    Rheuma1984 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Entschuldigung - habe ich vergessen
    Ich meine die Wendelstein Klinik :)in der Kolbermoorer Straße!
    Gruß Rheuma 1984
     
  4. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Ich war letztes Jahr im August dort und es war mal wieder super:top:
    Nur die Atmosphäre im Speisesaal fand ich nicht so gut, es gibt keine festen Plätze mehr und das Mittagessen muß man sich selbst holen.
    Da ist die Geräuschkulisse natürlich groß, war früher besser.

    Aber die Therapien waren wieder Spitze und ich habe mich rundum wohlgefühlt:vb_redface:

    Nächstes Jahr wieder!!!

    LG weserflitzer
     
  5. resch.m

    resch.m Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langdorf
    resch.m

    Hallo
    Bin gerade aus der Rheumaklinik Bad Aibling zurückgekommen.Ich muss sagen das es mir nichts gebracht hat.War 3 Wochen da und war mit den Anwendungen nicht zufrieden.Hab nur 3 Massagen bekommen obwohl die Ärtztin gesehen hat das ich sehr verspannt bin.Auch die anderen Anwendungen haben mir nicht geholfen.Mir gehts genau so Schlecht wie vorher.Hab das auch der Oberärztin gesagt und sie meinte wir können auch keine Wunder bewirken.Ich will da nicht mehr hin.Liebe grüsse
     
  6. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.339
    Zustimmungen:
    676
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich war im Dezember da. Über die Klinik im Allgemeinen kann ich nicht meckern, die Leute da waren alle sehr nett, die Therapien wurden gut auf mich abgestimmt (was ich nicht geschafft habe wurde ohne Diskussion geändert), das Essen ist, wie überall Geschmackssache...was mich im Nachhinein zutiefst enttäuscht hat: wegen Fibro war ich da, das Abschlussgespräch und der Bericht bezogen sich dann aber ausschließlich auf das 'orthopädische'.
    Im Endeffekt haben mir persönlich die 3 Wochen überhaupt nichts gebracht, aber das ist ja bei Jedem unterschiedlich.
     
  7. Hase

    Hase Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Reha Bad Aibling

    Hallo,

    ich habe auch einen Rehaantrag für Bad Aibling gestellt und kann im Oktober hin.
    Habe bisher nur positives gehört und mich daher für die Klinik Wendelstein entschieden.
    Hoffe das es gut wird und das Wetter mitspielt.

    Gruß Hase
     
  8. Duvel

    Duvel Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Herzogtum Lauenburg
    Ich bin vor 2 1/2 Wochen gerade nach einer 4- wöchigen Reha aus der Wendelstein-Klinik wiedergekommen. Es war jetzt mein 4. mal und es hat mir wieder gut gefallen. Wobei ich das mit dem Essen und der nicht mehr vorhandenen Sitzordnung im Speisesaal auch teilweise nicht gut fand. Es war wirklich sehr laut und die Zeit manchmal echt eng, weil in Schichten nach Plan gegessen werden muss. Ich hatte eine kennengelernt, die am Stock ging, da war es zeitweise ein Problem, dass einer der "Küchenfeen" ihr Tablett an den Tisch getragen hat. Und ums wegbringen kümmert sich bei solchen dann erst recht keiner. Das fand ich unglücklich. Auf der anderen Seite konnte man ohne Probleme und ohne abmelden die Mahlzeiten ausfallen lassen.

    Ansonsten war ich gut versorgt dort.
     
  9. Rheuma1984

    Rheuma1984 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Meine REHA wurde von der KK abgelehnt mit der Begründung
    " Für ihr Krankheitsbild eignen sich folgende Therapien:
    fachärztliche Behandlungen
    ärztliche Heilmittelverordnungen
    Anschluss an entsprechende Selbsthilfegruppe
    "
    Dieses ist zwar kein Schock für mich aber wenn man Rentner ist muss man wohl damit rechnen - oder?
    Hierzu sei gesagt, ich habe MB, Arthrose, Osteoporose,Bypass-OP, diverse Op´s in den Knien und Füßen
    Gruß
    Rheuma 1984
     
  10. sabine25778

    sabine25778 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle,

    ich war im Januar 2011 dort und es hat mir sehr gut gefallen.

    Kann es nur empfehlen obwohl mein Rheuma sich verschlechtert hat.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  11. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    ..... meine Nachbarin geht nächste Woche hin. Bin gespannt, was sie dann zu berichten weiß ..

    Liebe Grüße
    Julia123