1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reha Bad Eilsen

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von Luna84, 27. August 2009.

  1. Luna84

    Luna84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo ihr Lieben!

    War jemand von euch schonmal in Bad Eilsen zur Reha? Wenn ja würde ich mich ganz doll über Erfahrungsberichte freuen:)!!!!

    Und kennt jemand das Krankenhaus mit Schwerpunkt Rheumatologie in Bad Bramstedt?

    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Tag!
    Luna
     
  2. jsca

    jsca Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich war Anfang August für 4 Wochen in Bad Eilsen. Ich kanns dir nur empfehlen. Das Essen ist super, die Therapeuten sind sehr freundlich und die Ausstattung dort ist auch sehr schön. Zimmer gleichen fast wie im Hotel, zumindest im Julianenhof, wo ich war. Du kriegst dort alle Medikamente gestellt. Alles in allem sehr schön dort.

    Jessica
     
  3. qualle

    qualle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    hallo luna,

    wie ich gesehen habe kommst du aus dem raum von hameln. ich kann dir das klinikum in minden empfehlen. war selbst im august dort und fühlte mich dort sehr gut aufgehoben. die ärzte sind sehr sorgfältig, auch wenn sie viel zutun haben. die ärzte und pfleger/innen sind nett, das essen ist sehr gut und reichlich und falls untersuchungen anstehen - alles in einem hause!
    also kann es nur empfehlen.
    alles liebe eure qualle
     
  4. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu!

    bad bramstedt kenn ich! hab bis jetzt meine ganzen ops da machen lassen! war allerdings nie auf der internistischen, nur auf der chirurgie-orthopädie!

    für welche abteilung interessierst du dich denn?

    lieben gruß puffelhexe
     
  5. Luna84

    Luna84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Danke für eure Antworten. In Bad Eilsen würde ich wohl in den Brunnenhof kommen. Momentan bin ich aber noch nicht Rehafähig. Von Minden hab ich jetzt auch schon viel gutes gehört und von Bad Bramstedt auch. Minden wäre natürlich für mich besser zu erreichen. Mal schauen. Komme auch heute gerade aus dem Krankenhaus. Vielleicht gehts jetzt ja auch mal ne Weile zu Hause gut. Glg Luna
     
  6. jsca

    jsca Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Der Brunnenhof ist auch schön! Da hatte meine Ärztin ihr Büro.

    Jessica
     
  7. Luna84

    Luna84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Welche Ärztin hattest du denn? Sind die denn da ok?
    LG
     
  8. jsca

    jsca Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ja die sind ok! Ich hatte Frau Roth. Aber erwarte nicht zu viel von den Leuten da. Da wird stark gelästert und auch wenig junge Leute...
     
  9. roterdrache

    roterdrache Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Zurück aus Bad Eilsen.
    Ich war 3 Wochen im Reha Zentrum Bad Eilsen.
    Also erst mal zu Bad Eilsen - da ist nichts los . Ausser einem Edeka Markt ( seit letzter Woche ) und einem Schlecker gibts nicht viel.Nun zur Kurklinik: Die ist Top!
    Die Mitpatienten waren sehr sympatisch. Der Speisesaal ist sehr modern eingerichtet,Jeder kann sich seinen Platz selber aussuchen.Das Essen ist vergleichbar mit einem 4 Sterne Hotel. Die Klinik hat 365 Einzelzimmer, was vergessen wurde zu sagen ist das diese Zimmer nicht alle gleich gross sind. Ich habe allein im Fürstenhof 4 verschiedene Zimmergrössen gesehen . Leider habe ich das kleinste erwischt ca. 12 - 14 qm.In das Zimmer ein Zustellbett zu stellen war unmöglich und auch nicht zugelassen.
    Im Zimmer ist ein kleiner Safe vorhanden.Aus dem Fenster hatte man einen schönen Ausblick in den Kurpark der sicher im Sommer noch schöner ist.Auf jedem Zimmer ist ein Telefon vorhanden. Die Benutzung ist gegenüber anderen Kliniken kostengünstig.
    So kostet die Grundgebür pro Tag nur 0,20€ und jede Einheit nur 0,10€.Der Fernseher war sehr klein ,32ger Bild.
    Die Therapiepläne sind manchmal etwas eng aber meistens gut zu schaffen.
    Das auffinden der Therapieräume ist in 2 Tagen erlernbarDie Therapeuten sind Top, man mekt das sie etwas von Ihrer Arbeit verstehen.
    Als Highligth würde ich den Hydrojet bezeichnen.Nun komme ich zu den nicht so guten Sachen.
    Die Dusche in meinem Zimmer war sehr klein und hatte einen Textil Vorhang
    der bei jeder Benutzung am Körper hing.Der Dunstabzug war sehr laut und lief lange nach.

