1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reaktive arthritis

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Daniel0611, 10. Oktober 2012.

  1. Daniel0611

    Daniel0611 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo leute,
    bin neu hier,habe mich grad neu angemeldet,in der hoffnung,ratschläge,tips zu bekommen,sowie betroffene zu finden!
    Zu mir:ich bin männlich,37 jahre alt! vor etwa 7 wochen fiel mir auf,das ich schmerzen (brennen) beim wasser lassen verspürte! da ich zu diesem zeitpunkt in einer tagesklinik war (burn out),sprach ich dort die ärztin gleich an,sie vermutete blasenentzündung,harnwegsinfekt oder gar chlamydien infektion! es wurden abstriche gemacht,blut und urin untersucht und ich bekam antibiotika! nach 3 tagen war das ganze auch schon wieder vorbei! etwa eine woche später bekam ich urplötzlich ein dickes,angeschwollenes knie mit hammer schmerzen! das linke knie sollte paar tage später folgen! ab ins krankenhaus,notaufnahme um das knie zu punktieren... es wurde kein hinweis auf bakterien in der flüssigkeit gefunden! etwa 5 stunden später war das knie wieder genauso dick! ich bekam irgend welche schmerztabletten,hab gekühlt,quarkwickel und so'ne geschichten! Teilweise waren die schmerzen soooooo unerträglich und von normalem gehen konnte keine rede sein! die krönung paar tage später: eine gürtelrose am kopf! ab ins krankenhaus für 8 tage! dort hat man sich auch um meine knie gekümmert! Bekam 3 ibuprofen 800 am tag,tilidin und und und.... abschliessend hat mir NIEMAND vernünftig erklärt,was genau das mit meinen knien ist und wie lange das dauert! hätte ich mich nicht mehrfach im netz belesen,daß es sich hierbei um eine reaktive arthritis handelt,wüsste ich immer noch nich,was phase ist! bin jetzt bei meinem hausarzt in behandlung,der irgendwie auch nich so recht 'n plan hat,so kommt mir das vor! redet nicht offen mit mir und erklärt mir nichts! das ganze zieht mich so dermaßen runter,zumal die schmerzen manchmal so arg sind und nichts dagegen hilft!! :( medikamente nehme ich 4 ibuprofen 800 und prednisolon,jetzt 5mg am tag! diese ganzen aussagen im netz,der heilungsprozess könne bis zu einem jahr dauern machen mich voll fertig,zumal ich ja total eingeschränkt bin! hat zufällig einer von euch erfahrungen damit?! ich wäre für alles,was ihr mir dazu sagen könnt dankbar!!!
    LG DANIEL
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo daniel, herzlich willkommen!

    das liest sich nicht schön, gute besserung!

    mein rat ist sich an einen internistischen rheumatologen zu wenden,
    eine liste dazu findest du links aussen. es wäre schön, wenn dein hausarzt einen termin vereinbaren könnte, es wäre sicher gut, wenn der arzt dein dickes knie sehen könnte.
    (es empfiehlt sich ein foto zu machen zur dokumentation).
    termine bei rheumatologen sind mit viel wartezeit verbunden ansonsten.
    die diagnose reaktive arthritis sollte dein arzt stellen ;-)
    eine virale infektion hat man in der synovialflüssigkeit nicht gefunden?

    gute besserung, marie
     
    #2 10. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2012
  3. Daniel0611

    Daniel0611 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey marie...
    schön,daß du geantwortet hast! :) Also bei der punktion,in dieser flüssigkeit wurde wohl nichts aufsehen erregendes gefunden,soweit ich das mit gekriegt hab! und eine rheumatologin hat sich die ganze geschichte am letzten tag im KH angeguckt und eigentlich nur gesagt,das man es mit medikamenten in tablettenform behandeln kann oder kortison direkt ins knie spritzen! und ich der ganzen sache mal bisschen zeit geben sollte! ja klasse!! :( mal gucken,hab ja montag wieder termin beim hausarzt,vieleicht kommt er ja mal auf die bomben idee,mich zum rheumatologen zu überweisen!! Danke für deine wünsche! :)