1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reha Bad Bramstedt

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von nana67, 18. September 2011.

  1. nana67

    nana67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig
    Hallo,
    ich bin auch neu!Habe die Diagnose seronegative Spondathritis im Februar diesen Jahres bekommen,laufe aber wohl schon länger damit herum.Meine Grunderkrankung ist eine Collitis Ulcerosa,die ich aber ganz gut im Griff habe. Nun soll ich zur Reha nach Bad Bramstedt.Dazu meine Fragen. Ich habe noch nicht viel Gutes im Netz über Bad Bramstedt gelesen. Ärzte keine Zeit, wird nicht auf Probleme eingegangen, viele Rehamassnahmen, wenig Zeit dazwischen usw. Wie ist es wirklich? Wie ist die Unterbringung?Ein-oder Zweibettzimmer?Wie ist es mit Wochenendurlaub? Wäre toll wenn jemand antwortet.
    Danke im vorraus.
     
  2. Hoffi

    Hoffi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ich war..

    Bad Bramstedt kenne ich zwar nicht,war aber in ähnlicher Klinik Bad Brambach.
    Und leider kann icht nichts gutes über diese Klinik sagen.War ein einziges Desaster.
    Schlechte unfreundliche Ärzte die sich kaum zeit nehmen für die Patienten mit Ihren vielschichtigen autoimmunologischen,rheumatischen Krankheitsbildern,Therapeuten auch nicht doll,Zimmer waren auch mäßig,einzig allein die Gegend war ok.
    Würde dort nie wieder zur Reha hingehen.Ich hoffe in Bad Bramstedt ist es viel viel besser.

    Drück Dir die Daumen

    l.g.Jörg
     
  3. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    Hallo nana,
    ich denke es kommt auch viel auf Deine Einstellung an. Ich bin 2006 in Bad Bramstedt gewesen und war zufrieden. Sicher, die Klinik ist sehr groß und es gibt lange Wege zurück zu legen. Aber die Termine kannst Du auch mitbestimmen. Beim Aufklärungsgespräch wurden mir die verschiedenen Maßnahmen angeboten. Und dann haben der Arzt und ich gemeinsam entschieden, was ich mache.
    Die Unterbringung war bei mir im Einzelzimmer. Es war ein großer Raum und ein Bad. Auch über das Essen konnte ich mich nicht beschweren. man konnte am Büffet aussuchen, was man Essen wollte. Vollkost, Vegetarisch, Diät usw. war im Angebot.
    Mit den Ärzten war ich soweit auch zufrieden. Manchmal mußte man nur länger warten, wenn man zwischendurch mal ne Frage hatte.
    Am Wochenende waren einmal mein Mann und Sohn bei mir. Einmal war ich einen Tag in Neumünster und am dritten WE habe ich mich mit meiner Tochter in Hamburg getroffen. Ich war aber jedes Mal abends zurück, ehe geschlossen wurde. nach Ausgang muß man fragen.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg und gute Ärzte für Deine Reha.
    Schlumpfine