1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reebok easytone - empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von tysk_pige, 14. Mai 2010.

  1. tysk_pige

    tysk_pige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    hallo an alle,

    ich bin vor einigen Wochen in der Werbung auf die neuen Schuhe von Reebok gestossen. Sie sind mit Luftpolstern unter der Sohle ausgestattet und sollen helfen, den Po, die Ober- und Unterschenkel zu straffen, und ich denke auch, dass sie in der Lage dazu sind, die Hueftmuskulatur zu staerken, da sie durch die Luftpolster laut der Werbung eine leichte Instabilitaet erzeugen.

    Nun moechte ich wissen, ob diese Schuhe fuer mich empfehlenswert sind, denn ich habe eine Entzuendung bzw. eine Synovitis in der Huefte. Ist es gesund fuer mich, die Muskeln der Huefte aufzubauen oder wird diese leichte Instabilitaet meine Huefte noch mehr schaedigen bzw. Schmerzen machen?

    Es gibt ja auch soo viele verschiedene Modelle, ich habe an eines gedacht, was nicht unbedingt wie ein Turnschuh aussieht, sondern ein bisschen mehr wie ein Freizeitschuh.

    hoffe auf ein paar Erfahrungsberichte :)

    liebe Gruesse
    tysk_pige
     
  2. tysk_pige

    tysk_pige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    ist da keiner der diese Schuhe schon mal an hatte/ gekauft hat/ getestet hat/ ueberhaupt Erfahrungen mit denen gemacht hat?
     
  3. libellinchen

    libellinchen libellinchen

    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du mal nach Erfahrungen mit mtb schuhen gegoogelt? Die sind verbreiteter und folgen dem gleichen Prinzip. Diese Schuhe sind wirklich als Trainigsgerät zu verstehen und sollen eigentlich nur kurze Zeit getragen werden. Im Entzündungszustand sollte man aber wohl eher entlasten als aufbauen. Hast Du Physiotherapie für die Hüfte? Sonst würde ich an Deiner Stelle lieber einen Orthopäden fragen.

    lg libellinchen
     
  4. tysk_pige

    tysk_pige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    erstmal vielen Dank fuer deine Antwort!

    diese Schuhe finde ich optisch nicht so aktraktiv...werde (erst) 20, und diese easytone haben mir optisch schon sehr gut gefallen und ich habe mich richtig in die verliebt. Bevor ich sie mir kaufe und ich meine Huefte noch mehr schaedige, wollte ich hier mal nachfragen, ob sie eher die Entzuendung foerdern oder einen Muskelaufbau.

    Entlasten? Da ist der Orthopaedchirurge, bei dem ich eigentlich wegen einer Einspritzung war, total dagegen. Er meinte das mache es auch nicht besser. Aber wenn man Schmerzen hat, kann man doch nicht anders, oder?

    Physiotherapie habe ich nicht...am 31. Mai habe ich wieder einen Termin beim Rheumatologen, mal sehen ob und wie es mit mir weitergeht..

    trotzdem vielen Dank fuer deine Antwort :a_smil08:
     
  5. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
  6. tysk_pige

    tysk_pige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    danke, Kristina, fuer deine Links und deine Antwort.

    Es gibt natuerlich immer jemanden, der gegen die Schuhe ist. Ich moechte mit denen ja nicht abnehmen oder irgendetwas straffen, sondern wollte wissen ob die empfehlenswert bzw. ob diese Instabilitaet, die der Schuh hervorruft, gut oder schlecht fuer meine (entzuendete) Huefte ist?

    Ich denke mal, dass der Schuh in Sachen wie Muskelaufbau doch schon ein bisschen was herrichten kann. Jetzt stellt sich meine Frage, bei Synovitis in der Huefte, ist da Muskelaufbau oder Schonung wichtiger?

    hoffe darauf noch mal eine konkrete Antwort zu bekommen...

    trotzdem vielen Dank fuer deine Muehe und deine Antwort!

    liebe Gruesse
    Nicole

    ps.: die gibts echt in 1000 verschiedenen Formen und Farben. Von Flip-flop (was ich glaube nicht so effektiv ist) ueber Sportschuhe, bis zu eine Art Sneakers (vom Aussehen). Die haben es mir echt angetan, aber ich will mir die nicht kaufen (ca 100€), wenn es kontraproduktiv meiner Huefte gegenueber ist...
     
  7. esprit

    esprit sandy69

    Registriert seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Kassel
    easy...

