1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reha Bad Bramstedt

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von Rosie, 26. November 2009.

  1. Rosie

    Rosie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,

    wer hat Erfahrungen mit der Reha Klinik wie läuft das da ab, welche Therapien bieten die an, wie ist das Personal,wie die Zimmer einfach alles, da dies meine erste Reha ist bin ich halt neugierig, sorry.

    Die wichtigste frage bringt mich die Reha vielleicht wieder dahin, das ich ohne Rollator laufen kann oderzuminest meinen Haushalt wieder machen kann,ich weiß as es keine 100% aussage geben kann aber vielleicht hat jemand erfahrung.

    Mein Aufenthalt ist vom 3.12 bis 24.12

    danke
    rosie
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu!!!

    ich fand bad bramstedt damals mal super! aber so mit den jahren hat das extrem nachgelassen!

    also, ich kann bb nicht empfehlen! aber es ist ja auch alles immer eine geschmackssache! und vielleicht kannst du mich nach deiner reha, eines besseren belehren!

    einen lieben gruß von puffelhexe
     
  3. Talea

    Talea Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
  4. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @Rosie
    Bin aktuell gerade in Bad Bramstedt zur Reha. Das Personal ist meistens freundlich und gut gelaunt, einen schlechten Tag kann schließlich jeder mal haben, das kann vorkommen. Schade ist nur, daß jetzt der Bäderbereich umgebaut wird. Dadurch wird einiges ein wenig improvisiert. Moorbad läuft aber weiter wie gewohnt ab.
    Richte Dich darauf ein, daß Du viel zu Fuß unterwegs bist. Die Wege innerhalb der Anlage sind weiterhin enorm (z.T. 750m vom Zimmer bis zum Essensaal). Neuerdings gibt es allerdings eine Art Elektrobus, der Gehbehinderte den größten Teil der Strecke fährt. Ich kann allerdings nicht sagen, ob Du Nutznießer dieser Einrichtung werden wirst. Es werden nur bestimmte Personen mitgenommen, die Fahrer haben Namenslisten, wer transportiert werden darf.

    Handtücher gibt es jetzt gar nicht mehr auf den Zimmern, also entsprechend vorsorgen. Des weiteren wird viel körperlich bewegt. Nimm also mehr Sport- als Alltagskleidung mit.

    Der Therapieplan läßt sich zum einen beim Arzt beeinflussen, zum anderen aber auch später bei den Schwestern. Wenn die Therapien Dich überfordern, kannst Du problemlos bei den Schwestern Termine streichen lassen. Terminumverlegungen gehen meist bei frühzeitiger Meldung auch.
     
  5. Rosie

    Rosie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    schon wieder zu hause

    hallo zusammen,

    ich bin gestern als rehaunfähig und arbeitsunfähig aus der reha entlassen worden.

    wie geht es nun weiter?

    viele grüße rosie
     
  6. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    normalerweise wird dann im Abschlussgespräch dir eine empfehlung gegeben, wie z.B. Rente einreichen. Das wird wohl jetzt das einzige sein, was du machen kannst. Vielleicht forderst du mal den Entlassungsbericht an.