1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rechter Arm nimmer besonders schmerzhaft, aber dick!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Monsti, 24. Oktober 2003.

  1. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi zusammen,

    dank Euch und Trudi habe ich ja jetzt endlich eine Schiene für das immer wieder maulende rechte Handgelenk. Soweit, so gut. Da ich die Schiene bei allen Tätigkeiten trage, die erfahrungsgemäß gar nicht oder nur unter großen Schmerzen gehen, geht es dem Handgelenk jetzt schon wieder recht gut. Es schmerzt viel, viel weniger, so dass ich nachts überhaupt nix mehr brauche *freu*.

    Was ich aber nicht verstehe: Es schwillt dennoch regelmäßig arg an. Ebenso ist das Bündchen vom Sweater oder Pulli sehr unangenehm - nicht besonders schmerzhaft, vor allem unangenehm ... als hätte ich eine leichte Verbrennung oder Verbrühung im Bereich der Schwellung.

    Kennt Ihr sowas auch? Wie kann etwas geschwollen sein, ohne dass es besonders schmerzt? Bisher kenne ich sowas nur von Wassereinlagerungen, aber das ist es ganz bestimmt nicht. Wie kriege ich diese hässliche Schwellung weg? Göga meinte schon, es schaue fast aus wie ein riesiges Überbein. Nein, das ist es sicher auch nicht. Hatte sowas schon mal an einem Fuß, das schaut anders aus und fühlt sich auch anders an. Habt Ihr eine Idee?

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  2. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Monsti

    das kenne ich sehr gut, hab diese Schwellungen an beiden Handgelenken schon seit ziemlich lange, die sehen wirklich fast aus wie riesige Überbeine, sind natürlich keine und fühlen sich auch ganz anders an.
    Ich hab sie auch wenn grad keine akute Entzündung da ist, das hat sich irgendwann vor ein paar Jahren so entwickelt und ist nicht mehr weggegangen.
    Ich habe zwar fast immer, wenn auch manchmal nur leichte, Schmerzen in den Handgelenken aber Handgelenksschienen kann ich einfach nicht mehr benutzten, wie ich ja auch schon in einem anderen Beitrag erwähnt hatte, sie stören mich noch mehr als Bündchen von Jacke oder Pulli und hinterher kann ich die Hände gar nicht mehr bewegen. Ich kann auch seit Jahren keine Armbanduhr oder Armbänder mehr tragen. Auch ist die Beweglichkeit der Handgelenke bei mir stark eingeschränkt, rechts geht kaum noch was, ich hab mir angewöhnt, als Rechtshänder so einiges mit links zu machen.

    Warum das so ist und wieso diese Schwellungen entstanden sind, konnte mir bisher auch keiner so richtig erklären, oder ich habs nie richtig verstanden. Es hieß halt so mehr oder weniger immer, sie haben cp und dann kann sowas eben sein. :(

    Eine große Hilfe ist dir das wahrscheinlich nicht, aber ich wollte mal berichten wie das bei mir ist, hört sich ja ähnlich an.

    liebe Grüße
    aus dem
    Westerwald, wo immer noch kein Schnee liegt

    Samira
     
  3. Pukki

    Pukki immer wieder Aufstehn!

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Hi Monst,

    könnte dieses "Überbein" ein Rheumaknoten sein?
    Zu diesem Thema ist - glaube ich - vor Kurzem auch was im Forum geschrieben worden.
    Ich habe solche Knoten an den Fingern und an der Achillessehne. Außerdem an beiden Ellenbogen - haben sich seit dem Krückenlaufen enorm vergrößert und tun manchmal s..weh, sind anderntags aber oft auch ohne Beschwerden.

    Mehr weiß ich leider nicht.

    Einmalsanftknuddeldrücken Pukki
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Samira und Pukki,

    vielen Dank für Eure Antworten! Mh Pukki, Rheumaknoten??? Ich habe keine Ahnung davon. Können diese Knoten soooo groß sein? Dachte bisher auch immer, dass man sowas nur mit cP bekommen kann :confused: (ich hab cP-ähnliche Psoriasisarthritis). Aber ich schau mir die Threats zu Rheumaknoten mal an, vielleicht bin ich danach schlauer :D.

    Liebe Knuddelgrüße aus dem Tiroler Schnee
    von Monsti
     
  5. Rubin

    Rubin Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Guten Morgen Monsti,

    von geschwollenen Handgelenken kann ich auch ein Lied singen. Ein Handspezialist hat mir einmal gesagt, daß er das Tragen der Schienen ablehnt. Die Hand sollte nur bis zur Schmerzgrenze gewegt werden. Trotzdem habe ich meine Orthesen bei etwas schwereren Arbeiten wie z.B. Fensterputzen benutzt.

    Mein Rheumadoc verordnete mir noch zusätzlich eine Nachtlagerungsschiene, damit die Handgelenke, die während des Schlafes ungünstig bewegt werden können, ruhig gestellt werden sollten. Nach dieser nächtlichen Prozedzur hatte ich morgens stark angeschwollene Gelenke. Die Schwellungen sind mir erhalten geblieben.

    Heute benutze ich die Schienen nie ganztägig und habe mit dieser Handhabung gute Erfahrungen gemacht.

    Einen netten Sonntag wünscht Dir....

    Rubin
     
  6. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Guten Morgen Rubin,

    meine Orthese trage ich auch nur max. 2 Stunden am Tag - je nachdem, was ich zu tun habe. Beim Autofahren/Schalten ist sie unentbehrlich, Bügeln geht ohne auch nicht. Ansonsten versuche ich halt möglichst viel mit links zu machen. Die Docs haben immer leicht reden, von wegen schonen ... wer von uns hat schon eine Haushaltshilfe!!!

    Für die Nacht wickle ich mir oft einen dicken, aber lockeren Verband (Polsterung). Manchmal reicht auch eine Damenbinde, die ich ums Handgelenk klebe - brauche die Dinger ja ansonsten nimmer :D. Mit der Schiene kann ich nicht schlafen. Außerdem schwillt das Handgelenk zum Abend oft so fett an, dass es kaum in die Schiene passt, ohne dass gleich die Finger taub werden.

    Na, ich bin ja schon mal beruhigt, dass es anderen ähnlich geht.

    Hab einen gemütlichen Sonntag! Liebe Grüße von
    Monsti