    Hallo,:a_smil08:
    also ich arbeite im Sani- Haus und wir haben die MBt`s im Programm!
    Bei einer Schulung habe ich gelernt das man sie bei Entzündungen nicht tragen sollte! Genauso wie bei frischen Hüft-Tep`s! Weil der Schuh sehr instabil ist und Du ständig ausgleichen mußt! Was für den Muskelaufbau ja wieder gut ist!
    Habe selber mehrere Paar und es gibt Tage da muß ich sie nach 20 Minuten ausziehen und Tage da könnte ich ohne sie gar nicht!
    Wenn Deine Entz. abgeklungen ist versuch es einfach!
    Also bei mir wurde die Entzündung im Sprunggelenk beim tragen noch schlimmer! Trotz Arava....!
    Ansonsten schwöre ich inzwischen auf die Schuh obwohl ich sie am Anfang potthäßlich fand!!!!!

    LG Sandy
     
  8. tysk_pige

    tysk_pige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    das war mal ein Beitrag wie ich ihn mir gewuenscht haette :)

    ich danke dir fuer deine klare Erklaerung. Ich warte leider immer noch auf Abklingung, im Prinzip habe ich die Synovitis schon seit 6 Jahren, da sind die Schmerzen zum ersten mal aufgetreten....
     
  9. Lines

    Lines Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Seefelden (Baden-Württemberg) ursprünglich aber au
    Hi

    Hi,

    ich habe mir jetzt die Schuhe von Fila gekauft. Sehen so ähnlich aus wie MBTs und haben den gleichen Effekt. Ich hab sie am Anfang immer so 10 Min. im Haus getragen und dann immer länger. Jetzt ziehe ich sie an, wenn ich mal zum Einkaufen gehe oder wenn ich mal in der Stadt bin. Bei den MBTs hat mich der Preis immer davon abgehalten, sie zu kaufen. Jetzt hab ich gedacht - bei den Fila Schuhen - kann ich nichts verkehrt machen. Es war ein Angebot bei Deichmann für 50,- Euro von ursprünglich 100,- Euro. Wenn es jetzt nicht geklappt hätte mit den Schuhen, dann hätten mir die 50,- Euro nicht so weh getan. Ich jedenfalls bin sehr zufrieden, dass Abrollen fällt mir wesentlich leichter und ich fühle mich wohl in diesen Schuhen. Soviel wie ich gehört habe, sollen die von Reebock auch nicht schlecht sein.

    Hoffe ich konnte dir ein bißchen helfen. Kann dir nur von meinen Erfahrungen berichten. Und ich hoffe, es geht dir wieder ein bißchen besser, als vor einiger Zeit.

    Lg Lines
     
  10. tysk_pige

    tysk_pige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    danke Lines fuer deine Erfahrung.

    im Moment gehts mir eigentlich wieder "gut". Schmerzen kommen und gehen. Ich bin "noch einmal gesund geworden" vor 3 Wochen. Da lag ich mal wieder 2-3 Wochen im Bett. Also ein kommen und gehen, zum Glueck. Am Montag muss ich zum Rheumatologen. Leider hat das neue MRT auch keine neuen Erkenntnisse erbracht, die Bilder sind tip top... :(. Somit schiebt mich der Orthopaedchirurge wieder auf die Psychoschiene. Zum Glueck glaubt der Rheumatologe der Operation die gemacht wurde, und nicht den Bildern. Somit ist er willig, mir irgendwie zu helfen.

    liebe Gruesse
     
  11. jazzpaula

    jazzpaula Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    hallo tysk-pige

    ich habe auch so was ähnliches wie die MBT's...und zwar Schuhe nach dem gleichen Prinzip, allerdings zum testen bei Tchibo gekauft (soll keine Werbung sein) und bin hellauf begeistert. Es ist jedoch so, wie meine Vorredner geschrieben haben, wenn akute Beschwerden da sind, dann eher nur ganz kurz oder gar nicht anziehen. Ansonsten lauf ich mit den Schuhen echt überall rum und wenn ich nach ein paar Tagen merke, dass ich sehr verspannt bin, dann setz ich wieder bissle aus.

    Im Übrigen bin ich auch noch nicht soooo alt und MBT's und Co. sind "IN"...:D Von dem mal abgesehen: Was ist Dir wichtiger: Die Gesundheit oder die Coolness?

    Lb. Grüße
    jazzpaula
     
  12. tysk_pige

    tysk_pige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    danke paula fuer deine antwort.

    aber wenn die mtb´s und die reeboks auf dem gleichen Prinzip basieren, ist es doch egal, ob ich mir die mtb´s oder die reeboks kaufe, oder?