    Das Bett ist hart aber für 3 Wochen durchaus erträglich.Im Fürstenhof wird einmal pro Woche ein Film gezeigt. ( kostenlos )
    Es gibt ein kleines Cafe, wo es Zeitungen u.ä. gibt.
    Drei Internetplätze sind vorhanden, Geschwindigkeit ca. 1600 kbit/s.
    Der Preis war vielen zu teuer,7,5 Minuten 0,50 €, 30 Minuten 2 €, 1 Stunde 4 €.
    Um mal kurz die Mails abzufragen ging es aber.Die Reha war ok, aber länger wie 3 Wochen muss nicht sein!
     
  10. reggi

    reggi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrücker Land
    hallo,
    ich war im oktober 4 wochen in bad eilsen und rundum zufrieden. mein zimmer war im brunnenhof, normal eingerichtet, von der größe ok und schön ruhig, das bad war etwas klein aber ausreichend.
    die ärzte und therapeuten waren super, das essen meiner meinung nach gut.
    ich hatte einen gut gefüllten therapie-plan, der aber gut machbar war.
    es gibt auch für abends und für das wochenende freizeitveranstaltungen.
    bad eilsen selbst hat nicht viel zu bieten, aber bückeburg, hameln, rinteln und minden sind nicht weit entfernt. ich war mit dem auto da, war also sehr mobil.
    das internet im haus war mir auch zu teuer, aber im "haus des gastes" nicht weit von der klinik gibt es intenet kostenlos.
    für mich war die reha ein voller erfolg, es waren nette leute um mich, ich habe mich gut erholt und durch den sport bin ich wieder beweglicher geworden. ich werde bestimmt nochmal zur reha dorthin fahren.
    gruß reggi
     
  11. Groby44

    Groby44 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Eure Beiträge sind zwar schon ein weilchen her, aber ich gehe auch bald zur Kur nach Bad Eilsen, Brunnenhof.
    Habe ich das richtig verstanden, da gibt es TV auf dem Zimmer? Hat jeder Patient Einzelzimmer?
    Vielleicht doofe Fragen, aber ich war noch nie in einer Kur, und kenne mich nun gar nicht aus.
     
  12. nelke2405

    nelke2405 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Groby44,

    ja, es gibt dort nur Einzelzimmer und in jedem Zimmer gibt einen Fernseher.

    Elke
     
  13. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Groby,
    na denn:
    herzlichen Glückwunsch!
    Das meine ich ehrlich.

    Es wird Dir gut tun.
    LG von Juliane.
     
  14. Groby44

    Groby44 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo und danke.
    Habe heute Bescheid bekommen, am 11.01.2011 gaht es nach Bad Eilsen. Ich war ja noch nie in einer Kur. Muss ich da irgendwas beachten. Was brauche ich alles an Klamotten? Kann ich da auch waschen? Läuft man den ganzen Tag in Jogginganzug rum, oder eher in normaler Kleidung.
    Ich habe echt keine Ahnung, was ich da für 3 Wochen alles einpacken kann/soll.
    Kann mir irgendjemand Tipps geben?
    Bin schon ganz aufgeregt, 1. wegen, wie das dann alles abläuft, und 2. wie es zu Hause abläuft.
     
  15. Birte

    Birte Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Groby44,

    ich war im Oktober/November für vier Wochen in Bad Eilsen. Ich kopiere dir mal meinen Erfahrungsbericht aus dem anderen Thread hier rein.

