1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reha bei JIA

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Wilde Hummel, 8. Mai 2014.

  1. Wilde Hummel

    Wilde Hummel Neues Mitglied

    Hallo alle zusammen,
    mein Sohn (15) hat JIA. Nun sind wir am überlegen ob wir eine Reha für ihn beantragen. Leider möchte er nur sehr ungern alleine fahren. Nun zu meinen Fragen:
    -wer hat Erfahrungen mit Reha Einrichtungen für jugendliche?
    -kann ich evtl mit fahren?
    -was muss ich bedenken und wo muss ich alles beantragen?

    vielen Dank schonmal im Voraus für eure Antworten.:)
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

  3. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    hallo wilde hummel,

    mein neffe war in dem alter in einer reha, über die ferien in brandenburg, glaube ich.
    er fuhr allein-ich denke auch in dem alter ist das eher typisch.
    ihm hat es so gefallen--weil alle kids eben rheumakrank waren, dass er im jahr darauf nochmal fuhr :)

    denke ängste sind normal aber nach hause fahren kann er immer, wenn es wirklich zu viel sein sollte :)

    viell kannst du ihm mut machen. mit 15 ist man ja nicht mehr sooo klein ;)
     
  4. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    hallo wilde hummel,

    ich habe gestern nochmal mit meiner schwester gesprochen.

    die reha ihres sohnes lief immer über die rheumaliga brandenburg.
    die kinder sind 3 wochen der sommerferien dort. es wird neben dem therapieprogramm auch viel ferienprogramm angeboten.

    die kinder waren.. sie wusste es nciht mehr genau entweder von 8 oder 12 bis 18

    hier mal der link dafür
    http://www.rheuma-liga-brandenburg.de/fileadmin/user_upload/LV_Brandenburg/flyer_kinderreha.pdf

    vielleicht könnt ihr euch ja durchringen :)

    wäre für für beide parteien eine gute sache :)

    also ich in dem alter in den ferien im landschulheim war, hätten eltern auch eher gestört, hüstl ;)
     
  5. Wilde Hummel

    Wilde Hummel Neues Mitglied

    Hallllööööchen,
    erstmal danke für die Antworten.
    ich denke auch das es für ihn besser wäre wenn ich nicht mit fahren würde. Der erste Schritt wird nun sein, ihn überhaupt davon zu überzeugen das eine Reha gut für ihn wäre. Zur zeit ( liegt wohl auch an der Pubertät) findet er alles zum ...
    Wird wohl noch einige Gespräche kosten. Aber ich möchte jede Chance auf eine gesundheitliche Besserung nutzen.
    Nochmals vielen Dank