    Ich danke euch fuer eure Antworten und Erklaerungen, jetzt liegt es an mir ob ich mich traue oder nicht :D.

    liebe Gruesse
    Nicole
     
  13. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    schuhe.....

    hallo tysk_pige,

    ich habe die schuhe auch von tschibo. es ist so wie esprit schreibt, es sind keine schuhe für den alltag!
    ich war zur längeren reha und habe sie dort auch nur bedingt getragen.
    man sagte mir dort sie sind ein medizinische trainigsgerät wenn mann so will.
    (massai barfuss technik= mbt) und als solches eben auch zu nutzen.
    ich kann damit sehr gut gehen, habe sogar das gefühl dass meine schmerzen im knie an einer bestimmten stelle, wenn ich sie anziehe nicht mehr so doll sind.
    naja die farbe ist halt geschmack..meine sind silbergrau. aber ich geh ja nicht zur modenschau und aus dem alter bin ich eh raus, wo es mich stören würde.
    das original ist eben sündhaft teuer und ich habe mich gefreut bei der firma eine preiswerte alternative zu finden. zumal es nicht so weh getan hätte, wenn ich mit den schuhen nicht klargekommen wäre.

    probiers einfach aus!

    lg sauri
     
  14. tysk_pige

    tysk_pige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    danke saurier fuer deinen Erfahrungsbericht :).

    ich werde es wohl einfach ausprobieren muessen.

    danke an alle :a_smil08:
     
  15. jazzpaula

    jazzpaula Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    huhu tysk_pige,

    hab mir die Easytone nun mal im Laden angeschaut. Die sind schon ein wenig anderst aufgebaut als z. B. die MBT's. Die Sohle der Easytone sind nur vorne und hinten mit Luftpolster versehen was sicher auch einen gewissen Trainingseffekt bringt, in wie weit sie genauso gut sind wie MBT's weiß ich nicht. Leider konnte ich die Reebok nicht anprobieren, das sie diese in meiner Schuhgröße nicht da hatten (hab 42 :mad:). Sonst hätte ich eher einen Vergleich gehabt.

    MBT's sind halt komplett abgerundet. Probier es aus, würde mich über einen Erfahrungsbericht von Dir freuen.

    Schönen schmerzarmen Sonntag noch

    jazzpaula :a_smil08:
     
  16. tysk_pige

    tysk_pige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    ja, die sind nur vorne und hinten. Bis jetzt habe ich sie in unserem Sportgeschaeften hier in der Umgebung noch nicht gefunden, und hab sie deshalb nur im Internet gesehen. Sobald ich Geld "uebrig" habe (bin leider noch Schuelerin), werde ich sie mir einfach mal kaufen, denke ich. Wenn sie nicht funktionieren, verkaufe ich sie halt wieder. Klar werde ich hier wenn du es wuenschst, einen Erfahrungsbericht reinschreiben.

    Mir faellt gerade auch noch ein, morgen muss ich zum Rheumatologen, ich werde ihn einfach mal fragen, was er von den Schuhen haelt.

    Kann euch ja bescheid sagen, was er dazu sagt.

    liebe Gruesse und auch noch einen schmerzarmen Sonntag :a_smil08:
     
  17. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Hallo Tysk,
    ich kann zu den MBTs nur raten. Allerdings muss man enzündungsfrei sein. Dazu sollten die Schuhe nicht permanent am Fuß sein, denn auch das kann zu Beschwerden führen (vergleichbar mir einem Dauerfitnessprogramm ohne Pause)
    Ich habe zusätzlich die "Billigvariante" von Skechers gekauft und muss sagen, weich, instabil und nach 1 Jahr -vielleicht 50x getragen- geht die Sohle schon kaputt und hat überall Haarrisse:cool:.
    Man muss vielleicht wissen, das das Patent der MBT ausgelaufen ist und nun billige Plagiate wie Pilze aus dem Boden schießen.
    Alternativ trägt mein Mann auch Ganter aktiv, die sind nicht so stark geformt (daher auch nicht so elefantös:p) und trotzdem angenehm für einen Rheumakranken.
    Der Easytone ist ganz anders aufgebaut und nicht mit der Barfuß-Technologie vergleichbar.
    Grüße nach Dänemark
    Snoopiefrau
     
  18. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tysk, ich kann auch nur zu MbT´s raten. Nach langem hin und her, habe ich sie mir nun gekauft. Ich bin so was von begeistert. Zunächst wurde ich im Schuhgeschäft ca.1h beraten, habe MbT´s angeschaut. Bin wieder hin und habe mich beraten lassen. Dann ein längeres Gespräch beim Treffen in Ulm, mit Bodo, der diese Schuhe seit Jahren trägt. Als ich dann nach Hause gekommen bin habe ich die Schuhe geholt und ein zweites Paar wird folgen.
    Habe sehr große Fußprobleme, dicke, hohe Einlagen, Knieschmerzen, Rückenschmerzen. Mit den MbT´s kann ich wieder längere Strecke gehen.
    Aber dies braucht auch Zeit und Geduld, da zunächst Muskeln schmerzen, von denen man nicht wusste, dass diese Muskeln existieren.

    Alles Gute.