    Die meisten laufen in Joggingklamotten rum - es gibt aber auch welche, die sich für jede Anwendung dann komplett umziehen. Also reichlich Joggingklamotten mitnehmen.
    Den Bademantel hätte ich gut zu Hause lassen können, da es nicht gern gesehen wird, wenn man damit über die Flure wandelt. Auch hätte ich nicht drei große Handtücher gebraucht. Es sind Handtücher auf dem Zimmer und für die Wassergymnastik hätte auch eins gereicht. Eine kurze Sporthose habe ich ebenfalls nicht gebraucht. Was man aber unbedingt braucht sind zwei Badeanzüge/Badehosen, falls man zusätzlich zur Wassergymnastik noch in die Kältekammer muss.

    Ansonsten wäre nützlich: Thermobecher, Wasserkocher (leider aber offiziell verboten), falls du rauchst - sehr dicke wind- und regendichte Klamotten, ein Taschenmesser oder kleines Obstmesser und etwas zur Beschäftigung. Man ist zwar ziemlich platt von den Anwendungen, aber die Wochenenden können sehr lang werden.

    Ich hoffe, das hilft dir weiter - viel Erfolg auf jeden Fall in der Reha!

    Liebe Grüße,

    Birte
     
  16. Groby44

    Groby44 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Vielen Dank für den ausführlichen Bericht.

    Hört sich ja ganz gut an. Was bei mir dann alles gemacht wird, weis ich ja nicht, da es bei mir Endzündliches R ist.
    Kältekammer, oha, das ist sicher nichts für mich, da bibbere ich ja jetzt schon.
    Bin sehr gespannt, und freue mich auch schon.

    Fernsehen wird mir sicher die Langeweile vertreiben, (wenn er auf dem Zimmer ist) da ich sehr selten dazu komme, TV zu gucken.
     
  17. Groby44

    Groby44 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Vielleicht doofe Frage, aber was nimmst man denn so an Geld mit. Wofür braucht man in der Klinik alles Geld? TV, ist der umsonst, oder muss man dafür zahlen.
    Freizeit ist klar, wenn man vielleicht unterwegs ist. Aber wie gesagt, was braucht man so in der Klinik?
     
  18. Birte

    Birte Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Groby44,

    Fernsehen ist gratis - Geld brauchst du ggf. für die Waschmaschine und das Internet. Und für Getränke außerhalb der Essenszeiten (Wasser gibt es aber umsonst). Telefon kostet 50 ct. Grundgebühr am Tag - pro Einheit dann nochmal 10 ct., wenn ich mich recht erinnere. Das Freizeitprogramm kostet teilweise auch etwas - Materialkosten oder Fahrtkosten. Es ist aber auch ein Geldautomat im Ort vorhanden. In den Zimmern gibt es abschließbare Schränke/Schubladen bzw. im Julianenhof in den Zimmern kleine Safes, sodass man seine Wertsachen etwas sichern kann.

    Liebe Grüße,

    Birte
     
  19. Groby44

    Groby44 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich danke Dir, für Deine Antworten. Dann nehme ich erstmal genug kleines mit, und wenn ich dann mehr brauche, gibt es ja den Geldautomaten.
    Das der TV umsonst ist, ist natürlich klasse. :D
     
  20. Groby44

    Groby44 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich hätte da nochmal eine Frage. Eine Bekannte hat mir erzählt, dass sie als sie zur Kur war, dort einen Wäscheständer auf dem Balkon hatte, um evtl. mal schnelle Wäsche zu machen.
    Ist das in Bad Eilsen auch vorhanden, dann würde ich ein paar Klammern mitnehmen. Und die Frage die ich mir auch stelle, wie ist es da mit Wäsche bügeln? Gibt es dort Bügeleisen, oder soll ich sowas auch mitnehmen.
    Oh Gott, nach der Kur sage ich mir bestimmt, was hast Du Dir bloß für Sorgen gemacht, aber ich hoffe auch, dass ich nichts vergesse.