1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

REHA bei NEUER DIAGNOSE!!

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von mo2005, 24. Oktober 2010.

  1. mo2005

    mo2005 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    niedersachsen
    huhu an ALLE!!

    ich habe vor ca einem monat die diagnose PSA rheuma bekommen und werde nun auf sulfasalizin, cortison eingestellt...

    da ich in den letzten 5jahren schon einige gelenk operation an hüfte, beide knie, fuss und schulter hatte. bin ich zur zeit in erwerbsminderungsrente...

    ...........jetzt bekam ich die diagnose!!

    meine frage an EUCH, ist es sinnvoll gleich zu Anfang eine REHA oder KLinikaufenthalt anzusteuren????

    es sind immer soviel fragen und ungeklärte dinge, dass ich denke mit einem REHAAUFENTHALT oder rheumaklinik gehts mir evtl besser!! :confused:

    ich weiß, dass ich das nur über die krankenkasse laufen lassen kann! wenn ich überhaupt eine chance darauf habe!!??

    wie habt ihr euch verhalten, als IHR die DIAGNOSE bekommen habt???
    was denkt ihr darüber??

    freue mich über ANTWORT!! DANKE:top:

    grüße MO